Donnerstag , 18 Juli 2024
Startseite | Allgemein | AmLiebstenReisen.at ist South Pacific Specialist

AmLiebstenReisen.at ist South Pacific Specialist


Über Nacht ist noch kein Genius vom Himmel gefallen…..aber manchmal passieren Zeichen und Wunder.

Lassen Sie mich mit dem Anfang anfangen: Diese fruchtvolle Kooperation mit dem Partner FTI habe ich ja schon einmal erwähnt. Und diesen netten Leuten ist es zu verdanken, dass ich bei einer Südsee-Roadshow eingeladen war, die zur Folge hatte, dass ich zu einer weiteren Südsee-Roadshow eingeladen wurde. Dort traf ich zwei Vertreterinnen der South Pacific Tourism Organisation SPTO – die eigens aus Fiji angereist waren, um ihre Region in Europa zu bewerben. Wie alle meine geschätzten Leserinnen und Leser ja schon festgestellt haben, schlägt in meiner Brust eine Südsee-Herz….ja – das ist mehr als: na da bin ich einfach gern…….es ist eine sehr tiefe Verbundenheit, die es da gibt. Meine vier Reisen in die Südsee dauerten insgesamt ein halbes Jahr – und dabei habe ich unzählige wunderschöne, aber auch traurige  Erlebnisse gehabt. Ich schreibe auch immer noch an meinem Buch – mehr verrate ich jetzt nicht – in dem die Südsee-Insel Aitutaki eine große Rolle spielt, weil sie sozusagen die Stamm-Heimat meines Protagonisten ist.

Die Begegnung mit den zwei netten Fijianerinnen hatten zur Folge, dass ich eingeladen wurde, beim Online-Specialist-Programme mitzumachen. Das waren ziemlich viele Fragen und ich war sehr müde, denn es war spätabends und ich hab ehrlicherweise auch nicht gewußt, was mich da erwartet. Jedenfalls habe ich alles so gut ich es wußte beantwortet und bekam heute, Mitten in der Nacht, dieses Zertifikat, dass ich den Test bestanden habe.

Ich stelle das jetzt nicht deswegen hier in den Blog, weil ich so toll bin, sondern weil es um das Thema „TOURISMUS IM SÜDPAZIFIK“ geht. Dass ich viel darüber weiß, hat damit zu tun, dass ich mich schon lange damit beschäftige.  Was mir hier und jetzt am Herzen liegt, ist ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Thema REISEN. Gerade in Regionen, in denen große Gastfreundlichkeit und Höflichkeit den täglichen Umgang prägen, appelliere ich an alle Reisenden, sich vorab über Sitten und Gebräuche zu informieren – um sich adäquat zu benehmen.

Ich appelliere auch an alle Reisenden, darüber nachzudenken, wenn sie vor Ort konsumieren – egal ob ein Mittagessen oder beim Souvenir-Kauf – woher die jeweiligen Produkte stammen. Leider werden – um den Kundenanfragen zu genügen –  hier ganz schreckliche Dinge gemacht. Es besteht keine Notwendigkeit in der Südsee einen Orangensaft aus Brasilien zu trinken, wenn es vor Ort Mango-, Papaya- oder Passionsfruchtsäfte gibt. Das gilt auch für die angebotenen Speisen. es muss nicht immer das japanische Kobe-Steak sein – auch das lokale Schweinefleisch oder der Fisch schmecken lecker. Consume local products – das ist ein Slogan, den man beherzigen sollte. Bitte verzichten Sie auch auf den Kauf von Schmuck aus Korallen und Meeresmuscheln/Schnecken.

Wir setzen uns aber nicht nur dafür ein, die Umwelt zu schützen, sondern auch die Menschen. Nachhaltiger Fremdenverkehr hat immer auch mit einer sozialen Komponente zu tun. Lokale Anbieter von Ausflügen, kleine Händler, Restaurantbesitzer – und die ganze Staff, die hier arbeitet – sollen unterstützt werden. Dieses Problem stellt sich im Pazifikraum aufgrund der Kleinstruktur ohnehin nicht wirklich – auf den Cook Inseln fehlen internationale Hotel- und Restaurantketten zB komplett.

Also – Gute Reise und KIA ORANA, TALOFA, BULA, MALO-E-LELEI in der Südsee!

spto-certificate

Website-logo

Anfang März 2015 hat die SOUTH PACIFIC TOURISM ORGANISATION (SPTO) http://spto.org/ eine Roadshow durch Mitteleuropa unternommen, um den Menschen hier diese Reisedestinationen am anderen Ende der Welt näher zu bringen.

Die SPTO wurde 1983 gegründet. Mitgliedsstaaten sind: American Samoa, Cook Inseln, Federated States of Micronesia, Fiji, Französisch Polynesien, Kiribati, Nauru, Marshall Inseln, Neukaledonien, Niue, Papua New Guinea, Samoa, Salomonen, Timor Leste, Tonga, Tuvalu und  Vanuatu.

 

Nochmals möchte ich mich bei meinem Partner FTI für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ohne Euch wäre vieles nicht möglich gewesen

http://www.fti.at  FTI Touristik

 

 






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*