Montag , 16 Mai 2022
Startseite | Asien (Seite 30)

Asien



Sik Sik Yuen Wong Tai Sin Temple, Hongkong, China

Aus allen Teilen der Stadt – und von weit her kommen Chinesen in den den Wong Tai Sin Tempel, um mehr über das Schicksal zu erfahren bzw. um Wünsche wahr werden zu lassen. Der Tempel ist Heimstatt der drei großen Religionen (Taoismus, Buddhismus und Konfuzianismus). Der Tempel gedenkt dem Mönch Wong Tai Sin. Sein heiliges Portrait wurde 1915 aus Guangdong im südlichen China hierher gebracht und  verehrt. Der Tempel ist auch Anziehungspunkt für all jene, die hier durch Opfergaben um Glück, göttliche Führung und Wahrsagungen bitten. Dabei fassen sich die Gläubigen einen Köcher mit nummerierten Stäbchen. Die Köcher werden im Mehr lesen »

Singapur: Himmel für Feinschmecker und Vielesser

Das Wortspiel Gourmet und Gourmand kann man auf die Millionen-Metropole am Äquator einfach extrem gut anwenden. Wenn ich – als Blogger – jetzt auch noch gestehe, dass ich mich auf die Suche nach der ultimativen Hauptstadt des guten Essens gemacht habe, und bis dato nur sagen kann, dass Singapur zu den Top-Favoriten gehört, verrate ich ohnehin schon viel. Ich finde jedenfalls zig Gründe, um  so oft wie möglich hierher zurückzukommen und noch etwas Neues auszuprobieren. Ein Artikel in einer englischen Zeitschrift gab dem Stadtstaat am Südzipfel der Malayischen Halbinsel einmal den Namen: Ganz Asien in einer City. Das ist ziemlich Mehr lesen »

Li-Jiang-River, Guilin – Yangshuo, Guangxi, China

Auch im Reich der Mitte gehören die Felsformationen entlang des Li-Jiang-Flusses zu den Top-Schönheiten Chinas. Längst ist das Angebot an Schiffen, die diese Route fahren, unüberschaubar geworden. Guilin gilt als Touristenhauptstadt Chinas und das gleiche könnte man auch über das kleine Yangshuo sagen. Wo man Geld verdienen kann, wir auch eifrig versucht, den Touristen dieses aus der Tasche zu ziehen. Für alles und jedes wird Geld verlangt. Egal – Tatsache ist, dass die Gegend reizvoll ist und die Flussfahrt beeindruckend. Auf der 20-Yuang Banknote befindet sich übrigens auf der Rückseite ein Bild mit den Karsthügeln am Li-Jiang. Weitere Informationen: http://www.nationalparkofchina.com/guilin.html Mehr lesen »

Schlafender Rikscha-Fahrer, Georgetown, Penang, Malaysia

„Was ist das Schönste an der Arbeit?“, fragte mich der Latein-Nachhilfelehrer immer. Ich wußte keine Antwort. „Die Pause“, sagte er im Brustton der Überzeugung. Fünf Minuten pro Stunde – das macht dann 40 Minuten für 8 Stunden…oder? Der schlafende Rikscha-Fahrer in Penang war einfach großartig. Daher heute ein Bild der Ruhepause. Wie gesagt: Wer arbeitet, darf auch Pause machen und: Penang war ein großartiges Reiseziel mit nahezu unerschöpflich vielen Fotomotiven. Weitere Informationen: http://www.tourismpenang.net.my/   Mehr lesen »

Kalligraf in Guilin, Guangxi, China

In Europa hat die Kalligrafie an Bedeutung verloren. In China gilt sie jedoch immer noch als hohe Form der Kunst. Wichtiger als die Lesbarkeit ist dabei die Erzielung perfekter ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Man gibt dem Kalligrafen einen Auftrag, in dem man zum Beispiel einen Namen nennt. Anschließend kreiert er mit unglaublicher Leichtigkeit ein ganzes Gedicht rundherum. Gepinselt wird auf einer Schreibleinwand, die auf Seide aufgebracht ist und fein säuberlich eingerollt werden kann.  Wenn das Schriftwerk fertig ist, signiert der Meister es mit kleinen roten Stein-Stempeln. Während der Arbeit scharen sich Zuschauer um den Künstler. Der läßt Mehr lesen »

Route 212, Highlands and Lowlands Wayanad, Kerala, Indien

Wenn sich die Morgennebel langsam lichten, treten die Berge des Wayanad Highland langsam hervor. Das Bild entstand auf der sehr kurvenreichen Route 212, die von den kühleren Highlands wieder ins Tal hinab führt. Irgendwo entlang dieser Strecke machte der Bus einen Stopp und die paar Passagiere sprangen heraus und erfreuten sich an der spektakulären Kulisse. Wie bereits zuvor erwähnt, sind die Highlands von Wayanad ein großartiges Reiseziel – weil die Wälder für frische Luft sorgen. Man merkt den Unterschied zu den Tiefländern sehr deutlich. In den Highlands lohnt sich ein Ausflug in die Natur – hier kann man Radfahren ,Wandern, Mehr lesen »

Durch das Mekong-Delta in Vietnam: Lang lebe der Fluss

„Er hat schon mehr als 4.000 Kilometer Weg hinter sich“, sagt Vong. Und deutet auf den braunen Strom, der unter der riesigen Brücke durchfließt. Die Rede ist vom Mekong knapp vor seinem Ziel, wo er sich ins südchinesische Meer ergießt. Hier im Delta ist die Kornkammer des Landes. Und hier im Delta ist man von dem Fluss und seinen nahezu unendlichen Kanälen und Nebenarmen abhängig. „Eigentlich könne man das Auto hier vergessen“, erklärt Vong, der Gäste durch das Delta begleitet. „Mit dem Boot kommt man hier besser umher. Das Leben ist schwer hier.“ Einmal im Jahr – zur Regenzeit im Mehr lesen »

Macau: Boom-City im Perlfluss-Delta

Dass eine Boom-City gleichzeitig auch noch ihre Traditionen bewahrt, ist eigentlich die Ausnahme. Doch die ehemalige portugiesische Kolonie Macau zeichnet sich gerade dadurch aus. Ob Lotusblüte oder Festmahl für hungrige Geister, die Stadt am Perlfluss feiert ihr chinesisches Erbe. So schmückt sich Macau vor dem 15. Geburtstag als Sonderverwaltungsregion der Volksrepublik China mit noch mehr Lotusblüten. Dabei avanciert die Wasserblume auch zum kulinarischen Genuss. Dem Lotus kommt im asiatischen Raum besondere Bedeutung zu. In Macau ist seine Blüte gar als Symbol in der Fahne präsent. Gefeiert werden zudem die historische Figur des Kuan Tai und die „Hungrigen Geister“, die sogar Mehr lesen »

This is a mailbox! Kozhikode, Indien

Die Hand zeigt auf diesen verschlossenen Blechkübel, der ein Postkasten sein soll! Nein, es ist wirklich einer! Wer das Emblem der indischen Post kennt und die Aufschrift richtig deutet, weiß es natürlich. Indiens Postwesen ist recht gut organisiert, obwohl ich Briefmarken bekam, die nicht klebten und innerhalb von drei Sekunden von der Postkarte rollten und auf den nicht gerade sauberen Boden fielen. In der Post half mir der nette Beamte mit einer Art Tapetenkleister nach- und im Nu klebte alles! Die Reise durch das bunte und faszinierende Land ist aber auf jeden Fall großartig gewesen -und da wollte man viele Mehr lesen »

Junge am Markt, Nha Trang, Vietnam

Ein anderes sehr spannendes Reiseland ist Vietnam. Seit einigen Jahren steht die immer noch sozialistische Republik bei Reisenden hoch im Kurs. Kein Wunder, Vietnam ist ein buntes und sehr attraktives Reiseziel mit sehr vielen interessanten Sehenswürdigkeiten, aber vor allem mit sehr freundlichen Menschen. Ganz einfach ist es nicht, mit diesen in Kontakt zu treten, denn viele Vietnamesen sprechen kein Englisch. Wenn die Sprachbarriere einmal gebrochen ist, dann fühlt man sich sehr schnell wohl. Vietnam hat übrigens auch eine der spannendsten Küchen Südostasiens – mit vielen lokalen Gewürzen und Zutaten. Besuche von Märkten gehören zu den Top-Sensationen einer Vietnam-Reise.  Das Bild Mehr lesen »