Freitag , 7 Oktober 2022
Startseite | Asien | China (Seite 3)

China



Wohnen in Hongkong, Hongkong, China

Diese Metropole ist faszinierend – sie ist pulsierend und ein niemals schlafender Organismus. Der Faszination von Hongkong bin ich mittlerweile schon mehrmals erlegen. Und sie hört nicht auf. Hongkong ist ein Treffpunkt von Kulturen – ein Melting Pot an der Wegkreuzung zwischen China und Europa – aber mittlerweile auch ganz Süd- und Südostasiens. Hongkong hat dabei gewisse Ähnlichkeiten mit New York. Das Leben in Hongkong ist hart – da man hier schwer arbeiten muss, um zu überleben. Auch wenn die Grundversorgung nicht teuer ist, so bildet der knappe Wohnraum – und die dadurch exorbitanten Immobilienpreise – eine der größten Hürden. Mehr lesen »

Modern Housing, Hongkong Kowloon, China

Die Riesenstädte haben ein großes Problem: Wie bringt man die Menschen gut unter? Das heutige Bild ist mehr ein Sinnbild als ein Abbild – weil es auch in einer anderen Großstadt gemacht hätte werden können. Einen Wohnblock wie diesen hier, findet man heute in fast allem Städten dieser Welt. Diese Appartments sind übrigens teuer – das ist kein abgeschmacktes Gebäude, sondern ein nagelneuer großer Block mit wahrscheinlich zig Features wie Schwimmbad, Gemeinschaftsräume vielleicht sogar Läden im HAus selbst. Die Modernität täuscht aber über eines nicht hinweg. Über die Tatsache, dass Wohnen immer mehr zum Luxus wird. Mieten steigen überall horrend Mehr lesen »

Bauernhäuser in Yangshuo, Guangxi, China

Die reizvolle Umgebung von Yangshuo gehört zu den touristischen Hotspots in China – nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass hier die Schiffsfahrt auf dem LI-River von Guilin kommend endet. Wer aber die kleine hektische Stadt verläßt und nur ein paar Kilometer abseits unterwegs ist, findet erneut die Idylle. Aufgrund der optimalen Topografie kann man hier wirklich gut Radfahren. Auf meiner 30km-Tour durch die Landschaft habe ich ein kleines Dörfchen passiert und dort die Bauernhöfe fotografiert. Interessant ist, dass man hier fast ausschließlich aus Stein baut. Holz wird zwar für die Dachstühle und auch für die Querverstrebungen verwendet, aber nicht als Mehr lesen »

Warten auf die U-Bahn in Hongkong, Hongkong, China

Die hohe Bevölkerungsdichte in Hongkong wird richtig spürbar, wenn in den frühen Morgenstunden Hunderttausende in der U-Bahn in eine Richtung fahren und am späteren Nachmittag in die andere. Auf den Straßen spielt es sich ebenso ab…….Ein Ballungszentrum wie Hongkong mit einer der höchsten Bevölkerungsdichten weltweit, ist ein gutes Beispiel wo man Verkehrsströme als Besucher beobachten kann. Spätestens dann, wenn man selbst im Mittelpunkt der ‚Rush Hour‘ steckt. Hongkong ist eine der faszienierendsten Städte Südostasiens. Als britische Kolonie erlebte die Drachenstadt ihren absoluten Höhenflug zur Weltwirtschaftsmetropole. Seit der Übernahme Chinas ist sich die Stadt am Pearl-River-Delta noch ein Stück näher an Mehr lesen »

Skyline von Guangzhou, Guangzhou, Guangdong, China

Ich habe es ja bereits erwähnt, dass die großen Metropolen in Süd-und Südostasien gewaltige Skylines aus dem Boden gestampft haben. Eine solche Stadt ist Guangzhou – das alte Kanton-City. Mittlerweile leben rund 14 Mio. (einige der Einwohner sagen sogar 16 Mio) Menschen hier. Die Stadt gehört zu den wirtschaftlich potentesten ganz Chinas. Hier wird alles produziert, vom Mobiltelefon bis hin zu Spielzeug und Kleidung für die ganze Welt. Sehenswürdigkeiten gibt es wenige…..die Sensation ist allerdings die kantonesische Küche – eine von insgesamt acht Regionalküchen Chinas. Ich habe diese erforscht und mich dafür fast 2 Wochen auf Spurensuche begeben. Vom LN Mehr lesen »

Skyline Hongkong, Victoria Peak, Hongkong, China

Hongkongs Skyline ist unverkennbar – und jene von Kowloon auf Hongkong island hatten wir hier schon. Heute sind wir mit dem Schrägaufzug zum Victoria Peak hochgefahren. Und von hier bietet sich ein großartiger Blicküber die ganze Stadt – im Vordergrund die Hochhäuser von Hong Kong Island und dahinter die von Kowloon. Hongkong ist ein großartiges Reiseziel – ganz einfach, weil es eine so geniale Mischung europäischer mit chinesischer Kultur darstellt. Es ist eine Stadt, die niemals schläft und wer – wie ich an Jetlag leidet und mitten in der Nacht am Fenster seines Hotelzimmers steht und dann auf diese Kulisse Mehr lesen »

Skyline von Macau, China

Die ehemalige portugiessiche Kolonie Macau gehört zu den großen Boomtowns des neuen China. Hier ist das Glückspiel zu Hause und im Stadtteil Cotai sprießen die Casinos wie Pilze aus dem Boden. Doch die Altstadt von Macau – mit ihren kolonialen Gebäuden und den chinesischen Kaufmannshäusern ist vor dem Um- und Ausbau geschützt – seit sie zum UNESCO-Weltkulturerbe erhoben wurde. Das markante „Casino Lisboa“ stand allerdings schon vor der Ernennung zum Weltkulturerbe. Macau ist eine Reise wert – und zwar länger als nur einen Tag, denn es gibt sehr viel zu sehen hier. Ganz speziell ist auch die sehr interessante Küche Mehr lesen »

Kind im Shungfenshan-Park, Shunde, Guangdong, China

Etwa eineinhalb Autostunden südlich von Guangzhou befindet sich die Stadt Shunde – die für drei Sachen weithin bekannt ist: dem traditionellen QingHui Garden, dem riesigen Shungfenshan-Park mit See, Pagoden und Waldgebiet sowie der ausgezeichneten Küche. Die Stadt selbst hat keine großartigen Baudenkmäler zu bieten. Allerdings gehören die Bewohner hier zu den produktivsten Chinas – das bedeutet, dass die Menschen hier auchdementsprechend wohlhabend sind. Und das war wahrscheinlich auch der Grund dafür, dass hier so erstklassige Restaurants entstehen konnten. Ich war auf dem Weg zu einem dieser preisgekrönten Lokale und da wir recht früh dran waren, konnten wir den beiden anderen Mehr lesen »

Kantonesische Küche, Guangzhou, Guangdong, China

Ich habe lange auf diesen Tag gewartet – der Tag, der dieser Küche – resp. einigen Spezialitäten in der Provinz Guangdong (Kanton) gewidmet ist. Mein eigentliches Motiv fast 2 Wochen in Guangzhou zu verbringen, galt in erster Linie dazu, die besten und feinsten Spezialitäten der kantonesischen Küche auszuprobieren und zu kosten. Ich hatte 2006 eine Nacht hier verbracht – auf dem Weg von Macau mit dem Autobus über Guangzhou weiter nach Hongkong – und damals zwei der traditionellen Restaurants besucht. Ich wollte unbedingt wieder hierher zurück – ganz einfach, um diese Küche genauer zu erforschen. Das hat zehn Jahre gedauert, Mehr lesen »

Fischhändler in Guangzhou, Guangdong, China

Jetzt kommen wir schön langsam zu dem Thema, was Guangzhou – und eigentlich die ganze Provinz Guangdong – so sehr auszeichnet: Es geht ums Thema „Essen und Genießen“. Und dabei ist man hier – im Süden Chinas – extrem pingelig was die Frische der Zutaten anlangt. Alles, was man am Fischmarkt zu kaufen bekommt, lebt noch. Niemals würde man hier einen toten Fisch sehen. Das gilt natürlich auch für alle anderen Meerestiere. Fein säuberlich in Aquarien geschlichtet und zusammengebunden – und quicklebendig. Dieser junge Mann hatte auf dem Fischmarkt einen Stand und wollte mich gleich beraten, was ich kaufen soll. Mehr lesen »