Mittwoch , 19 September 2018
Startseite | Ozeanien/Südsee | Portrait einer alten Frau, Savai’i, Samoa

Portrait einer alten Frau, Savai’i, Samoa


Ich habe es immer sehr geschätzt, wenn ich auf Reisen auch alte Menschen getroffen habe, die mir über ihr Leben und ihre Erfahrungen berichteten. In vielen Ländern der Erde genießen die Alten besondere Aufmerksamkeit, da sie über die Kenntnisse verfügen, die die Jungen nicht einmal erahnen können.

In Samoa nahm mich meine liebe Freundin Cherelle – als neu aufgenommenes Familienmitglied – auf zahlreiche Besuche bei Alten mit. Sie hatte Interviews vorbereitet, ich durfte Fotos machen. Dabei entstanden sehr intime Einblicke ins Leben von Menschen im Dorf. Jedes mal wenn ich Cherelle treffe, reden wir über diese Bilder. Und sie erzählt mir, dass die meisten der damals Abgebildeten heute nicht mehr leben.

Diese Art des Reisens – zeitentschleunigt – und darauf bedacht, intime Momente mit Einheimischen zu teilen, hat mich seit damals (es war mindestens 20 Jahre her), nicht mehr losgelassen. Heute greife ich auf erfahrene Guides zurück – und bei den Exkursionen sind die Menschen ebenso wichtig wie die landschaftlichen oder kulturellen Highlights. Um Menschen zu treffen braucht man Zeit…..und das haben heute leider kaum noch Reisende.

Samoa

Ein Gespräch im Schatten des Baumes

Mein Tipp

Samoa ist ein großartiges Reiseziel. Die Samoaner leben immer noch ein sehr traditionsverbunden – auch wenn die westlichen Werte zunehmend den „Faa Samoa“ aufweichen. Wer Sonntags hier ist, kriegt das voll zu spüren, denn neben dem Kirchgang gibt es absolute Ruhezeit. Es fahren keine Busse und vielerorts ist das Baden auch verboten.

Weitere Informationen: SOUTH PACIFIC TOURISM ORGANISATION (SPTO)

http://spto.org/  und http://www.samoa.travelWebsite-logo






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*