Dienstag , 5 Juli 2022
Startseite | Asien (Seite 28)

Asien



Zwei Meditierende, Hanoi, Vietnam

Der Hoan-Kiem-See im Zentrum von Hanoi ist nicht künstlich angelegt, sondern der Rückstau des Roten Flusses. Der Zugang wurde  allerdings abgeschnitten. Um dieses Gewässer mit der Pagode der Schildkröte (auf der kleinen Insel deutlich erkennbar) ranken sich zahlreiche Legenden. 1968 wurde hier eine 2,10 m lange und 250 kg schwere Schildkröte geborgen, die angeblich 400 Jahre alt war und im Jadeberg-Tempel am Nordende des Sees ausgestellt ist. Heute ist der ‚See des zurückgegebenen Schwertes‘ (so heißt er wörtlich übersetzt) in erster Linie ein Erholungsziel. Man kann auf einem Spazierweg den gesamten See umrunden und auf Parkbänken Platz nehmen -oder wie diese zwei Mehr lesen »

Nighttime in Nha Trang, Vietnam

Rund 450 km nördlich von Saigon liegt die Küstenstadt Nha Trang – eine der Touristenhochburgen Vietnams. Hier ist das Wasser sauber und der Strand ist weiß und feinkörnig. Die modernen Hotelburgen reichen bis fast an die Uferpromenade heran. Das Bild entstand aus den Hotelfenster eines solchen Klotzgebäudes. Es war bereits sehr spät als ich dieses Bild schoss – und daher ist weit und breit keine Menschenseele zu sehen. Die größte Sehenswürdigkeit der 300.000 Einwohner Stadt ist die hinduistische Tempelanlage Po Nagar aus dem 11. Jahrhundert. Mein Tipp: Um Vietnam gut kennenzulernen, empfiehlt sich eine geführte Rundreise – das spart Zeit Mehr lesen »

Tad Kuang Si, Luang Prabang, Laos

Bikinis, Bäume und Bären – so titelt der Lonely Planet diesen Dschungelpark vor den Toren der alten laotischen Hauptstadt Luang Prabang. Wenn es draußen am Land sengend heiß ist, bietet dieser Park kühle Erholung. An mehreren Stellen kann man im Fluss sogar baden und das kühle Wasser genießen. Herzstück der eingezäunten (und gut besuchten) Anlage ist ein beeindruckender Wasserfall, derin mehreren Kaskaden nach unten donnert. Mir hat aber dieser flache Teil so gut gefallen, weil das Wasser so kraftvoll zwischen den Bäumen hindurchläuft. Die ganze Umgebung inkl der Stadt Luang Prabang ist sehenswert. Laos ist ein Juwel, das noch nicht Mehr lesen »

Singapur: Weit mehr als nur eine Umsteigestation

Singapur ist weit mehr als eine blosse Umsteigestation auf dem Weg nach Bali oder Australien. Der Stadtsstaat der 2015 seinen 50. Jahrestag der Unabhängigkeit feiert, wartet mit einigen touristischen Sensationen auf. Absolutes Highlight ist und bleibt das vor vier Jahren eröffnete Marina Bay Sands mit seinem Dachgarten in 191 Metern über der City. Ich hatte Anfang Dezember 2014 das Vergnügen, diese Lieblingsstadt von mir im Rahmen einer Pressereise zum fünften Mal zu besuchen. Seit meinem letzten Besuch hat sich einiges verändert. „Singapur ist wirklich spannend“, meint der Österreicher Kurt Macher, der als Resident Manager im 5 Sterne Hotel Pan Pacific Mehr lesen »

Aishanmen, Yangshuo, Guilin, China

Mein chinesischer Freund pflegte immer zu sagen, dass man einmal im Leben diese Berge am Li-River gesehen haben muss…..denn das sei eine der schönsten Regionen Chinas. Ich habe noch nicht so viele Orte in China gesehen – aber es war wirklich wunderschön dort. Nach der Schiffahrt am Li-River bin ich ins Dorf gezogen und hab mir ein Fahrrad geliehen und bin stundenlang durch die Gegend geradelt. Und dabei entstand dieses Bild. Yangshuo ist eine Touristenhochburg und daher muss man aufpassen, wo man hier endet. Ich habe die Unterkunft Giggling Tree über einen Bekannten gefunden und habe den Aufenthalt dort total Mehr lesen »

Sunset over the Mekong, Vientiane, Laos

In Vientiane – der Hauptstadt von Laos – ist der Mekong bereits ein gewaltiger Strom. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich Thailand. Jahrelang war Laos ein isoliertes von der restlichen Welt abgeschnittenes Land. Die langsame Öffnung erfolgte erst Mitte der 1980er-Jahre. Das Foto entstand übrigens während des Bun Awk Phansa – das Fest zum Ende der Regenzeit. Dieses findet rund um den ersten Vollmond Ende September/Anfang Oktober statt. Der Abend des Awk Phansa wird mit dem Aussetzen von Bananenblattbooten gefeiert. An Straßenständen kann man solche Boote mit Blüten, Kerzen und Räucherstäbchen kaufen und sie dann selbst in den Fluss setzen. Mehr lesen »

Sunset in Hongkong Island, Hongkong

Hongkongs Skyline ist der Hammer! Der Sonnenuntergang in der Finanzmetropole war jedenfalls auch ein Hammer. Fotografiert habe ich das von meinem Luxuszimmer im 24. Stock des Grand Harbour Hongkong Hotels. Das 415-Meter hohe „2 International Finance Centre“ ist mit 88 Stockwerken das zweithöchste Gebäude der Stadt. Die 88 Geschosse sollen besonders viel Glück bringen, da die „8“ eine der großen Glückszahlen in China ist. Die anderen Wolkenkratzer wirken danebrn fast wie Zwerge. Weitere Informationen: http://www.discoverhongkong.com/de Mehr lesen »

Hongkong-Souvenirs, Cat Street Market, Hongkong

Die Souvenirs aus Hongkongs Cat Street sind auch nicht von schlechten Eltern….das meiste Zeugs kommt aus China – wie man hier unschwer erkennen kann. Seit meinem ersten Besuch in Hongkong 2005 hat die Qualität der Souvenirs auf der Cat Street nachgelassen – zumindest in den Straßenläden, nicht aber in den Geschäften. Wahrscheinlich haben hungrige Touristen aus fern und nah alles zusammengekauft, so dass nur noch wenig Schönes übrigblieb. Auch wenn man nichts kaufen will, so sind die Läden dennoch sehr kurios und sehenswert. Jedenfalls ist diese Armee von Maos und dem überglücklichen Arbeiter- und Bauernvolk, das immer gut aufgelegt ist Mehr lesen »

Tuktukfahrer, Vientiane, Laos

Sie sind von den Straßen Süd- und Südostasiens einfach nicht wegzudenken und sind obendrein aufgrund ihrer Wendigkeit die schnellsten Verkehrsmittel. Die  Rede ist von den Tuktuks. In der Zwischenzeit gibt es verschiedenste Varianten deiser Gefährte – auch Luxusversionen auf der Basis von Miniminvans. Die Originale sind allerdings Mopeds mit ihren knatternden Sound. Dieses Bild stammt von einer Tuktukfahrt in Laos Hauptstadt Vientiane. In der größten Hitze des Tages ist die Fahrt mit dem Tuktuk jedenfalls erfrischend, denn deer Fahrtwind sorgt für die natürliche Air-Condition Mehr lesen »

Flösserin in Aishanmen, Yangshuo, China

Die Umgebung von Yangshuo am Li-River gehört zu den schönsten Gegenden Chinas. Nach der Schiffsfahrt von Guilin endet man in der Touristenhochburg Yangshuo. Aber nur einen Steinwurf davon entfernt- ein paar Kilometer landeinwärts – herrscht wieder totale Einsamkeit und Stille. So habe ich mir ein Fahrrad ausgeliehen und bin in der Umgebung herumgefahren bis ich auf einen Fluss kam, wo mich diese Flösserin mit meinem Fahrrad für ein paar Cent über den Fluss transportierte. Mein Tipp: Yangshuo ist eine Touristenhochburg und daher muss man aufpassen, wo man hier endet. Ich habe die Unterkunft Giggling Tree über einen Bekannten gefunden und Mehr lesen »