Mittwoch , 16 Oktober 2019
Startseite | Allgemein | Rain over Tepuka, Funafuti, Tuvalu, Central Pacific

Rain over Tepuka, Funafuti, Tuvalu, Central Pacific


Sie friedlich wie der Pazifik bei Schönwetter auch aussieht, wenn das schlechte Wetter kommt, dann werden die Einheimischen auch nervös – vor allem, wenn man noch mit dem Boot draußen unterwegs ist. Der Tag, an dem dieses Foto entstand, begann wunderschön – bis diese Front aufzog. Wir waren mit dem offenen Aluboot über die Lagune von Funafuti gefahren, um in Tepuka zu schnorcheln und zu grillen. Dann zog eine Gewitterfront auf und färbte den Ozean tiefblau ein. Schließlich bildeten Meer und Himmel eine farbliche Einheit und dann begann es aber derart heftig zu schütten, dass wir dachten wir kommen gar nicht mehr zurück. Trotz der Nähe zum Äquator wurde es beißend kalt. Alles war natürlich total nass, weil es auch kein Dach über dem Boot gab. Als der Himmel sich fertig über dem Atoll ergossen hatte, gab es einen spektakulären Sonnenuntergang, der alles bisher dagewesene in den Schatten stellte. Es sah so aus wie diese künstlichen Hollywood-Kino-Farben in den 1950er Jahren.  Tuvalu ist ein spannender Mikrokosmos – nicht unbedingt ein Reiseziel für Erholungssuchende, sondern eher für Abenteurer. Die Infrastruktur in Sachen Tourismus ist rudimentär….in Wirklichkeit ist es nur dem lieben Eti zu verdanken ,dass wir diesen Ausflug machen konnten, denn in Ermangelung anderer Touristen (es waren einfach keine da!) mussten wir das Boot alleine nehmen und da war er sehr kulant bei der Verrechnung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein bisschen Angst!

Nur wenige Augenblicke später sah es noch bedrohlicher aus. Die Angst, dass man hier vom Blitz getroffen wird, ist nicht unbegründet.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unwetter im Anmarsch






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*