Mittwoch , 8 Dezember 2021
Startseite | Ozeanien/Südsee (Seite 13)

Ozeanien/Südsee



Tepuka Island, Funafuti Atoll, Tuvalu, Central Pacific

Tepuka ist ein kleines Eiland im Funafuti Atoll – der Hauptinsel von Tuvalu. Tepuka ist das krasse Gegenteil von Bora Bora….hier gibt es nichts, kein Hotel, kein Trinkwasser, keine Infrastruktur – nur Himmel, Meer und Sand. Ich habe ein bisschen Robinson gespielt hier. Es war großartig. Allerdings habe ich auch mitbekommen, wie schnell im Zentralpazifik das Wetter umschlagen kann……die Wolken, die hier noch in der Ferne erscheinen, waren plötzlich da – und es wurde sehr dunkel und es begann extrem heftig zu regnen. Wind kam auf und es wurde sehr kühl am Boot. Ich bin froh, dass ich diese Reise Mehr lesen »

Bora Bora Beach, Französisch Polynesien

Bora Bora ist das Schlagwort für die Südsee. Das Klischee entspricht sogar den Tatsachen. Bora Bora ist spektakulär und schön. Es ist sogar atemberaubend schön, weil die ganze Komposition der bergigen Insel, der türkisen Lagune und den vorgelagerten Motus Inselchen ein perfektes Gesamtbild ergibt. Bora Bora ist aber sündhaft teuer, touristisch komplett erschlossen und entspricht dem Bilderbuch-Urlaub für Wohlhabende. Die besten Unterkünfte sind Overwater-Bungalows auf den Motusinselchen mit Blick auf den Berg. Dafür zahlt man. Das Bild entstand im Intercontinental  Bora Bora Thalasso & Spa – eine der renommiertesten Hotelanlagen. Wohlfühl-Garantie!!! Mein Tipp: 5 * InterContinental Bora Bora Resort & Mehr lesen »

Sunset in Suva, Fiji, South Pacific

Bula Fiji! Diesen spektakulären Sonnenuntergang konnte ich in Suva – Fijis Hauptstadt – beobachten. Ich fand die Szene mit den zwei Personen, die sich ebenfalls an dieser Szenerie erfreuten, einfach toll. Fiji ist ein grandioses Reiseland, wenn man sich ein bisschen Zeit und Muße nimmt, die ausgetretenen Pfade zu verlassen. Was in der Südsee jedenfalls fast an der Tagesordnung ist. sind diese wirklich beeindruckend schönen Sonnenuntergänge mit einem unvorstellbaren Farbspektrum. Die Dramaturgie ist immer anders und taucht die ganze Umgebung in ein neues Licht. Es werden also noch mehr Südsee-Sonnenuntergänge hier zu sehen sein – davon ist ziemlich sicher auszugehen. Mehr lesen »

Big Sky over Tepuka Island, Funafuti Atoll, Tuvalu

Viele Touristen kommen nicht nach Tuvalu. Der Weg ist weit und der Flug ist teuer. Wer einmal die lange Anreise auf sich genommen hat, bekommt am Anfang nicht gerade eine üppige Südsee-Idylle zu Gesicht, sondern ein ziemlich großes Umweltproblem. An dieses Bild muss man sich gewöhnen. Aber dann gibt es noch diese Landschaft – weit draußen – ohne Zivilisation bilden Meer, Himmel und kleine Koralleninselchen ein großartiges Spiel der Farben. Das Bild entstand nur wenige Stunden vor einem absolut bösen Unwetter – das trotz der tropischen Temperaturen Gänsehaut aufziehen ließ. Nie habe ich mehr gefroren in der Südsee als bei Mehr lesen »

Big Sky over Beqa Island, Fiji, South Pacific

Fiji ist ein Inselreich mit etwa 320 Eilanden –  nur ein Bruchteil davon ist bewohnt. Vor einigen Jahren hatte ich das Glück ein paar Tage auf der Insel der „Feuerläufer“ zu Besuch zu sein. Beqa ist schlicht und ergreifend der Oberhammer. Diese fast künstlich anmutende Abend-Stimmung gehört zur Kulisse ebenso dazu wie das Hausriff mit dem Hausriff-Hai und den freundlichen Gastgebern im Lawaki-Beach-House und den unglaublich netten Dorfbewohnern drei Buchten weiter. Es ist so schön dort, dass man dieses Idyll nur unter Tränen wieder verlässt. Dreamcatching auf amliebstenreisen.at……dazu bin ich da. Die Insel im Vordergrund beherbergt ein Resort für sehr Mehr lesen »

Muschelketten-Verkäuferin, Vaiaku, Funafuti, Tuvalu

Die Herstellung von Muschelketten ist nicht einfach und erfordert nenen Fingerspitzengefühl auch Geduld. Aber in Tuvalu hat man ohnehin sehr viel Zeit, denn im viertkleinsten Land der Welt im Herzen Polynesiens, ticken die Uhren anders. Diese nette Frau bereitet die Muschelketten für Neuankömmlinge am Flughafen vor. Ich war Zeuge dessen, dass kein einziger Tourist an diesem Tag angekommen ist. Tuvalu wird aufgrund seiner expomierten Lage nicht sehr oft besucht. Zudem ist das Flugticket von Fiji nach Funafuti sehr teuer Mehr lesen »

Auntie Kay, Aitutaki, Cook Islands

Eines meiner Lieblings-Menschenbilder von Aitutaki ist das Foto von Auntie Kay bei der Eröffnung des Aitutaki Airport. Immer wenn es mir schlecht geht, sehe ich es mir an und muss dann auch lächeln. Ihre Freundlichkeit  war nicht aufgesetzt, sondern echt. Der Tag war übrigens ganz besonders, weil die ganze Insel am Flughafen war, um das zu feiern. Jeder war festlich gekleidet. Die Schüler hatten frei. Im Terminalgebäude wurde ein Riesenbuffet aufgebaut, das tagelang vorbereitet  und dann innerhalb weniger Minuten total verspeist wurde. Eine Reise zu den Inseln der Südsee ist etwas Besonderes. Man sollte es nicht verabsäumen, mit den Einheimischen Mehr lesen »

Bunter Smarties Bus in Fiji, Nadi, Fiji

Ja, das ist ein Autobus, der Kinderherzen höher schlagen läßt und einem multinationalen Unternehmen dessen Namen ich hier nicht nennen will, fette Profite bringt – doch die produzieren alle möglichen Speisen und Getränke. Wie immer das auch sein mag . Das sind Fiji-Busse, die Menschen von Suva nach Singatoka, Nadi, Lautoka und wieder zurück nach Suva bringen. Und sie haben diese praktischen Rollos, die man, wenn es regnet, einfach herunterrollen kann. Stickig ist es also nicht, eher zugig. Und die alten Dieselmotoren blasen auch fette viel Ruß in die Umwelt – aber um das kümmert man sich nicht wirklich. Eine Mehr lesen »

Tahiti mon rêve: Über den Wunschtraum ‚Südsee‘

Als ich vor nicht allzulanger Zeit eine sehr schöne Veranstaltung über die Südsee besuchte und wieder Gleichgesinnte traf, kam mir die Idee noch einmal darüber im Blog zu schreiben. Finaler Auslöser war dann eine Geschäftspartnerin, die von meinen ‚Tagebuchgeschichten’ so sehr angetan war. Wir von der schreibenden Zunft freuen uns, wenn ein Medium unsere Geschichten möglichst so bringt, wie wir sie sie verfasst haben – also ohne sinnfremde Ergänzungen oder gar Streichungen ganzer Passagen. Es würde Bände füllen, wenn ich jetzt davon schreibe, wie verstümmelt so mancher Artikel von mir schlussendlich erschienen ist, weil ein Chefredakteur oder ein Chef vom Mehr lesen »

Cook- Inseln: Südsee-Träume werden wahr

Ich wollte schon immer in die Südsee. Seit ich ein Kind war. Ich dachte mir damals, dass Menschen, die immer in warmen Regionen leben, einfach entspannter sein müssen. Ich hatte schon als Kind immer kalte Füße. Und, in der Südsee, so dachte ich, würden die Menschen nie kalte Füsse und daher ein großes Problem weniger haben. Außerdem wußte ich, dass es dort Kokospalmen gibt, die ich immer gerne zeichnete. Kokospalmen sind schlank, elegant und schön und sie schaukeln so lustig, wenn der Wind bläst. Außerdem mochte ich Kokosnüsse – zumindest die, die ich kannte. Und exotische Früchte mochte ich auch. Mehr lesen »