Samstag , 15 August 2020
Startseite | Europa | Kroatien

Kroatien



Kvarner Bucht, Opatija, Kroatien

Zur Jahrhundertwende 1900 war hier die „Riviera von Österreich“: mondäne Villen und elegante Hotels mit Cafés, stilvoll und luxuriös. Mit dem Ende der Monarchie war der von Wien nächst gelegene Ort am Meer, Abbazia bzw Opatija nicht mehr Teil der Alpenrepublik. Vergessen wurde der feine Ort aber nicht – allerdings fiel er in eine Art Winterschlaf, die mit dem modernen Kroatien wieder endete. Heute erstrahlt Opatija wieder in jenem Glanz, den es eigentlich verdient.  Bei Italienern wie auch Österreichern erfreut sich die ganze Kvarner Bucht aufgrund des speziellen Mikroklimas – hier ist es auch in den Wintermonaten deutlich wärmer – Mehr lesen »

Hafen von Volosko, Opatija, Kvarner Bucht, Kroatien

Einst war das die Riviera von Österreich….aber die Habsburger mussten ja mit dem Krieg anfangen 😉 Jedenfalls ist Opatija oder Abbazia – wie man es auch nennt – der von Wien nächst gelegene Ort am Meer. Und es ist wunderschön dort. Das Mikroklima sorgt das ganze Jahr über für feine Temperaturen – selbst im tiefsten Winter ist es hier angenehm. Das Schlimmste, was hier passieren kann, ist ein wenig Regen. Im Sommer ist es schön warm und trocken. Die entspannte Atmosphäre und die schöne Architektur schaffen ein Wohlfühlklima. Immer mehr Hotels verfügen über ein Spa mit Massage oder anderen Anwendungen. Mehr lesen »

Kroatische Souvenirs, Opatija, Kroatien

Dieses Ensemble aus einer Auslage in Opatija/Kroatien erinnert mich an meine Kindheit. Kinder haben ja ein ausgesprochenes Faible für Kitsch – zumindest viele von ihnen (mich miteingeschlossen). Und ganz ehrlich – da ist wirklich für jeden etwas dabei. Alles nützliche Sachen – und der Zusatzwert ist die Erinnerung. Es gibt natürlich auch Dinge hier ohne Zusatznutzen -also die, die man nur irgendwohin stellt und die dann mit der Zeit  automatisch einen Pelzmantel kriegen (ich meine damit die Staubschicht). Ich gebe zu, dass ich 25 Kaffeetassen aus aller Welt mein Eigentum nennen kann – und alle haben einen Aufdruck drauf. Letztens Mehr lesen »