Samstag , 20 Juli 2019
Startseite | Schlagwörter Archiv: Nachtmarkt

Nachtmarkt



Kleiner Junge, Nachtmarkt, Chiang Rai, Thailand

Nachtmärkte in Südostasien gehören zu den besten fotografischen Schauplätzen. Denn hier gibt es nicht nur viel zu beobachten und zu entdecken, sondern auch jede Menge Fotomotive. Neben exotischen Obst und Gemüsen sowie Garküche mit teilweise unüblichen Nahrungsmitteln wie Spinnen, Maden und anderem Getier, sind es vor allem die Menschen, die hier faszinieren. Bei einem dieser nächtlichen Streifzüge entdeckte ich diesen kleinen Jungen, der auf einer Position saß, die wohl eher unüblich war. Jedenfalls fanden das seine Eltern, die auch anwesend waren, offensichtlich nicht besonders auffällig, dass der Knirps diesen Sitzplatz einnahm. MEIN TIPP: Der immer noch selten besuchte Norden Thailands Mehr lesen »

Bunte Spiesschen, Nightmarket Mae Hong Son, Thailand

Südostasiatische Nachtmärkte sind ein wahrer Augenschmaus für Beobachter und Geniesser. Was man hier zu sehen bekommt kann ganze Bibliotheken füllen. Neben dem umfangreichen Angeboten aus Plastikspielzeug und sonstigen Gadgets, gibt es natürlich auch immer etwas Kulinarisches. Manches davon lädt nicht gerade zum Probieren ein, anderes hingegen schon. In der kleinsten Provinzhauptstadt Thailands, der 20.000-Einwohner-Stadt Mae Hong Son – im Norden des Landes – gibt es neben einigen Sehenswürdigkeiten, einen für die Stadt doch recht großen Nachtmarkt. Hier werden alle möglichen lokalen Fast-Food-Gerichte angeboten, die man so nebenbei recht schnell im Gehen verspeisen kann. Dazu gehören etwa die Spiesschen, die mit Mehr lesen »

Nightmarket Pai, Pai, Nord-Thailand

Pai ist ein netter kleiner Ort im Norden Thailands – 136 km und 762 Kurven von Chiang Mai entfernt. Die reizvolle Umgebung hier – mit Wäldern, Flüssen, Wasserfällen und Canyons zieht seit Jahren Backpackers aus aller Welt an. Pai ist ein Mekka für diese Art von Tourismus geworden. Dabei hat der Ort aber nichts von seinem Charme eingebüßt. Im Herzen von Pai werden jeden Abend mehrere Straßenzüge für einen recht großen Nachtmarkt abgesperrt und zur Fußgängerzone erklärt – allerdings dürfen da sehr wohl auch Mopeds fahren, weil Mopeds eigentlich überall fahren dürfen auch dort, wo Fahrverbot herrscht. Und da gibt Mehr lesen »