Mittwoch , 19 Juni 2019
Startseite | Schlagwörter Archiv: Polynesien

Polynesien



Geschichtenerzähler und Guide Lofa Misa, Niue, Südpazifik

Alte Menschen sind für das Überleben der indigenen Bevölkerung lebenswichtig. Sie tragen mit ihrem Wissen wesentliches bei, denn die „Amerikanisierung“ vieler Lebenssräume läßt Traditionen schnell verschwinden. In vielen Ländern, darunter auch auf der Südsee-Insel Niue, waren es kaum schriftliche Aufzeichnungen, sondern mündlich überlieferte Geschichten. Diese erzählen nicht nur Legenden, sondern auch Wichtiges zum Thema Jagd, Landbau und traditionelle Medizin. Die kleine Insel Niue war schon öfters hier im Blog. Immer noch ist das ein Geheimtipp für all jene, die etwas Individuelles suchen – und weg von Touristenpfaden sein wollen. Dort habe ich Lofa Misa getroffen. Er hat mich drei Stunden Mehr lesen »

In Niue, Polynesien, Südsee

Die kleine Insel Niue im Herzen Polynesiens – rund 600 km von Tonga entfernt – ist ein neuer Geheimtipp auf der touristischen Landkarte der Südsee. Mit Air New Zealand ist die Insel, die auch den Nickname „The Rock“ trägt, zweimal wöchentlich in knapp vier Stunden von Auckland erreichbar. Was Niue so besonders macht, ist seine außergewöhnliche Topografie: Die Insel ist die Spitze eines erloschenen Vulkans, der sich zwischen 4.000 und 5.000 Meter über den Meeresgrund erhebt. Mit einer Fläche von rund 262 km² ist es zudem eines der größten gehobenen Korallenatolle der Erde. Das bedeutet aber auch, dass die Insel Mehr lesen »

Händlerin am Markt in Apia, Samoa

Ein Grund, warum ich die Südsee so sehr liebe, ist darin zu finden, dass ich hier immer sehr viel gelacht habe. Das hat nicht nur mit mir zu tun, sondern auch mit den unfassbar netten und liebevollen Menschen. Diese sind, wie die Marktverkäuferin  in Apia auch sehr heiter und vor allem immer zu Scherzen aufgelegt. Samoa ist ein sehr tolles Reiseland – und wer ein bisschen Zeit und Mühe aufwendet, wird hier sehr schöne Sachen erleben. Das bezieht sich nicht nur auf die Hauptinsel Upolu, sondern ganz speziell auf das wunderbar unberührte Savai’i. Auch wenn dort aufgrund der etwas mühsamen Mehr lesen »

Vaiaku von oben, Funafuti Atoll, Tuvalu, Südsee

Die heutigen Bilder sind eine Rarität, denn dieses Land gehört zu den am seltensten besuchten der Welt. Die Rede ist von Tuvalu – mit einer Fläche von 26 km2 das  viertkleinste Land der Welt. Neun Atolle ragen nur wenige Meter aus dem Meer – umspült vom größten Ozean der Erde. Seit einigen Jahren verändern sich die Meeresströmungen hier und überfluten die kleinen Taroplantagen der Bewohner. Das ist dramatisch. Wenn man diese beiden Bilder ansieht, muss man dazu wissen, dass es sich hier um die Hauptinsel Funafuti mit der 6.000 Einwohner zählenden Hauptstadt Vaiaku handelt. Vaiaku ist zugleich auch die größte Mehr lesen »