Montag , 22 April 2019
Startseite | Schlagwörter Archiv: Reptilien

Reptilien



Crested Iguana, Likuliku Resort, Mamanucas, Fiji

Der fijianische Streifenleguan Brachylophus vitiensis gehört zu den seltensten Leguanarten der Welt – und leider ist seine Zukunft alles andere als rosig. Die bis zu knapp 90cm langen Echsen sind massiv vom Aussterben bedroht. Gründe dafür ist die Zerstörung ihres sehr eng gesteckten Lebensraumes. Einst waren die Tiere auf vielen Fiji-Inseln heimisch. Bedroht werden die Tiere auch von eingeschleppten Haustieren – vor allem von Katzen. Ein interessantes Detail ist auch die Entdeckung dieser bis 1981 unbeschriebenen Tierspezies. Der Biologe John Gibbons von der USP forschte bereits seit längerem an einer artverwandten Leguanart, als er 1980 zur Aufführung des Filmdramas „Die Mehr lesen »

Schwarzleguan, Tulum, Quintana Roo, Mexiko

Die Bilder dieses Gemeinen Schwarzleguans (Ctenosaura similis) – einer der Spezies der Familie – entstanden bei den Ausgrabungsstätten von Tulum – nahe des gleichnamigen Ferienortes. Schwarzleguan-Männchen erreichen eine Körperlänge von 1,3 Meter und ein Gewicht von 2 Kilogramm, die Weibchen sind mit rund 90 cm Zentimeter Länge und einem Maximalgwicht von 1 Kilogramm deutlich kleiner. Die Schwarzleguane können bis zu 60 Jahre alt werden. Die letzten Verwandten der großen Saurier sind sehr spannend zu beobachten. Auch wenn sie aufgrund ihrer Größe träge und klobig ausschauen, so sind sie das keineswegs. Sie können mit beachtlicher Geschwindigkeit laufen. Die Jungtiere sind Allesfresser, Mehr lesen »

Eine Echse, Kandy, Sri Lanka

Sri Lanka im Indischen Ozean ist eine Insel von unglaublicher Schönheit – und vor allem auch ein Biodiversitäts-Hotspot. Unter diesem Begriff versteht man Territorien, in denen die Zahl der dort lebenden Tiere und Pflanzen extrem hoch ist. Das gilt nicht nur für endemische Arten – also jenen, die ausschließlich dort leben – sondern auch für die Vielzahl anderer Spezies. Inseln sind in aller Regel nicht sehr artenreich. Je kleiner und weiter vom Festland entfernt sie sind, desto artenärmer sind sie. Allerdings konnten sich im Laufe der Zeit auf Inseln besondere Spezies entwickeln, die es eben nur dort gibt. Sri Lanka Mehr lesen »