Mittwoch , 8 Dezember 2021
Startseite | Ozeanien/Südsee (Seite 11)

Ozeanien/Südsee



Rarotonga von oben, Rarotonga, Cook Inseln, Südsee

Wenn es eine Heimat fernab der eigentlichen Heimstatt gibt, dann liegt sie hier im Herzen Polynesiens. Es war meine erste Südsee-Reise 1997. Die Anreise dauerte ewig lang, führte via London, Los Angeles nach Rarotonga/Cook Inseln. Nur wenige Minuten bevor wir zur Landung am Rarotonga Airport ansetzten, blickte ich aus dem Fenster des Jumbo-Jets und sah im Sonnenaufgang die Hauptinsel der Cook Inseln. Sie wirkte gar so klein. Und mein Vater – der mit mir reiste – sagte, dass er nicht glaubte, dass das unser Reiseziel wäre. Doch nur kurze Zeit später waren wir da. In der Zwischenzeit war der neue Mehr lesen »

Fahrender Schulbus, Upolu, Samoa, Südsee

Meine lieben Samoan Kids……wie sehr liebte ich diese aufgeweckten und fröhlichen Kinder in der Südsee. Sie lachen so tief aus dem Herzen. Dieses wunderbare Bild stammt von meinem einmonatigen Aufenthalt in Samoa im Jahr 2003. Ich habe dort so viel Zeit verbracht und sehr schön in diese Kultur eintauchen können. Liebe Freunde vor Ort haben mir das ermöglicht. Ich lernte Entschleunigung – ohne Handy, Computer und Internet. Wir verbrachten Abende mit Singen, Tanzen und Schlafen. Wir tranken Kava und aßen Schweinefleisch aus dem Erdofen. Und wir machten Besuche im Dorf. All das ermöglichte mir meine liebe Familie in Samoa, die Mehr lesen »

Boote an der Coral Coast, Navua, Fiji, Südsee

Navua ist ein kleines Dorf an der Coral Coast – der Südküste von Viti Levu. Hier wurde schon im frühen 20. Jahrhundert Zuckerrohr angebaut – was man aufgrund der geringen Erträge allerdings wieder aufgab (man ist auf die trockenere Westseite ausgewichen, wo die Erträge deutlich höher sind). Navua heißt auch der Fluss, der Löß und Sand in den Pazifik spült und der heute noch als Transportweg genutzt wird. Boote sind überall im Einsatz: bei Fischern, die vor der Küste ihre Netze auswerfen und zur Versorgung der Dörfer der vorgelagerten Inseln Beqa und Yanuca. Ich war auf meiner vierten Südsee-Reise 2007 Mehr lesen »

Überwasser-Bungalow, Bora Bora, Franz. Polynesien, Südsee

Bora-Bora ist die Wahrwerdung des mitteleuropäischen Traumeilands in der Südsee. Bora Bora ist Klischee – und das Faszinierende daran ist, dass die Wahrheit diesem Klischee entspricht. Die Postkartenidylle ist mit der Wirklichkeit ident. Kaum ein anderer Platz in dieser Welt kann da mithalten – am ehesten noch die Großlandschaften im Südwesten der USA oder in Südafrika. Doch die Kehrseite dieser Medaille ist ihr hoher Eintrittspreis. Ich war zwei Nächte in diesem kongenialen Hotel, das alle Stücke spielt: Man schläft stilecht über dem Wasser, genießt stilecht diesen Ausblick und man ist gewillt, jede einzelne Sekunde dieses Erlebnisses einzufangen und aufzuhalten. So Mehr lesen »

Fregattvögel, Abaiang, Kiribati, Südsee

Heute kommt eines meiner absoluten Lieblingsbilder aus der Südsee an die Reihe. Aufgenommen habe ich das auf der Bootsfahrt von Abaiang nach Tarawa, der Hauptinsel von Kiribati. Diese Vögel haben den Katamaran begleitet und ich musste mich nur hinlegen – gegen den Himmel blicken. Allerdings dauerte es mehrere Aufnahmen, bis ich dieses Bild so hinbekam. Es ist immer wieder faszinierend den Fregattvögeln beim Fliegen zuzusehen. Sie sind derart elegant und brauchen nahezu keinen Flügelschlag, sondern segeln mit der Windströmung mit. Zum Abschluss dieser Serie kommt jetzt also dieses sehr spezielle Bild in den Blog. Kiribati gehört zu den am seltensten Mehr lesen »

Ich habe Dir geschrieben, Schatz! Ehrlich!

Es ist jedes Jahr das gleiche: Man freut sich aufs Wegfahren und dann in weiter Ferne will man schnell davon berichten wie toll es im Urlaub ist bzw will Eltern davon in Kenntnis setzen, dass alles in Ordnung ist. In der heutigen Zeit ist das alles kein Problem. Es gibt nahezu weltumspannend Internetzugang via Mobil-Telefonie und damit bleibt man ‚around the world‘ erreichbar. Selbst in Südgeorgien konnte man sich über den Satelliten ins Mobilnetz einwählen und SMS-Weihnachtsgrüße schicken. Diese waren mit 1,5 Euro zwar nicht sehr billig, aber angesichts dieser epischen Entfernung dann doch wieder. In meiner Generation war die Mehr lesen »

Strand auf Fakarava, Tuamotus, Frz. Polynesien

Fakarava war erst vorige Woche hier im Blog – heute geht es aber nicht um die Welt unter der Wasseroberfläche, sondern um jene darüber. Die flachen Korallen-Inseln der Tuamotus haben alle eine fantastische Kulisse – mit schneeweißem feinen Sand und den unglaublichsten Blau-und Türkistönen, die man sich nur vorstellen kann. Einzige Voraussetzung ist  kein bedeckter Himmel. Wenn es richtig stürmt, ist es besser nicht hier zu sein, denn es gibt kaum einen Schutz vor Überflutungen. An der höchsten Stelle ragen diese Eilande gerade mal fünf bis acht Meter aus dem Meer. Die Tuamotus gehören ebenso wie die Gesellschaftsinseln Tahiti, Moorea, Mehr lesen »

Unterwasserwelt Fakarava, Tuamotus, Frz Polynesien

Noch einmal kehren wir zu den Tuamotus zurück…..nach Fakarava. Ich habe dort einige Tage verbracht und ein wenig geschnorchelt und bin dabei auf diese wunderbare Welt gestossen. Ein Bild habe ich schon gezeigt – und heute folgen nochmals zwei. Korallenstock und Myriaden von kleinen Fischen rundherum. Im seichteren Wasser traf ich auf diesen Bewohner, vor dem ich mich aber in Acht nahm. Gar so easy cheesy sieht er mir nämlich nicht aus Mehr lesen »

Neugieriger Schmetterlingsfisch, Aitutaki, Cook Inseln

Die Schmetterlingsfische (Chaetodon) gehören zu den farbenfrohen Bewohnern der tropischen Meere – und sie sind sehr neugierig – wie eben jener Fisch, der heute im Bild ist. Aufgenommen wurde es bei einer meiner Exkursion in der Lagune von Aitutaki auf den Cook Inseln. Die Lagune von Aitutaki gehört zu den absoluten Highlights der Südsee – nicht zuletzt auch deswegen, weil sie sehr gut erschlossen ist. Bei meinem ersten Aufenthalt 1997 gab es nur einen Anbieter, der die berühmten Lagoon Cruises durchführte. Heute sind es deutlich mehr geworden. Dennoch kann man natürlich nicht von einem Massentourismus sprechen. Die meisten Anbieter machen Mehr lesen »

Igelfisch, Fakarava, Tuamotus, Frz. Polynesien

Die Atolle der Tuamotus – die flache Koralleninsel-Gruppe von Französich Polynesien –  gehören zu den faszinierendsten Regionen der Erde. Während die Biodiversität auf den schmalen Landstreifen eher arm ist, ist die Unterwasserwelt hingegen artenreich. Neben verschiedenen Weichtieren und Korallen, gibt es auch eine Vielzahl von Meeressäugern und Fischen. Ein Beispiel habe ich in einer Unterwasserhöhle in Ufernähe entdeckt. Der Igelfisch verschwand gleich nach der Sichtung in diesem Loch und versteckte sich da. Igelfische sind nicht wirklich selten. Leider versetzen einige Taucher und Schnorchler diese Fische in Stress, weil sie unbedingt sehen wollen, wie sie sich zu großen runden Bällen aufblasen Mehr lesen »