Freitag , 23 Oktober 2020
Startseite | Schlagwörter Archiv: Küste

Küste



Schäreninseln vor Fjällbacka, Bohuslän, West-Schweden

Die beste Zeit vor der Westküste Schwedens auf Kayaktour zu gehen, ist der Sommer und der frühe Herbst. Die Landschaftskulisse ist einzigartig. Allerdings sollte man ein bisschen ein Know-how mitbringen, damit die Tour dann auch ganz elegant funktioniert. Die Landschaft ist aber auch ohne Kayak einzigartig – einziger Nachteil ist jedoch, dass man auf keine der vielen unbewohnten Inseln kommt. Die Granitfelsen in der Region zwischen Grebbestad und Fjällbacka sind einzigartig. Ein Gewirr aus Kanälen und den kleinen Felseilanden schaffen eine ganz großartige Kulisse. Unerfahrene Kayaker können übrigens auch Guides mieten, die einem nicht nur bei der Auswahl der Routen, Mehr lesen »

Fischerboot in Kalutara, Westküste Sri Lanka, Sri Lanka

Sri Lanka war hier schon öfters würdig vertreten – denn die Insel im Indischen Ozean ist eine Perle außergewöhnlicher Schönheit. Sri Lanka ist nicht nur ein Biodiversitäts-Hotspot (man nennt Länder mit einer außerordentlichen Vielfalt an Flora und Fauna so) , sondern auch ein an Kulturdenkmälern reiches Land. Diese Kombination findet man nicht allzu häufig. Heute beschäftigen wir uns allerdings mit den Schwimmenden Untersätzen – wie man Boote auch bezeichnen kann. Die Vielfalt dieser ist rund um den Globus äußerst vielfältig, denn viele dieser Fortbewegungsmittel sind an die Gegebenheiten des jeweiligen Landes angepaßt oder sie folgen der Traditionen der Vorfahren. Die Mehr lesen »

Sandsteinformationen Yeliuh, Taiwan

Die Sandsteinformationen von Yeliuh im Nordosten Taiwans gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der wunderschönen Insel. Taiwan ist großartig und vielfältig – die meisten haben keine Vorstellung davon, dass dieses Land auch landschaftlich sehr viel zu bieten hat und nicht nur aus Städten besteht. Taiwan ist unter Europäern immer noch ein Geheimtipp und außerhalb der Hauptstadt Taipeh trifft man so gut wie nie auf Touristen aus dem Westen. Der Großteil der Gäste kommt aus der Volksrepublik China – denn die Festland-Chinesen lieben Taiwan extrem. Ich habe mich im November 2014 insgesamt 2 Wochen auf der Insel aufgehalten und habe zuerst eine Mehr lesen »

Su-Hua-Küstenstraße, Nordostküste Taiwan

Der Straßenabschnitt zwischen Nanfangao und Hualien – an der Ostküste der Insel Taiwan – gehört zu den spektakulärsten Szenerien der ganzen Insel. Hier fällt das Gebirge steil zum Pazifik hinüber ab. Seit einigen jahren ist die sehr gefährliche Küstenstraße durch Tunnels etwas entschärft worden. Noch immer sieht man die in Stein gehauenen alten Wege, die wie ein schmales Band hoch über dem Meer entlangführen. Mit der Bahn ist dieser Abschnitt weit weniger spektakulär, da die Trasse mittlerweile zumeist durch Tunnels führt. Die Chingshuei-Klippen – rund 30 km vor der Stadt Hualien – zählen übrigens zu den höchsten der Welt. Besonders Mehr lesen »

Reynisfjara, Südküste, Island

Reynisfjara ist der südlichste Teil Islands – nahe der kleinen Ortschaft Vik I Myrdal – etwa 180 km südlich von Reykjavik. Der Strand ist schwarz und bildet mit der Schneedecke ein sehr beeindruckendes Bild. Im Sommer kommen hier viele Gäste hier her, weil sie die Basaltsäulen am Strand sehen wollen. Meine Reise führte mich im Januar hierher. Die meisten Tage waren trüb – wie hier. Allerdings war hier das Wetter noch einigermaßen gut. Vier Stunden später waren wir in einem Schneesturm und konnten ein paar der geplanten Natursehenswürdigkeiten gar nicht mehr besuchen. Faszinierend war übrigens die Coolness der isländischen Autofahrer, Mehr lesen »