Montag , 10 August 2020
Startseite | Schlagwörter Archiv: Thessaloniki

Thessaloniki



Flugzeug-Wracks am Flughafen Thessaloniki, Griechenland

Was geschieht eigentlich mit Flugzeugen, die ihre Lebensdauer überschritten haben? Wo enden diese? In Europa gibt es mehrere Schrottplätze für ausgediente Jets. Manche enden allerdings so wie diese beiden Wracks – in der Wiese hinter dem Airport. Abgestellt und langsam vor sich hinmodernd…… Die Wracks wirken grotesk – wie überdimensionale Übrigbleibsel aus einer anderen Welt. Sie haben den Kontext ihres eigentlichen Zwecks verloren. Die Witterung hat am Hochglanzlack gearbeitet und  Spuren hinterlassen. Die Caravelle wirkt als wäre sie ein Raumschiff einer anderen Generation. Die Bilder entstanden am Flughafen von Thessaloniki – oder besser gesagt dahinter. Ich habe sie zufällig beim Mehr lesen »

Street-Art Thessaloniki, Griechenland

Soziales Aufbegehren, weil die Obrigkeit und die Politiker nicht in der Lage sind, die Bedürfnisse des Volkes zu befriedigen, sondern in erster Linie in die eigene Brieftasche wirtschaften. Diese Entwicklung sieht man nicht nur in jenen Ländern, die wir allzu gerne als „sehr weit von uns entfernt“ titulieren, sondern zunehmend auch vor und hinter der eigenen Haustüre. Interessanterweise sind es die Populisten, die immer ganz laut schreien, diejenigen, die nicht rechnen können und im Endeffekt am meisten für sich selbst abstauben. Thessaloniki ist eine junge Universitätsstadt und man sieht es an den Hauswänden, was hier schief läuft – zumindest zum Mehr lesen »

Ikonen-Shop, Thessaloniki, Griechenland

Dass man auf der Straße Süßwaren oder Wurst kaufen kann, das ist ja nichts Besonderes. Was ich allerdings vor meinem Besuch in Thessaloniki noch nie gesehen habe, sind die Strassen-Verkaufsstände für christliche Devotionalien wie Ikonen, Gebetsbüchern und allerlei Bildchen und Kreuze. Der Glaube spielt in Griechenland immer noch eine zentrale Rolle. Und er wird ernst genommen und man pflegt ihn. Das erklärt auch, warum Klöster wie auf Athos oder auch Meteora so einflussreich und vermögend sind. So habe ich erfahren, dass Heiligenbilder von Klöstern auf Mt. Athos durch Griechenland (und Russland) auf Reise geschickt werden – und dass die Gläubigen Mehr lesen »

Feines Soutzoukakia in Thessaloniki, Griechenland

Die Plätze, auf die man bei Stadtspaziergängen so rein Zufällig stößt, weil reger Andrang beim Bestellen herrscht, sind oft die besten. So geschehen in Thessaloniki – in diesem kleinen und wirklich großartigem Lokal. Verständigen konnte ich mich nicht wirklich. Ich habe dann einen Kunden, der ebenfalls hier gegessen hat, gesagt, dass ich das gleiche auch gerne hätte – ohne genau zu wissen, was es eigentlich war. Das Ergebnis war einfach hinreißend. Es ging um Soutzoukakia (σουτζουκάκια)– Hackfleischwürstchen vom Grill mit ganz feinen Gewürzen, jeder Menge Zwiebel, Kartoffel und Brot. Eine Mahlzeit ohne Firlefanz, aber voller Geschmack. Der Wirt war voller Mehr lesen »

Turteltauben im Weißen Turm, Thessaloniki, Griechenland

Zwei turtelnde Tauben im kleinen Fenster des Weißen Turms (Levkós Pyrgos) – einem Wahrzeichen von Thessaloniki, das mit knapp 320.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Griechenlands ist. Meine eigentliche Intention der Turmbesteigung war eigentlich ein historischer…..doch einem der Fenster habe ich diese beiden Tauben entdeckt und ihr Liebeswerben beobachten können. Der rund 35 Meter hohe Turm zählt zu den Wahrzeichen Thessalonikis. Er ist ein Teil der alten Stadtbefestigung, die von den Türken errichtet wurde. Der Turm aus dem 16. Jahrhundert diente speziell zur Verstärkung der Seemauer. Mein Tipp: Ein Aufenthalt in Thessaloniki lohnt sich, denn es gibt auch viele großartige Kirchen Mehr lesen »