Freitag , 18 Januar 2019

Souvenirshop Georgetown Penang, Malaysia

Ein Musterstück an Shop – solange man hier nicht Inventur machen muss. In Penangs Kapitale Georgetown spielt es sich ganz heftig ab; denn das ist ein toursitischer Hotspot. Interessanterweise kommt die Vielzahl der Gäse aus Asien selbst -vor allem aus Singapur und China. Diese Kunden mögen alle möglichen /und unmöglichen Souvenirs. Penangs Multi-Kulti-Stadt hat viel zu bieten – nicht nur in Sachen Sehenswürdigkeiten und religiöser Pilgerstätten (es gibt hier im Umkreis eines Kilometers sowhl eine christliche Kirche als auch einen buddhistischen und hinduistischen Tempel und eine Moschee). Alleine das Flanieren durch diese City ist eine Sensation für sich. Daher wird Mehr lesen »

Lagune auf Savaii, Samoa

Samoas Landschaft ist einzigartig in der Südsee. Das trifft vor allem auf die Insel Savaii zu. Upolus Schwesterinsel ist der ruhige und abgeschiedenere Teil des Inselstaates, der im wesentlichen aus diesen beiden Inseln besteht. Hier gehen die Uhren anders. Hektik kennt man nicht – die gibt es höchstens, wenn es darum geht, die Fähre auf die Hauptinsel zu erreichen. Denn diese fährt nicht jeden Tag gleich oft. Allerdings ist diese Verbindung so wichtig, dass sie selbst am Sonntag verkehrt – wo sonst alles still steht. (es gibt keinen Busverkehr am Sonntag) Savaiis Reize liegen in der landschaftlichen Vielfalt und der Mehr lesen »

Aufforderung zur Ehrlichkeit, Kings Highway, Viti Levu,Fiji

Nachdem die Fijianer den Putsch und die politisch instabile Situation gut gelöst haben, wurde eine neue, zivile Regierung gewählt, die die Menschen vor Ort offensichtlich gefällt. Und plötzlich tauchen auf den Durchzugsstrassen – vor allem entlang des King Highways, dese Tafeln auf, die zu mehr Ehrlichkeit auffordern. Ich habe diese Tafeln zum Anlassfall gemacht und schicke diese Message 1:1 weiter. Da diese Homepage „Bilder der Welt“ zeigt, und ich manchmal gerne über „Sinn und Unsinn“, aber auch „Zu- und Abwegen“ schreibe und diskutiere, passt dieses Bild perfekt in den Rahmen. Fiji ist ein großartiges Reiseziel – ich hatte mittlerweile das Mehr lesen »

In Niue, Polynesien, Südsee

Die kleine Insel Niue im Herzen Polynesiens – rund 600 km von Tonga entfernt – ist ein neuer Geheimtipp auf der touristischen Landkarte der Südsee. Mit Air New Zealand ist die Insel, die auch den Nickname „The Rock“ trägt, zweimal wöchentlich in knapp vier Stunden von Auckland erreichbar. Was Niue so besonders macht, ist seine außergewöhnliche Topografie: Die Insel ist die Spitze eines erloschenen Vulkans, der sich zwischen 4.000 und 5.000 Meter über den Meeresgrund erhebt. Mit einer Fläche von rund 262 km² ist es zudem eines der größten gehobenen Korallenatolle der Erde. Das bedeutet aber auch, dass die Insel Mehr lesen »

Spiegelansichten, Donauufer Györ, Ungarn

In Györ mündet die Raab in die Mosoni Duna (in die kleine Donau). Das haben die Stadtväter dazu veranlasst, am Fluss eine wirklich nette Flaniermeile einzurichten. Dabei gibt es Lokale und alles, was so dazu gehört. Das ist natürlich in den Sommermonaten sehr fein. Das Objekt, was meine größte Aufmerksamkeit erregte, war allerdings die überdimensionale Spiegelkugel, die alle Vorbeitgehenden ziemlich massiv veränderte  – wie man das auf den Bildern unschwer erkennen kann. Die 131.000-Einwohner-Stadt ist übrigens ein nettes Nahziel von Wien aus – und das war der Grund für den Besuch. Györ hat eine sehr schöne Innenstadt und zahlreiche Sehenswürdigkeiten Mehr lesen »

Weihnachstswunsch: ein schnittiges Auto, Kuala Lumpur, Malaysia

Ein schnittiges Auto als Weihnachtswunsch für einen ‚modernen‘ Mann von Welt. Dazu passend auch gleich die coolste aller verfügbaren Wunschkennzeichen. Weil ein solches Auto mit einer herkömmlichen Tafel ja gar nicht geht. Es ist seltsam, dass diese „Prestigeobjekte“ auf der ganzen Welt gleich aussehen und sie immer wieder daran erinnern, wie sehr klischeebehaftet wir doch sind. Dieses Auto – ich weiß nicht einmal, wer der Hersteller  ist – hat vor dem 5*-Hotel in Kuala Lumpur  alleine wegen der auffälligen Nummerntafel für Aufsehen gesorgt. Wer jetzt dieser Eigentümer tatsächlich war, blieb mir verborgen. Mein Bus war früher hier. Und ganz unter Mehr lesen »

Weihnachten im Raffles Hotel Singapur, Singapur

Es weihnachtet im Raffles….das legendäre Luxushotel Raffles hat zwar bis 2019 seine Pforten wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Am Liebsten Reisen wünscht aber dennoch allen LeserInnen ein gesegnetes Weihnachtsfest. Wir machen unser Geschäft erst nach Silvester für ein paar Tage zu….. Ich möchte mich auch ganz herzlich bei all meinen geschätzten Partnern und Reisefreunden für die gute Zusammenarbeit bedanken und wünsche auch Ihnen ein gesegnetes Fest. Mein Tipp: Singapur ist eine tolle Destination und weit mehr als bloß ein Umsteigeort auf dem Weg nach Bali oder Australien. Daher war Singapur schon ziemlich oft hier im Blog. Der Reiseveranstalter FTI bietet mehrere Reisen Mehr lesen »

Christuskirche in Melaka, Melaka, Malaysia

1760 wurde die Christuskirche in Melaka – am roten Platz – errichtet – fast 100 Jahre nach dem Stadthuys. Ziegelsteine und Dachziegel wurden aus den Niederlanden eingeschifft. Diese Kirche – einst als katholisches Gotteshaus errichtet und heute protestantisch – ist die mittlerweile älteste in Malaysia. Was in Melaka so sehr begeistert, ist die lebendige europäische Kulturgeschichte. Nur einen Steinwurf entfernt vom Treiben der Chinesen in der Jonker Street. Man geht mit dem Kulturgut sehr sorgsam um – und die Stadt – mittlerweile wegen der Dichte ihrer geschichtsträchtigen Gebäude als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt – begeistert immer wieder aufs Neue. Das neue Malaysia Mehr lesen »

Neues Blatt, Baumfarn, The Habitat, Penang Hill, Penang, Malaysia

Weihnachten steht vor der Türe und es ist ein Fest der Geburt….und daher gibt es heute hier ein frisches Blatt eines Farnes, das noch ganz eingerollt ist – und sich erst in voller Kraft entfalten wird. Das ist ein Foto, das zu diesem Zeitpunkt gut passt. Ich habe dieses Farnblatt im Dschungel am Penang Hill entdeckt. Im Habitat Penang haben sie einen wunderbaren Rundweg durch den Regenwald angelegt, wo man zahlreiche Pflanzen und Tiere beobachten kann. Fachkundige Guides führen einem da und finden allerlei Sachen, die ein mittelmäßiges europäisches Großstadtdschungelkind nicht einmal annähernd sehen würde. Eines der Highlights im HABITAT Mehr lesen »