Montag , 17 Juni 2024
Startseite | News (Seite 2)

News



Hurrikan Erika verwüstet Dominica

Heute ist ein trauriger Tag, denn meine Lieblingsinsel Dominica wurde vom Hurrikan Erika schwer verwüstet. Es hat auch viele Opfer gegeben, da Schlammlawinen ganze Dörfer, Straßen und Brücken mitgerissen haben. Premier-Minister Roosevelt Skeritt hat in einer Radioansprache über diese Katastrophe gesprochen. Es ist sehr traurig. Wenn jemand helfen will: Es gibt einen Tropical Storm Erika Recovery and Reconstruction Fund der eingerichtet wurde. By CUOPM on August 28, 2015 in Blog, National Disaster The Government of the Commonwealth of Dominica has established an account at the Eastern Caribbean Central Bank to receive contributions in support of its recovery and reconstruction efforts Mehr lesen »

Ein Jahr AmLiebstenReisen.at – ein Resümee

Ein Jahr lang schreibe ich für diesen Blog jetzt schon. Von meinen über 12.000 Fotos habe ich noch nicht einmal ein Prozent publiziert. Ein großer Teil schlummert noch in Form von Negativstreifen in verschiedenen Ordnern. Es gibt also noch genügend Stoff. Ähnlich verhält es sich auch mit den Reisezielen…..Aber über was schreibe ich denn hier eigentlich? Wenn ich über das Reisen referiere, kommt ganz oft die Frage: „Na, wo hat es dir denn am besten gefallen?“ Ich antworte darauf meist nur mit einem Wort und das lautet „überall“. Und ich meine das auch so. Ich bin kein Fan großer Hotelanlagen Mehr lesen »

Hilti-Art-Foundation in Vaduz: Liechtenstein als Kultur-Dorado

Das kleine Fürstentum im Rheintal zählt zu den Stätten, in denen Kunst und Kultur hoch gehalten werden. Amliebstenreisen war zur Eröffnung des Museums der Hilti Art Foundation vor Ort – und hat sich ein Bild einer grandiosen neuen Herberge für moderne Kunst machen können. Zwei Museen für moderne Kunst im Herzen der liechtensteinischen Hauptstadt Vaduz. Unmittelbar neben dem Kunstmuseum wurde ein ansprechender Neubau für die Hilti-Art-Foundation errrichtet. Für den Besucher ergibt sich nun die Möglichkeit beide Sammlungen gemeinsam besuchen zu können. Vor rund 15 Jahren wurde das Kunstmuseum Liechtenstein in der Fussgängerzone von Vaduz eröffnet. Der moderne schwarze Bau wurde Mehr lesen »

Vegetarisches Kochbuch: Die grüne Küche auf Reisen

Manchmal gibt es sehr liebe Freunde, die einem wunderbare Bücher empfehlen und ans Herz legen. Bücher, die mit Achtsamkeit geschrieben wurden, Bücher, deren Autoren das Leben und die Liebe leben. Und um ein solches Buch geht es heute in diesem Blog-Eintrag. Darf ich zunächst nur den Prolog dieses wunderbarenBuches wiedergeben, um meinen geschätzten LeserInnen zu erklären, warum es gerade dieses Buch geworden ist, das den Weg hierher gefunden hat. Ich zitiere wörtlich: Für Elsa, Du hast uns in deinen ersten vier Lebensjahren in 15 verschiedene Länder auf fünf Kontinenten begleitet. 2010 verbrachten wir einige Monate lang fast jede Nacht in Mehr lesen »

Der Wandercoach plant Routen und Ausflüge

Für all diejenigen, die gerne wandern, denen es allerdings an Ideen und Möglichkeiten fehlt, gibt es jetzt den ersten Wandercoach Österreichs, Martin Weber. AmLiebstenReisen hat mit dem sympathischen Wanderexperten und Reiseleiter  ein kurzes Gespräch über seine Ideen geführt. Der Aufenthalt in der freien Natur gehört zu den schönsten Erlebnissen überhaupt. Hier tanken wir Energien und laden unsere ‚Batterien’ wieder auf. „Österreich ist ein großartiges Wanderland. Aber für viele Menschen ist die Planung was man wann und wie unternehmen kann, ein Problem,“ erklärt Martin Weber im Gespräch mit amliebstereisen.at. Daher bietet der studierte Geograf im Rahmen seines Ausflugsportals www.ausflugundreise.at für Familien, Mehr lesen »

TREE-Alliance: Restaurant-Projekte zur Jugendhilfe

Die Frage, wie man Jugendliche, die auf der Straße leben oder mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, am besten wieder in die Gesellschaft integriert, hat die finnische Entwicklungshelferin Venny Ala-Siurua interessiert. Seit Juli 2014 arbeitet sie für die Non-Profit-Organisation TREE-Alliance http://tree-alliance.org , die in der laotischen Hauptstadt Vientiane das mittlerweile international ausgezeichnete Restaurant „Makphet“ betreibt. „TREE hat sich mittlerweile als globale Allianz von solchen Trainings-Restaurants etabliert und verbindet hohe gastronomische Qualitätsstandards mit sozialer Verantwortung“, erklärt die Finnin. „Langfristiges Ziel ist es, jungen Menschen eine Chance zu geben, damit sie später selbst ein eigenes Unternehmen führen können.“ Direkte Unterstützung vor Mehr lesen »

Kiffer sorgen für Tourismus-Boom in Colorado

61 Prozent mehr Zimmer-Anfragen zum Cannabis-Tag in Denver Seit das Kiffen Im Jänner 2014 in Colorado freigegeben wurde, erfreut sich der US-Bundesstaat wachsender Beliebtheit bei Reisenden. Der Rocky-Mountain-State hat toursitisch immerhin Einiges zu bieten, aber seit man Marihuana dort legal kaufen kann, boomt der Fremdenverkehr noch mehr. Der 20. April ist der „Cannabis-Tag“, der in Denver mit zahlreichen Kulturveranstaltungen offiziell gefeiert wird. Die Nachfrage nach Hotelzimmern ist hierdurch um 61 Prozent gestiegen, gemessen an den Suchanfragen auf dem weltweit meistbesuchten Hotelbuchungsportal www.hotels.com für einen Check-in zwischen dem 17. und 20. April im Vergleich zum Vorjahr. Am sogenannten „420 day“ wird Mehr lesen »

AmLiebstenReisen.at ist South Pacific Specialist

Über Nacht ist noch kein Genius vom Himmel gefallen…..aber manchmal passieren Zeichen und Wunder. Lassen Sie mich mit dem Anfang anfangen: Diese fruchtvolle Kooperation mit dem Partner FTI habe ich ja schon einmal erwähnt. Und diesen netten Leuten ist es zu verdanken, dass ich bei einer Südsee-Roadshow eingeladen war, die zur Folge hatte, dass ich zu einer weiteren Südsee-Roadshow eingeladen wurde. Dort traf ich zwei Vertreterinnen der South Pacific Tourism Organisation SPTO – die eigens aus Fiji angereist waren, um ihre Region in Europa zu bewerben. Wie alle meine geschätzten Leserinnen und Leser ja schon festgestellt haben, schlägt in meiner Mehr lesen »

Los Angeles und der Westen: Immer eine Reise wert

Ich war acht oder neun Mal in der Stadt der Engel….meist, weil ich von hier die Reise durch die Wildnis des Westens begann…..manchmal auch, wenn ich von der Südsee wieder dorthin zurückkam. Jedes mal, wenn ich in LA war, habe ich mindestens einen Tag in der Wüste verbracht, weil es dort so wunderschön ist. Oder ich bin mit dem Auto nach San Diego gefahren, um mich dort umzuschauen. Der Westen der USA ist einfach genial – die Landschaft ist einfach spannend und erholsam. Ja, ich finde sie erholsam, wenn der Wagen so monoton über die Landstraße rollt und die Gegend Mehr lesen »

Das Pinguin-Postamt: Port Lockroy in der Antarktis

Leicht ist das Leben für Stephen Skinner in den knapp viereinhalb Monaten Dienst nicht: Er hat nicht nur für den ordentlichen Ablauf und das Inkasso im Postamt zu sorgen, sondern auch sonst allerlei Verpflichtungen. Ach, ich habe ganz vergessen zu erwähnen, dass wir uns in einem der südlichsten Postämter der Welt befinden – und das ist auf einer winzigen Insel vor der antarktischen Halbinsel – genau gesagt auf 64 Grad 49 Minuten Süd und 63 Grad 30 Minuten West. Dort steht das kleine Postamt Port Lockroy- liebevoll auch Penguin Post Office genannt. Port Lockroy war als ‚Base A‘ bis 1962 Mehr lesen »