Donnerstag , 18 Juli 2024
Startseite | Schlagwörter Archiv: Heiße Quellen

Heiße Quellen



Kochendes Wasser, Myvatn, Island

Der Myvatn bietet eine Landschaft, wie sie abwechslungsreicher nich sein könnte: Geprägt ist sie vor allem durch Vulkanismus in allen erdenklichen Formen, Farben und Gerüchen. Brodelnde Schlammtöpfe, Schwefelfelder, fauchende Erdlöcher und riesige erstarrte Lavafelder. Im Zentrum steht allerdings der größte Binnensee der ganzen Insel. Eine Alternative zur Blauen Lagune sind die Myvatn Nature Baths zwischen Reykjahlið und Námaskarð, wo man im warmen Wasser, das aus der Erde kommt und natürlich gekühlt wird, baden kann. Das ist Entspannung pur – vor allem, wenn es draußen auch noch kalt ist. In Island wird die vulkanische Hitze auch für die Erzeugung von Energie Mehr lesen »

Auf dem Weg von Reykjavik nach Geysir, Island

Nicht alle Wintertage sind grau in grau. Die Sonne geht erst gegen 10:30 auf. Manchmal kommt die Sonne hervor und verwandelt die ganze Landschaft in eine glitzernde Welt. An diesem Wintertag war es so. Ich saß im Cafe und als der morgen hereinbrach erschien ein knallblauer Himmel. Ich rannte wie ein Verrückter ins Freie und lief in Windeseile zum Busbahnhof und buchte eine Exkursion. Der Mann hinter dem Schalter sah mich staunend an, als ich fragte, welche Ausflüge es heute noch gibt. „Geysir“, antwortete er. „Ja, wir fahren nach Geysir und zu den Gullmann-Wasserfälle. Über den Highway Nr. 1 geht Mehr lesen »