Donnerstag , 22 August 2019
Startseite | Schlagwörter Archiv: Kreuzfahrt

Kreuzfahrt



Blick ins Fenster, Kreuzfahrtschiff in Gran Canaria, Kanarische Inseln

Im Hafen von La Palmas de Gran Canaria stand neben der MS Berlin ein riesiges Kreuzfahrtschiff. Die langen Fensterreihen am gaben Einblicke hinter die Kulissen des Ozeanriesen frei. Als die Sonne hinter dem Horizont verschwand, konnte man noch mehr vom Innenleben sehen. Plötzlich sah ich einen Arm mit einer Flasche in der Hand, der Wein in ein am Tisch stehendes Glas schenkte. Die Menschen rund um den Tisch waren nicht sichtbar. Alfred Hitchcocks Film „Das Fenster zum Hof“ thematisierte die intimen Einblicke ins „verborgene“ Leben der Nachbarn – beobachtet von einem Fotografen mit seiner Kamera. Soweit bin ich nicht gegangen Mehr lesen »

MS Berlin und Carnival Breeze, Amber Cove, Dominikanische Republik

Die Kreuzfahrten boomen – und so auch die Zahl der immer neuen und immer größer werdenden Schiffe. Manchmal passiert es, dass Schiffe verschiedener Generationen in einem Hafen aufeinandertreffen. Dann sieht es so aus, wie auf diesem Bild. Die rund 306 m lange Carnival Breeze der Carnival Cruise Lines (Baujahr 2012) und davor die knapp 139 m lange MS Berlin (Baujahr 1980) lagen am 31. 12. 2018 gemeinsam im Hafen von Amber Cove (nahe Puerto Plata) in der Dominikanischen Republik. Es scheint so als wäre die Berlin ein Rettungsboot dieses gewaltigen Schiffes dahinter. Mit knapp 130.000 BRZ, 1386 Mann Besatzung und Mehr lesen »

Heimaey, Westmänner-Inseln, Island

Nur wenige Kilometer vor der Südküste Islands liegen die Westmännerinseln. Sie gehören zu den geologisch jüngsten Gebieten der Insel und befinden sich direkt auf der vulkanischen Störzone, an der die beiden tektonischen Platten – die amerikanische und die eurasische – auseinanderdriften. Heimaey gelangte im Jänner 1973 in die Schlagzeilen der Weltpresse, denn in der Nacht zum 23. Jänner diesen Jahres öffnete sich ohne vorherige Warnung eine rund zwei Kilometer lange Spalte am Fusse des Helgafell und förderte gewaltige Lavamengen aus dem Erdinneren an die Oberfläche. Da der Lavafluss nicht stoppte, wurden die Bewohner innerhalb weniger Stunden evakuiert. Als sich die Mehr lesen »

Maschinist an Bord der MS Berlin, Malta

Wie sieht es eigentlich im Bauch eines Schiffes aus. Diese Frage stellt sich einem, wenn man auf einem Schiff unterwegs ist. Und auch die Frage, wer denn da ohne Tageslicht arbeitet. AmLiebstenReisen hatte die Möglichkeit den Maschinsten im Herzen der MS Berlin zu besuchen. Das ist normalerweise nicht erlaubt, da es dort nicht nur eng ist, sondern man sich ganz leicht verletzen kann. Der Maschinist war sehr freundlich und hilfbereit und hat ein bisschen was über sein Arbeit und sein Leben erzählt.  Auch wenn er kein Panoramafenster im Bauch der Berlin hatte, war er doch sehr zufrieden mit seinem Job. Mehr lesen »

Kreuzfahrtschiff vor Basseterre, St. Kitts, Karibik

Immer mehr beherrschen die gewaltigen Kreuzfahrtschiffe die Weltmeere. Wenn Sie landen, spucken sie tausende Menschen auf einmal aus. Tausende. Wie Termiten grasen sie die neueroberten Territorien ab. Im Kollektiv fühlen sich die einzelnen Individuen sicher. In aller Regel laufen sie die ersten drei Querstraßen einer Insel ab, dann verdünnt sich ihre Spur. Nur die wagemutigsten unter ihnen, trauen sich, noch weiter ins fremde Terrain vorzudringen. Das Bild macht deutlich wie riesig dieses Schiff im Vergleich zur beschaulichen Größe der Hauptstadt Basseterre ist. Selbst der Flughafen im Vordergrund verkommt zu einem winzigen Ensemble. Für die ankommenden Kreuzfahrtschiffe hat St. Kitts seine Mehr lesen »

Antarctica 2016/17: Mein Leben an Bord der Midnatsol (3. Teil)

Das Ende der ersten Fahrt: Au Revoir liebe Gäste Ich habe mir nicht vorstellen können, dass man mit den Gästen nach 16 Tagen so vertraut werden kann. Auch wenn der österreichische Facharzt – übrigens einer der geistreichsten Passagiere – über die hustenden Mitreisenden witzelte (und das Schiff als „Cough Boat“ (in Anlehnung an das ‚Love Boat’ titulierte), so kam das Ende dann trotz der Einhaltung des Fahrplans abrupt. Der Abschied im Speisesaal war irgendwie seltsam – und er hat mich berührt. Natürlich gab es da auch einige Gäste, die ich in den vergangenen 16 Tagen nie zu Gesicht bekam (oder Mehr lesen »

Sommer an der Antarktische Halbinsel, Antarctica

Am Ende der Welt. Ich war am Ende der Welt. Dort, wo niemals Menschen permanent lebten, sondern nur für kurze Zeit ihre Zelte aufschlugen, um der Natur ein kleines Stück abzutrotzen. Antarktika ist der letzte Kontinent, der vom Menschen entdeckt wurde – und er ist der einzige ohne Ureinwohner. Trotz der Erforschung dieses letzten Erdteils scheint es, als verberge das ewige Eis immer noch viele Geheimnisse für sich. Ich habe mit Hilfe von Timon einen Antarktis-Film gemacht, der hoffentlich irgendwann einmal irgendwo zu sehen sein wird. Die Filmaufnahmen stammen von meiner Reise im Dezember-Jänner 2014/15. Die großartige Stephie Hacker hat Mehr lesen »

Mittelmeer-Fahrt auf der Berlin, Korsika – Elba

Warum denn nicht auf einem Schiff urlauben? Mittlerweile ist das Angebot an Kreuzfahrtschiffen derart groß, dass man dabei fast den Überblick verlieren kann. In Wirklichkeit bedeutet das, dass es für absolut jeden etwas Passendes gibt. Ganz besonders lege ich, wenn ich mich schon einmal dazu bequeme, auf Seefahrt zu gehen, Wert auf ein kleines Schiff, das ohne viel Trara einfach nur gemütlich ist. Im 5-Stern-Luxus fühle ich mich nicht wirklich wohl, denn da ist die Chance, dass man etwas falsch macht und dann blöd angesehen wird, viel zu groß. Ich mag es entspannt – daher fiel meine Wahl auf die Mehr lesen »

Liebe auf hoher See, Kreuzfahrt zwischen Spanien, Italien und Frankreich

Der Wonnemonat Mai steht für Liebeserwachen – alle Zeichen sind also auf Liebe eingestellt. Also steht auch der Blog ganz unter diesem Motto. Heute geht es um die Liebe und um die Liebe zum Ozean. Ich habe ein paar Bilder von einer Mittelmeer-Kreuzfahrt zusammengestellt, die diese Emotionen ausdrücken sollen. Es geht nicht so sehr um die Destination – als vielmehr um den Wohlfühlfaktor. Heute geht es um das Gefühl des Reisens – und um den Genuß. Ich selbst bin kein großer Kreuzfahrt-Fan – und wenn ich auf ein Schiff steige, dann am liebsten auf ein kleines – und das war Mehr lesen »

Kapitän auf der Aphrodite, Halong Bay, Vietnam

In den alten Lonely Planet Reiseführern stand beim Thema „Streetfood“ immer der Satz dabei: „Wenn der Eigentümer gesund und kräftig aussieht……und es genügend Publikum gibt, dann kann man schon mal…….“ Ich fahre gerne mit dem Schiff,  aber nicht so gerne mit so einem Ungetüm, sondern einem mittelgroßen Schifferl. Und ich sehe mir auch gerne den Kapitän an.  Ich frage jetzt nicht nach seinen Familienverhältnissen und der Anzahl seiner Kinder – aber ich schaue ihm gerne in die Augen. Und das konnte ich an Bord der Aprodite in der grenzgenialen Halong-Bay in Vietnam auch tun. Obwohl das Wetter nicht so großartig Mehr lesen »