Dienstag , 13 November 2018
Startseite | Schlagwörter Archiv: Bohuslan

Bohuslan



Schäreninseln vor Fjällbacka, Bohuslän, West-Schweden

Die beste Zeit vor der Westküste Schwedens auf Kayaktour zu gehen, ist der Sommer und der frühe Herbst. Die Landschaftskulisse ist einzigartig. Allerdings sollte man ein bisschen ein Know-how mitbringen, damit die Tour dann auch ganz elegant funktioniert. Die Landschaft ist aber auch ohne Kayak einzigartig – einziger Nachteil ist jedoch, dass man auf keine der vielen unbewohnten Inseln kommt. Die Granitfelsen in der Region zwischen Grebbestad und Fjällbacka sind einzigartig. Ein Gewirr aus Kanälen und den kleinen Felseilanden schaffen eine ganz großartige Kulisse. Unerfahrene Kayaker können übrigens auch Guides mieten, die einem nicht nur bei der Auswahl der Routen, Mehr lesen »

Wetterinseln, Bohuslän, West-Schweden

Die Inseln, die knapp vor der Küste von Bohuslän in West-Schweden liegen, sind bei strahlend schönem Wetter ein wahres Juwel. Doch ihren Namen tragen die „Väderöarna“ aus einem anderen Grund: Die Küste gilt vor allem während der Wintermonate als ‚boiling pot‘ und bis weit ins 19. Jahrhundert hinein galten die Eilande schlicht als unbewohnbar, weil die Witterung ein Leben hier unmöglich machte. Um die Seefahrt rund um die flachen Granitfelsen sicherer zu machen, wurde ein Leuchtturm errichtet – und der arme Wärter durfte bzw konnte die Station mehrere Monate lang nicht verlassen. Die Schären – wie man die flachen Felsinseln Mehr lesen »