Donnerstag , 18 Juli 2024
Startseite | Schlagwörter Archiv: italien

italien



Castel Sant‘ Angelo – Engelsburg, Rom, Italien

Das wuchtige Castel Sant’Angelo gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten der „Ewigen Stadt“. Ab dem Jahr 130 n Chr. ließ Kaiser Hadrian das Schloss als sein eigenes Mausoleum erbauen und legte dafür auch gleich die Pläne fest. In späteren Jahren diente der Bau dann auch als Festung von Päpsten, sowie als ausbruchssicheres Gefängnis und Folterkammer während der Inquisition. Zu den Häftlingen, die hier einsaßen gehörten etwa Galileo Galilei, Caravaggio und Giordano Bruno. Von seinen Dimensionen her ist die Engelsburg ziemlich bombastisch: Bei einem Durchmesser von 65 m erreicht das zylindrische Gebäude eine Höhe von 21 m. Den Namen erhielt die Burg aufgrund Mehr lesen »

Piazza Matteotti (Piazza delle Erbe), Udine, Friaul, Italien

Wenn nördlich der Alpen schon der erste Schnee fällt, ist es weiter südlich – in der Nähe zum Meer – meist deutlich wärmer. Viele Österreicher fahren daher gerne – und auch oft nach Italien. Udine – Hauptstadt der gleichnamigen norditalienischen Provinz – ist ein hübsches 100.000 Einwohner Städtchen. Der Einfluß der Venezianer ist auch hier schon deutlich spürbar. Nicht nur Udine selbst, sondern ganz Friaul, ist eine wirklich sehr reizvolle Destination mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Wie überall in Italien, kann man natürlich auch hier hervorragend essen. Eine der Spezialitäten ist ‚Polenta con salsicce‘ (Maismehlbrei mit Wurst) und natürlich der weltberühmte Rohschinken Mehr lesen »

Brunnen am Piazza Matteotti, Udine, Friaul, Italien

Viele italienische Städte sind ein Meisterwerk der Architektur – ganz einfach, weil die hohe Baukunst hier ihren Niederschlag findet – etwa in der Gestaltung eines Platzes. Daher ist Italien in dieser Serie „Brunnen“ auch mehrfach erwähnt. Wir sind heute in Udine im Friaul. Der hübsche Brunnen befindet sich am Piazza Matteotti (auch Piazza delle Erbe genannt).   Udine ist die Hauptstadt der gleichnamigen norditalienischen Provinz – und ein hübsches 100.00 Einwohner großes Städtchen. Nicht nur die Provinzhauptstadt selbst, sondern ganz Friaul ist eine wirklich sehr reizvolle Destination mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Wie überall in Italien, kann man natürlich auch hier hervorragend Mehr lesen »

Fontana del Moro, Piazza Navona, Rom, Italien

Die eigentliche Brunnen-Sensation am römischen Piazza Navona ist der von Gian Lorenzo Bernini gebaute Hochbarocke Vierströme-Brunnen (1648-1651) im Zentrum dieses einmaligen Platzes. Die beiden anderen Brunnen – so auch dre Fontana del Moro – sind zwar wesentlich älter, wurden aber beim Umbau im Barock weiter verändert – erhielten ihr endgültiges Aussehen aber erst im 19. Jahrhundert. Der Fontana del Moro wurde von Giacomo della Porta von 1574 bis 1576 erbaut und zeigt vier griechische Meeresgötter – und im Zentrum den mit dem Delfin ringenden Äthiopier (Il Moro), der allerdings erst von Bernini hinzugefügt wurde – wohl um den Brunnen noch Mehr lesen »

Die „Ewige Stadt“, Rom, Italien

Rom ist immer eine Reise wert…..schließlich zieht die ewige Stadt seit Jahrhunderten Reisende wie auch Pilger an. Rund fünf Mio. Touristen pro Jahr kommen hier her. Schon Johann Wolfgang von Goethe schrieb, dass er hier eine Sehnsucht von 30 Jahren fand. Andere prominente Besucher wie der schweizer Historiker Jacob Burckhardt befürchtete sogar, „dass er außerhalb Roms nie wieder recht glücklich“ werden kann. Das Faszinierende an Rom ist, dass diese Stadt nicht nur großartig viele Sehenswürdigkeiten aus der Antike bereit hält (übrigens ist Ostia Antica ein ziemlich guter Tipp), sondern auch noch die Renaissance und das Barock und sogar die Moderne Mehr lesen »

San Giorgio Maggiore, Venedig, Italien

San Giorgio Maggiore, Venedig, Italien

Szenerie vor der Insel San Giorgio Maggiore in der Lagune von Venedig. Auf dem rund 10 Hektar großen Eiland leben nur Männer der Benediktiner-Abtei. Die Kirche wurde von Andrea Palladio geplant, und erst nach dessen Tod im Jahr 1610 fertiggestellt. Sie enthält Reliqiuen des Märtyrers St. Stephanus. Vom Turm hat man eine schöne Sicht auf die Stadt Venedig Mehr lesen »