Montag , 28 September 2020
Startseite | Schlagwörter Archiv: Ipoh

Ipoh



Warten am Bahnhof, Ipoh, Malaysia

Ich als later Zugfahrer wollte und will immer mit dem Zug fahren. Der urprüngliche Plan wäre gewesen, in die Cameron Highlands zu fahren und von dort weiter nach Penang. Doch manchmal wollen die Sachen auf Reisen einfach nicht funktionieren – und das war da auch so. Ich hatte drei Tage Zeit von Kuala Lumpur nach Penang zu kommen und habe kurzerhand den Zug gebucht, in Ipoh Station und dort übernachtet. Und dort steht dieser wunderschöne Bahnhof – übrigens ist der alte in KL auch wunderschön -. Ipoh ist keine Touristenstadt, weil es eigentlich nicht viel zu sehen gibt. Aber das Mehr lesen »

Beef Noodles im Sin Kong Meng Restoran, Ipoh, Perak, Malaysia

Seit fast 80 Jahren gibt es diesen ‚Coffee Shop‘ in der Altstadt von Ipoh bereits. Damals hat ihn ein junger Mann gegründet, der mittlerweile schon lange verstorben ist. Aber das Lokal namens Sin Kong Meng Coffee Shop in der Jalan Bandar Timah 43 ist immer noch im Familienbesitz – mittlerweile in der dritten Generation. Die große Spezialität hier ist die Nudel-Suppe mit dem zart gekochtem Rindfleisch, den Schweinefleischbällchen und den Kutteln. Es gibt zwei Arten von Nudeln zum Wählen – die breiten Reisbandnudeln oder die gelben Eiernudeln. Welche weiteren Zutaten in dieser gottvollen Suppe enthalten sind, wollte man nicht verraten. Mehr lesen »

Hintertüren und Murals, Ipoh, Perak, Malaysia

Ipoh ist keine typische Touristenstadt in Malaysia. Nach Downtown Ipoh verirren sich sogar höchst selten nur Reisende aus Übersee. Und das obwohl diese Stadt einige ziemlich spannende Highlights zu bieten hat. Da wäre etwa der historische Stadtkern dieser „Zinn-Metropole“ des 19. Jahrhunderts. Damals kam die Stadt zu Reichtum und davon profitierten sehr sehr viele. Die City erhielt mondäne Kolonialbauten und einen der schönsten Bahnhöfe Malaysiens. Der wirtschaftliche Wandel und die veränderten Bedingungen hinterließen in Ipoh schließlich auch ihre Spuren. So entschwand der Ruhm und auch der Reichtum. Doch die Stadt – auf etwa halber Strecke zwischen Kuala Lumpur und Butterworth/Penang Mehr lesen »