Freitag , 1 März 2024
Startseite | Asien (Seite 21)

Asien



Hongkong Doppeldecker-Tram, Hong Kong Island, China

Das ist eines meiner absoluten Lieblingsverkehrsmittel: die alte Doppeldecker-Straßenbahn in Hongkong-Island. Jedes Mal, wenn ich in Hongkong bin, muss ich mit dieser Bahn fahren und versuche natürlich in der ersten Reihe ganz vorne Platz zu nehmen. Die Fahrt ist wirklich großartig – und das kann man auch anhand der Bilder deutlich sehen. Seit 1902 gibt es in Hongkong Island die Straßenbahn, seit 1912 verkehren auf der 15 km langen Strecke ausschließlich Doppelstock -Garnituren. Mit einer Spurbreite von 1067 mm ist die Straßenbahnspur deutlich schmäler als die europäische Normalspur mit 1435 mm. Seit vielen Jahren ist diese Straßenbahn der absolute Renner Mehr lesen »

Li-River-Fahrt von Guilin nach Yangshou, Guangxi, China

Es ist eine der schönsten Regionen Chinas: Die Rede ist vom Li-River zwischen Guilin und Yangshuo. Dieser Abschnitt besticht durch die großartigen Felsformationen und die liebliche Landschaft. Seit vielen jahrhunderten haben chinesische Dichter diese Landschaft immer wieder beschrieben und Maler haben ihre Schönheit eingefangen. Heute gehört diese Schiffsfahrt von Guilin nach Yangshuo zu den „Must-See“ einer China-Reise. Viele Ausflugschiffe sind hier unterwegs. Die Abfahrtszeiten sind so getimed, dass man bei den weniger spektakulären Abschnitten ein Mittagessen serviert bekommt. Ich habe diese Fahrt im Juli 2009 gemacht. Leider war das Wetter nicht optimal – aber zum Glück hat es nicht total Mehr lesen »

Affe am Felsen von Sigiriya, Sri Lanka

Affen trifft man in Sri Lanka recht häufig an……Und viele von ihnen sind von dämlichen Touristen gefüttert worden, was zur Folge hat, dass die Tiere häufig recht aggressiv werden, wenn sie nichts bekommen. Zudem ist die gesunde Distanz zu ihnen dadurch nicht verhanden. Ein Affenbiss kann böse Folgen haben, denn in tropischen Ländern kommt es leicht und schnell zu Infektionen. Daher kann ich nur den Rat weitergeben, den mir Einheimische immer wieder gaben – und der lautet: Distanz halten. Das Bild entstand beim Aufstieg zum Felsen von Sigiriya – und dieses Tier sah so aus, als würde er gerade sein Mehr lesen »

Hintertüren und Murals, Ipoh, Perak, Malaysia

Ipoh ist keine typische Touristenstadt in Malaysia. Nach Downtown Ipoh verirren sich sogar höchst selten nur Reisende aus Übersee. Und das obwohl diese Stadt einige ziemlich spannende Highlights zu bieten hat. Da wäre etwa der historische Stadtkern dieser „Zinn-Metropole“ des 19. Jahrhunderts. Damals kam die Stadt zu Reichtum und davon profitierten sehr sehr viele. Die City erhielt mondäne Kolonialbauten und einen der schönsten Bahnhöfe Malaysiens. Der wirtschaftliche Wandel und die veränderten Bedingungen hinterließen in Ipoh schließlich auch ihre Spuren. So entschwand der Ruhm und auch der Reichtum. Doch die Stadt – auf etwa halber Strecke zwischen Kuala Lumpur und Butterworth/Penang Mehr lesen »

Türe in einem Bauernhof, Yangshuo, Guangxi, China

Ich wollte schon immer einmal eine Serie über Haustüren und Tore machen. Und als ich 2009 in Yangshuo nahe Guilin unterwegs war, kam ich mit dem Fahrrad an diesem Bauernhof vorbei, wo diese Türe offenstand. Ich bin nicht näher gegangen, weil ich da nicht eingeladen war. Aber dieses Tor hat mir gefallen und so habe ich es fotografiert. Guilin, der Li-River und Yangshuo gehören zu den Top-Highlights einer China-Reise – vor allem wegen der landschaftlichen Schönheit dieses Flusses und der steil aufragenden Kalkfelsen. Abseits der Touristen-Route ist es – vor allem am Land – immer noch sehr ruhig. Ich habe Mehr lesen »

Früher Morgen im Hochland, Badulla, Sri Lanka

Sri Lankas Landschaften sind vielfach atemberaubend. Allerdings bietet die Szenerie im Hochland mit Abstand die spannendsten Bilder. Die beiden Bilder entstanden knapp hinter einander – wir haben Nuwara Eliya am frühen Morgen gegen Süden verlassen und sind auf der steilen Bergstraße zunächst östlich und dann Richtung Süden gefahren.  Die Straße ist hier sehr kurvig und bietet faszinierende Blicke ins Tal. Irgendwo haben wir dann angehalten und ich konnte diese Bilder von den aufsteigenden Nebelschwaden machen. Im Hochland ist es angenehm kühl und in der Nacht kann es da auch recht frisch werden. Hier gedeiht auch der beste Tee des Landes. Mehr lesen »

Museum of Islamic Art, Doha, Katar

Museum für Islamische Kunst: Zwei Jahre nach der Eröffnung dieses ‚Museums der Superlative‘ in Katars Hauptstadt Doha 2008  wurde es mit dem Aga Khan Award for Architecture ausgezeichnet. Der US-Architekt Ieo Ming Pei, der auch die Glaspyramiden im Louvre entworfen hat, ist für dieses Gebäude, das alle Stücke spielt, verantwortlich. Pei, der bei der Eröffnung bereits 91 Jahre alt war, hat sich nach der Beauftragung dieses Museums auf eine sechsmonatige Reise zum Studium arabischer Architektur begeben. Beachtlich ist auch die Größe des Museums, das auf einer künstlichen Insel nahe dem alten Stadtkern Dohas errichtet wurde. Der Gebäudekomplex verfügt über eine Mehr lesen »

Hightech-Gourmet-Paradies am Äquator, Singapur

Man kann das Blatt drehen oder wenden…….Singapur ist und bleibt ein Highlight. Und wer einmal dieses Blut geleckt hat, wird immer wieder zurückkommen. In den vergangenen 20 Jahren hat sich der Stadtstaat radikal verändert. Wolkenkratzer sind wie Pilze aus der Erde geschossen und High-Tech-Gebäude wie auch Naturparks und Gärten haben sich zu Weltklasse-Sehenswürdigkeiten gemausert. Noch radikaler wird das Bild, wenn man das Rad der Zeit um 50 Jahre zurückdreht. Damals war die Stadt an der strategisch wichtigen Position ein gefährliches Pflaster – einerseits durch gefährliche Krankheiten, andererseits wegen der zwielichtigen Gestalten, die im hafen ihr Unwesen trieben. Heute ist die Mehr lesen »

Skyline von Hongkong, Hongkong Island, China

Hongkong ist atemberaubend, Hongkong ist aufregend – und genauso wie New York eine Stadt, die niemals schläft. Ich war jetzt drei Mal hier und könnte noch viele Male hinfahren. Hongkong begeistert, weil es eine einzigartige Mischung chinesischer Tradition mit der Moderne ist. Wer einen Hongkonger Chinesen nennt, macht ihn sich zum Feind. Zu lange war man eigenständig – wenn auch von Großbritannien besetzt. Aber ganz unterjochen ließen sich die Hongkonger nie. Sie stehen für das chinesische Sternbild des Drachen – und das bedeutet ‚kraftvoll‘, ‚energiegeladen‘ und natürlich auch finanziell hervorragend aufgestellt. Ganz durchschaubar sind die Strukturen hier nicht, aber das Mehr lesen »

Sri Lankisches Garnelen-Curry, Hotel Turyaa, Kalutara, Sri Lanka

Am Liebsten Reisen ist auch in Sachen Kulinarik kosmopolitisch unterwegs: Das haben wir schon bei Pearly Kee und ihrem Kochkurs für Char Kuay Teow – gebratene Reisbandnudeln – gezeigt. Meine persönlich Liebe zur Küche Asiens – insbesondere jener Südostasiens – ist hier durchgekommen. Zudem möchte ich mit diesen Videos auch zeigen, dass viele Gerichte Asiens quasi im Handumdrehen zubereitet werden können. Und das gilt ganz besonders für dieses Gericht, das heute im Zentrum des Interesses steht. Es geht um ein Sri Lankisches Garnelen Curry. Ich war im November 2015 in Sri Lanka und hatte die ersten drei Tage wirkliches Pech Mehr lesen »