Donnerstag , 24 Mai 2018
Startseite | Schlagwörter Archiv: MS Berlin

MS Berlin



Vor der Küste Korsikas, MS Berlin

Korsika ist eine Insel außergewöhnlicher Schönheit. Das erschließt sich einem schon, wenn man auch nur kurz hier ist. Das Spektakuläre an dem Mittelmeer-Eiland ist seine landschaftliche Vielfalt. Ich war nur einen Tag hier. Ich war an Bord der MS Berlin und wir hatten einen ganzen Tag hier. Man konnte einen Ausflug ins Landesinnere unternehmen – zu den Bergdörfern und dem Felsmassiv von Aiguilles de Bavella. Der Tag endete im idyllischen Hafen von Bonifacio, den wir ursprünglich hätten ansteuern sollen – was aber aufgrund der starken Dünung nicht möglich war. Und am frühen Abend legten wir dann ab – und nahmen Mehr lesen »

Erster Offizier, Brücke der MS Berlin, Mittelmeer

Natürlich ist eine Brücke auf einem Schiff ein faszinierender Anblick – vor allem, wenn man daran denkt, was von hier aus alles gesteuert wird. Die neuesten Kreuzfahrtschiffe mit 5.000 und mehr Passagieren, haben verhältnismäßig unspektakuläre Brücken. Die sichtbaren Steuerelemente sind – wie auch bei Flugzeugen – reduziert worden. Winzige Joysticks steuern die Schrauben, die auf Gondeln befestigt, am Bauch des Schiffes angebracht sind. Sie lassen sich um 360 Grad drehen – und machen das Schiff so extrem einfach zu steuern. Ältere Schiffe – wie etwa die 1980 gebaute MS-Berlin – verfügen über zwei fix montierte Schrauben, die von der Brücke Mehr lesen »

Mittelmeer-Fahrt auf der Berlin, Korsika – Elba

Warum denn nicht auf einem Schiff urlauben? Mittlerweile ist das Angebot an Kreuzfahrtschiffen derart groß, dass man dabei fast den Überblick verlieren kann. In Wirklichkeit bedeutet das, dass es für absolut jeden etwas Passendes gibt. Ganz besonders lege ich, wenn ich mich schon einmal dazu bequeme, auf Seefahrt zu gehen, Wert auf ein kleines Schiff, das ohne viel Trara einfach nur gemütlich ist. Im 5-Stern-Luxus fühle ich mich nicht wirklich wohl, denn da ist die Chance, dass man etwas falsch macht und dann blöd angesehen wird, viel zu groß. Ich mag es entspannt – daher fiel meine Wahl auf die Mehr lesen »

Altstadt von Mindelo, Sao Vicente, Kapverden

Wir sind auf den Kapverden…..einem Archipel vor der westafrikanischen Küste. Der Name ‚grünes Kap‘ ist nicht zutreffend, denn die Inseln sind allesamt sehr trocken. Die Kapverden waren bis 1975 eine portugiesische Kolonie. Sao Vicente ist zunächst Mindelo – die lebhafte und auch verruchte Hafenstadt, in der rund 98 Prozent der gesamten Bevölkerung der Insel leben. Der Hafen dieser lebendigen Stadt galt unter den Seefahrern als bester und sicherster des ganzen Archipels. Der Porto Grande war übrigens auch der größte Hafen zwischen Lissabon und Kapstadt. Seit den Napoleonischen Kriegen, die vertraglich das Vorrecht für den Handel mit Brasilien einbrachte, erlebte die Mehr lesen »

Die MS Berlin auf dem Weg in die Karibik

MS Berlin im April 2014

Noch ist es ja nicht so weit, dass die BERLIN sich auf diesen langen Weg macht. Aber bald. Wir wollen ein paar der signifikantesten Häfen auf dem Weg dieses feinen Schiffes vorstellen. Als das erste Traumschiff hat die Berlin diese Strecke ja schon öfters zurückgelegt – aber seit sie jetzt generalüberholt ist, ist das eine Premiere. Eine Atlantiküberquerung ist immer eine Herausforderung – schließlich ist das eine weite Strecke. Dafür entschädigt das Ziel – die Kleinen Antillen – dann die lange Passage. Die recht kleine BERLIN – mit einer Länge von knapp 140 m und einer max. Passagierzahl von 412 Mehr lesen »

Liebe auf hoher See, Kreuzfahrt zwischen Spanien, Italien und Frankreich

Der Wonnemonat Mai steht für Liebeserwachen – alle Zeichen sind also auf Liebe eingestellt. Also steht auch der Blog ganz unter diesem Motto. Heute geht es um die Liebe und um die Liebe zum Ozean. Ich habe ein paar Bilder von einer Mittelmeer-Kreuzfahrt zusammengestellt, die diese Emotionen ausdrücken sollen. Es geht nicht so sehr um die Destination – als vielmehr um den Wohlfühlfaktor. Heute geht es um das Gefühl des Reisens – und um den Genuß. Ich selbst bin kein großer Kreuzfahrt-Fan – und wenn ich auf ein Schiff steige, dann am liebsten auf ein kleines – und das war Mehr lesen »

MS Berlin: Legeres Kreuzfahren auf dem ehemaligen Traumschiff

MS Berlin im April 2014

Der Reiseveranstalter FTI hat 2011 das ehemalige Deilmann-Flagschiff Berlin gekauft und es nach einer Saison in die Werft geschickt, um es grundsätzlich zu erneuern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Im März 2014 verließ die „MS Berlin“ nach vier Monaten das Trockendock mit einem neuen Motor und einigen Erneuerungen, die das Schiff im Wert heben, nicht aber seine Identität veränderten. Wir waren mit dem 210-Kabinen-Schiff auf einer viertägigen Mittelmeer-Kreuzfahrt von Nizza über Monaco nach Korsika und Elba und konnten uns von der Qualität des Schiffes selbst überzeugen Mehr lesen »