Sonntag , 17 Dezember 2017
Startseite | Europa | Baltikum

Baltikum



Große Markthalle, Zentralmarkt, Riga, Lettland

Das ist einer der allerbesten Märkte Europas: Selbst bei klirrender Kälte lässt es sich hier gut einkaufen – und dieser Markt gehört zudem zu den größten Europas. Die Rede ist vom Zentralmarkt in Riga. Die Fischabteilung (es ist eine ganze Halle) war schon einmal hier vertreten – und ich kann heute schon verkünden, dass diese noch öfters kommen wird – denn die kunstvoll aufgeschlichteten Fische in ihren Körben, Schalen, Bechern und Kübeln waren eine Augenweide. Klar kommt der Fischmarkt nicht an jene heran, wo die buntesten und farbenfrohesten Tiere vorhanden sind – denn hier an der Ostsee geht es in Mehr lesen »

Fisch-Halle am Zentralmarkt, Riga, Lettland

Der Zentralmarkt (Centraltirgus) von Riga gehört zu den größten Märkten Europas. Seit den 1930-er Jahren ist dieser gewaltige Markt in fünf riesigen Hallen untergebracht. Eine ganze Halle ist Fisch- und Fischspezialitäten gewidmet, in einer anderen wird ausschließlich Fleisch verkauft. Drei Hallen stehen Obst- und Gemüse, sowie Milchhänderln zur Verfügung. Trotz seiner gewaltigen Größe ist der Markt mittlerweile zu klein für alle Anbieter (die vom ganzen Lad hierher kommen, um ihre Produkte zu verkaufen). Daher gibt es auch noch vor den großen Hallen Marktstände. Die Priese hier sind deutlich billiger als in den meisten Supermärkten der Stadt. Vor allem aber ist Mehr lesen »

‚Drei Brüder‘, Altstadt von Riga, Riga, Lettland

Immer noch ein Exot unter den Hauptstädten Europas ist das wunderbare Riga. Klar ist es hier deutlich kälter als im Herzen Europas – aber gerade der Spätherbst und der Winter sind sehr reizvoll, denn es sind nur wenige Touristen unterwegs. Rigas Altstadt steht unter Denkmalschutz und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Und dort befinden sich wundervolle Gebäude-Ensembles – wie zum Beispiel die „Drei Brüder“ – drei Wohnähuser aus unterschiedlichen Zeitepochen. Großer Bruder wird das weiße Haus mit dem gotischen Stufengiebel (rechts) gennnt. Angeblich ist das das älteste Wohnhaus der Stadt. Das gelbe Haus mit der Jahreszahl 1646 trägt Bauelemente des holländischen Barock. Mehr lesen »

Zentralmarkt Riga, Riga, Lettland

Der Zentralmarkt Riga (Rīgas Centrāltirgus) ist der größte Lebensmittelmarkt Lettlands. Er galt in den 1930er Jahren als der größte  und zugleich modernste Markt Europas. Zwei umgebaute Luftschiffhallen waren zunächst die Basis des neuen Marktes, der dann noch um weitere drei Hallen auf rund 40.000 Quadratmeter erweitert wurde. In einem weiteren Ausbau wurde der Markt schließlich auf 72.000 Quadratmeter vergrößert. Neben dem Detailmarkt entstand hier auch der Fleisch-Großmarkt für gewerbliche Verkäufer. Der Zentralmarkt bietet unglaublich viele Fotomotive – denn hier werden Lebensmittel aller Art angeboten. Sehenswert sind auch die vor dem Markt befindlichen Stände von Marktfahrern aus der Umgebung der Hauptstadt, Mehr lesen »

UNESCO-Weltkulturerbe Altstadt Tallinn, Estland

Auch wenn es nicht das ganze Jahr über Winter ist in der estnischen Hauptstadt Tallinn, so ist die ehemalige Hanse-Stadt ein wirklich lohnendes Reiseziel. Kaum eine europäische Hauptstadt kann mit einer intakten mittelalterlichen Stadtmauer aufwarten – Tallinn ist ein Kleinod, ein großartiges und sympathisches Städtchen mit unglaublich vielen Sachen zum Anschauen. Die Altstadt von Tallinn ist seit 1997 als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt. Ich war knapp nach dem Jahreswechsel 2011 in der estnischen Hauptstadt. In diesem Jahr wurde in Estland der Euro als Währung eingeführt und Tallinn war Europäische Kulturhauptstadt. Trotz der idyllischen Winterlandschaft war die Reise aufgrund der eisigen Temperaturen schwierig. Mehr lesen »

Jugendstil-Eingangstore, Alberta iela, Riga, Lettland

An Pracht und Fantasie kaum zu überbieten: die Jugendstilhäuser in der Alberta iela in Riga. Lettlands Hauptstadt hat einiges zu bieten – aber die unglaublich verzierten Fassaden der Häuserzeile in der Albert Straße sucht ihresgleichen. Damit kann keine City mithalten. Seit Lettland bei der EU ist, sind die wunderbaren Gebäude auch aufwändig restauriert worden. Rigas reiches kulturelles Erbe ist mittlerweile hinlänglich bekannt – und daher ist diese Stadt heute auch wieder einmal im Blog vertreten. Riga ist ein großartiges Reiseziel mit einer reichen Geschichte und vielen großartigen Sehenswürdigkeiten.   Mein Tipp: Wellton Old Riga Palace Hotel 4**** Hotelbeschreibung Hotel im Mehr lesen »

Altstadt von Riga, Riga, Lettland

Die einstige Hansestadt hat sich seit der Unabhängigkeit Lettlands total gemausert und ist nun ein touristisches Highlight geworden -und das nicht nur im Sommer, sondern auch während der kalten Jahreszeit. Die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhobene Altstadt ist beeindruckend – die Prachtboulevards des Stadtteils Centrs mit ihren Jugendstilbauten detto. Die Letten sind nette Zeitgenossen, auch wenn sie vielerorts nicht sehr gesprächig sind. Sollte man jedoch die Möglichkeit haben, den Letten beim Singen zuzuhören, dann rinnt es einem kalt-warm über den Rücken, denn da kommt der ganze Spirit dieses Volkes hervor – und das ist einzigartig. Nicht umsonst gab es Mehr lesen »

Weihnachten in Tallinn, Estland

Estlands geniale Hauptstadt Tallinn ist eine der romantischsten Städte Europas. Besonders begeisterte mich der mittelalterliche Stadtkern. Wer hierzulande auf weiße Weihnachten hofft, tut das meist vergeblich. In Estland ist das nahezu garantiert. Einziger Wermutstropfen bleiben die relativ frischen Temperaturen – aber wie sagte der Sportartikelhändler? Es gibt kein falsches Wetter, sondern nur die falsche Kleidung. Wie immer man das auch sehen mag, Tatsache ist, dass das Thermometer weit unter null Grad fällt……und es ohne passende Kleidung eisig ist.   Weitere Informationen: Visit Estonia Mehr lesen »

Ostseefähre von oben, Riga, Lettland

Manchmal gelingen einem Bilder, die man selbst nicht für möglich hält. Die Szenerie war wie folgt. An einem sehr fühen Jänner-Morgen saß ich im Flugzeug von Tallinn nach Riga. Knapp nach dem Sonnenaufgang setzten wir schon wieder zur Landung an. es war klirrend kalt und kurz vor dem Aufsetzen tauchte diese Fähre, die gerade nach Riga unterwegs war, auf. Die Ostsee ist ein spannandes Meer und die baltischen Staaten gehören zu den besten Geheimtipps in Europa (nicht mehr alle). Es gibt unglaublich viel zu sehen – auch wenn die Winter hier klirrend kalt sind – minus 20 Grad sind keine Mehr lesen »

Ein Einrad-Fahrer, KUMU, Tallinn, Estland

Als Estland den Euro bekam – am 1.1. 2011 – war ich da. Es war eine selbstgemachte Pressereise weil zeitgleich Tallinn auch Europäische Kulturhauptstadt wurde. Gut. Es war bitterkalt und es gab Meterhoch Schnee. Ich hatte totale Probleme ein Hotelzimmer zu bekommen und wurde im Flughafenhotel untergebracht. Aber es war dennoch ein traumhaftes Erlebnis – lustigerweise war ich auch siether nie in der wäremeren Jahreszeit in den Baltischen Staaten. Jedenfalls habe ich bei meinem absoluten Lieblingsmuseum – dem Museum für Moderne Kunst KUMU – diesen Einrad-Fahrer vor die Linse gekriegt. Er passt wunderbar zum Thema „Eins“ oder wie ich das Mehr lesen »