Donnerstag , 18 Juli 2024
Startseite | Schlagwörter Archiv: Nordschweden

Nordschweden



Sonnenuntergang Gallejaur, Västerbotten, Nord-Schweden

Kaum eine Grosslandschaft Europas hat mich mehr fasziniert als die Weiten Nordschwedens.Manchmal hat man den Eindruck als würde der unendliche Wald nie mehr aufhören. Hunderte Kilometer weit erstrecken sich diese Wälder. Dazwischen gibt es eine unglaublich grosse Zahl von Seen. Wer hierher kommt, sucht die Ruhe, nicht die Hektik. Die Sensationen sind die Stimmungen, die diese Kulisse in alle möglichen Farbkleider taucht. Gallejaur war schon öfters hier vorhanden….und wird auch noch öfters kommen. Das Kaleidskop der Farben innerhalb von 24 Stunden haben diese Faszination nur noch bestärkt. Beste Reisezeit ist der Herbst, denn da ist das Licht am klarsten. Die Mehr lesen »

Von Umeå nach Ammarnäs, Västerbotten, Nordschweden

Böse Zungen würden sagen, dass jede Straße nördlich von Umeå ausschließlich aus der abwechselnden Kombination „Wald-See-Wald“ besteht. Dieses Vorurteil bestätigt sich möglicherweise sogar. Das tut der Schönheit dieser Region im äußersten Norden Schwedens aber keinen Abbruch. Auch, dass diese Landschaft jener im Norden Kanadas – schon 120 km nördlich von Montreal – sehr ähnlich ist. Diese Gegend vermittelt ein Gefühl der Taufrische – gepaart mit dem Wissen richtig würzige Luft einatmen zu können. Man sagte mir, die schönste Zeit hierher zu kommen, wäre September/Oktober. Da hat der Herbst schon Einzug gehalten und den ohnehin kurzen Sommer bereits beendet. Die Tage Mehr lesen »

Gallejaur-See, Västerbotten, Schweden

Ich hatte Nordschwedens großartige Kulisse schon mehrfach hier im Blog. Diese inspirierende Landschaft ist einzigartig und ist in Wirklichkeit Europas letzte unberührte Großlandschaft – kilometerweit gibt es nichts als Seen und Wälder. Schönste Jahreszeit ist der Herbst und der Winter – die am leichtesten zu ertragende der Sommer, wenn die Tage lang sind und die Natur in voller Kraft in Erscheinung tritt. Die Hochzeit dauert nur kurz. Im Herbst, wenn die Blätter sich verfärben und der Morgennebel die Seen in einen Schleier hüllt, ist die Zeit der klaren Luft und des schönsten Himmels mit scharfen Horizonten und gewaltig spektakulären Sonnenuntergängen. Mehr lesen »

Bertejaure-Bergsee, Ammarnäs, Västerbotten, Schweden

Einmal war er schon zwei Mal im Blog, dieser unfassbar schöne Bergsee im Norden Schwedens – nahe des Ortes Ammarnäs in der Provinz Västerbotten. Bertejaure heißt er und er liegt nahe am nördlichen Polarkreis. Hier ist die Luft sauber und rein. Im späten Sommer, wenn die Tage kürzer werden, ist es hier noch schöner, da das Licht ganz speziell ist. Die Stille hier ist unglaublich – ebenso wie das Farbenspiel wenn die Sonne langsam hinter den Bergen verschwindet. Wenn es um traumhafte Landschaften, frische, gute und würzige Luft geht, ist man hier richtig. Übrigens für alle Fischer: es gibt viele Mehr lesen »

Das Gold von Lappland: Von einer Reise durch das schwedische Västerbotten

Wenn die Tage kürzer werden und die Wälder in bunte Farben tauchen, dann kann man im Norden Schwedens Außergewöhnliches erleben „In Ammarnäs ist die Straße zu Ende“, sagt Urban Berglund. „Man kommt hier her, um die Natur zu spüren und sie einzuatmen.“ Berglund ist einer der rund 90 Ammarnäser. Ammarnäs liegt in der Komune von Sörsele, in der Provinz Västerbotten, Region Lappland, einen Grad südlich des Polarkreises in Mitten des Vindelfjällen Naturreservats. Wenn Urban erzählt, kann man sein Glänzen in den Augen sehen. Es ist diese unvergleichbare Landschaft, diese unberührte Natur, die ihn nach Jahren wieder zurück in seine Heimat Mehr lesen »