Dienstag , 22 August 2017

Abends auf der Weihnachtsinsel (Christmas Island), West Australien

Eigentlich hat die Weihnachtsinsel mit Weihnachten wenig zu tun……sie wurde nur zufällig am Weihnachtstag entdeckt. Und ich dachte mir, dass ich mich an meinen Aufenthalt auf der Weihnachtsinsel am Weihnachtstag erinnere und die Sonnenuntergangbilder mit meinen LeserInnen teile. Die Sonnenuntergänge waren dort fast immer spektakulär – und ich habe es sehr genossen, weil mein Zimmer im ersten Stock lag und ich diesen grandiosen Ozean vor mir hatte. Hier – so nahe am Äquator – (es sind knapp 10 Grad) – ist es den ganzen Tag und die ganze Nacht feuchtheiß. Man kann also gemütlich am Abend auf der Terrasse sitzen Mehr lesen »

Merry Christmas – Sentosa, Singapur

AmLiebstenReisen wünscht allen LeserInnen ein frohes Weihnachtsfest! Da wir eine Reiseseite sind, gibt es auch eine Reise zu Weihnachen – und die führt uns nach Singapur. Genauer gesagt nach Sentosa Island – der fünf Quadratkilometer großen Freizeit-Insel im Süden des Stadtstaats. Auf Sentosa gibt es das weltgrößte Aquarium (oder das zweitgrößte….jedenfalls riesig!) namens SEAAquarium. Und dort zelebriert man Exotisches aus dem Ozean. Es wäre nicht Singapur hätte man da nicht auch ganz ausgefallene Tiere. Eines davon war schon mal hier im Blog……. An dieser Stelle möchte ich auch meinen tollen Partnern ein frohes Fest wünschen. Allen voran dem absolut großartigen Mehr lesen »

Ikonen-Shop, Thessaloniki, Griechenland

Dass man auf der Straße Süßwaren oder Wurst kaufen kann, das ist ja nichts Besonderes. Was ich allerdings vor meinem Besuch in Thessaloniki noch nie gesehen habe, sind die Strassen-Verkaufsstände für christliche Devotionalien wie Ikonen, Gebetsbüchern und allerlei Bildchen und Kreuze. Der Glaube spielt in Griechenland immer noch eine zentrale Rolle. Und er wird ernst genommen und man pflegt ihn. Das erklärt auch, warum Klöster wie auf Athos oder auch Meteora so einflussreich und vermögend sind. So habe ich erfahren, dass Heiligenbilder von Klöstern auf Mt. Athos durch Griechenland (und Russland) auf Reise geschickt werden – und dass die Gläubigen Mehr lesen »

Fastfood-Lokal, Reykjavik, Island

Island zählt zu den spannendsten kulinarischen Höhenflügen Europas – ganz einfach, weil es in der traditionellen Küche ziemlich ausgefallene Rezepte gibt. Die isländische Jugend bevorzugt aber eher diese Art des Schnellessens, bei dem Würste oder Buletten zwischen zwei Brotscheiben gepackt werden. Tatsächlich sind die Hot-Dogs isländisches Kulturgut, wie mir eine Einheimische erklärt hat. Im Jänner ist es in Reykjavik ziemlich ausgestorben – weil da kaum Touristen hier sind. Ich hatte ein 100-Betten-Hotel für mich allein. Und irgendwann einmal habe ich in den kurzen Tagen dieses Lokal entdeckt und nach der Spezialität des Hauses gefragt……..mehr verrate ich hier nicht Mehr lesen »

Andorra-Souvenirladen, Andorra la Vella, Andorra

Kleinstaaten haben den Hang der unendlichen Verkitschung in Sachen „Andenken“ – und so ist es auch im Fürstentum Andorra. Keramikteller und Kaffeetassen sind da noch das harmloseste: Prekär wird es, wenn dann irgendwelche Gegenstände einfach nur den Schriftzug „Andorra“ bekommen und so zum Andenken werden. Den größten Run in Andorra gab es allerdings auf die lokalen Euro-Münzen, die zu einem Satz-Preis von 19,- Euro angeboten wurden. Der Nennwert der Münzen lag bei 3,85 Euro (die 1 und 2-Cent Stücke wurden zunächst gar nicht geprägt), die Auflage lag bei einer Million pro Münze. Aber im Umlauf kamen die Münzen dennoch nicht…… Mehr lesen »

Marktstände am Chatuchak-Markt, Bangkok

Er ist der größte Markt Thailands und demnach auch Bangkoks: Der Chatuchak (Jatujak)-Markt ist in jeglicher Hinsicht eine Sensation. Der Markt mit seinen insgesamt rund 10.000 Ständen ist nur am Wochenende geöffnet. Und da kommen aus der gnazen Umgebung Händler hierher. Der Markt ist so groß, dass es einen eigenen Plan gibt, in welcher Sektion welche Warengruppen zu finden sind. Alle Geschäfte kann man beim besten Willen nicht besuchen…..aber man sucht sich eben jene, die einem interessant scheinen. In Chatuchak gibt es quasi nichts, was es nicht gibt: von überdimensionalen Buddhastatuen über seltene Antiquitäten (manche davon zweifelhafter Herkunft und nicht Mehr lesen »

Kunstshop Henckert, Swakopmund, Namibia

Afrikanisches Handwerk in Afrika – das ist ein Thema für sich. Viele der Shops bieten vor allem Kitsch und Fake an. Daher sind die echt guten Läden wirklich schwer zu finden. Aber Henckert in Swakopmund ist ein feiner Shop – das sieht man bereits knapp nach dem Betreten der Lokalität. Hier gibt es sehr gute Qualität zu sicher guten, aber höheren Preisen als irgendwo im 08/15 Shop. Dafür denke ich an das, was ich hier erworben habe sehr gerne zurück, denn das Stück ist sicher ausgewählt gewesen und ist auch heute noch ein edles Souvenir, das ich gerne anschaue und Mehr lesen »

80M-Modellshop Hongkong, China

Die Welt im Kleinformat….klinisch rein und vor allem überschaubar. Und dazu kommt noch die Affinität der Technik. Die Deutschen sind, wenn es um Modellwelten geht, Meisterklasse. Spielzeugmodelle made in Germany erfreuen sich großer Beliebtheit – und das weil mittlerweile fast nichts mehr in Europa gefertigt wird, sondern in erster Linie in China. Ich habe einen Großhändler für Spielzeug in Guangzhou kurz interviewt. Er erzählte mir, dass das Geschäft nur mit der Masse zu machen sei. In seinem Laden türmten sich Kisten voller Spielzeugflugzeuge. Wenn ich 10.000 kaufe, dann macht er mir einen guten Preis, sagte er. Wohlwissend, dass ich lediglich Mehr lesen »

Im Shop der 1.000 Düfte, Jiufen, Taiwan

Dass Asien – vor allem aber Südostasien – Shoppingparadiese sind, ist ja nichts Neues. Bei meinem Aufenthalt auf der wunderschönen Insel Taiwan habe ich als Nicht-Shopper jedenfalls die Chancen genutzt, zuzusehen, was man alles Kaufen, aber auch verkaufen kann. Jedenfalls habe ich nicht zugeschlagen, sondern mich diesem Kaufrausch entzogen. Jiufen – nur knapp 80 km von Taipeh entfernt – war einst eine Goldgräberstadt am Hügel. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf die Nordküste Taiwans. Die Meisten kommen aber weder wegen des schönen Ausblicks noch wegen der Tempel, sondern weil sich die historische Goldgräberstadt in eine moderne Goldgräberstadt Mehr lesen »

Moomins in Helsinki, Finnland

Auch wenn ich kein großer Einkäufer bin, so interessiere ich mich rein fotografisch dafür, was es in verschiedenen Länder so alles gibt. Und da kam ich nach Helsinki und fand diese lustigen Moomins von Isoisän Puulelut. Ich hatte keine Ahnung, dass diese herzigen Figuren ein besonderes Souvenir sind…… Also ich begebe mich durch die Weltgeschichte auf der Suche nach Souvenirs, die ich nicht kaufe, sondern lediglich fotografiere. Helsinki ist übrigens eine coole Stadt. Es gibt einiges zum Anschauen – und wenn der Sommer dann mal da ist – auch viele Outdoor-Aktivitäten. Schließlich ist man in einer Stadt am Wasser. Anreise Mehr lesen »