Mittwoch , 19 Juni 2019
Startseite | Suchergebnisse für: singapur (Seite 3)

Suchergebnisse für: singapur

Fetzenfisch, Sentosa Island Aquarium, Singapur

Dieser seltsam-aussehende Fetzenfisch, der einem Drachen ähnelt – im Englischen heißt er auch ‚Dragon Fish‘ – gehört zu meinen Lieblingstieren. Daher halte ich in jedem Fall beim Tauchen, Schnorcheln und auch in den Aquarien der Welt Ausschau nach ihm. Hin und wieder finde ich einen -bisher allerdings immer nur in Aquarien. Dieses stattliche Exemplar entdeckte ich im großen Aquarium in Sentosa Island in Singapore. Fetzenfische unterscheiden sich durch ihre blattartigen, der Tarnung dienenden, Hautauswüchse von den übrigen Mitgliedern der Unterfamilie Solegnathinae (Nadelpferdchen). Allen Vertretern dieser Familie fehlt die Schwanzflosse. Wie bei allen Seenadeln – und auch Seepferdchen – übergeben die Weibchen Mehr lesen »

Königlicher Duft der Frangipani, Barbados/Singapur

Sie hat den königlichen Duft unter den Tropen-Pflanzen: Die Rede ist von der Frangipani-Blüte. Das Interessante an dieser Pflanzenart -es gibt immerhin 300 verschiedene Spezies – ist ihr Name, denn dieser gibt einen Hinweis auf den großartigen Geruch, den sie verstömt. Sie wurde nämlich nach einem adeligen Parfum-Hersteller aus dem Italien des 16. Jahrhunderts bennant. Daher verwenden die Menschen außerhlab Europas auch gerne den lateinischen Namen Plumeria – der wiederum vom französischen Botaniker Charles Plumier stammt. Ursprünglich stammen diese Pflanzen aus Mittelamerika und waren bereits den Mayas und Azteken als symbolische Gewächse bekannt. Mittlerweile findet man die Plumeria – auch Mehr lesen »

Indische Lilie, Botanical Garden Singapore, Singapur

In der Woche der Besinnung auf das Wesentliche will ich Details aus der Natur zeigen. Ich beginne mit einer Pflanze, die für mich großen Symbolwert hat: Sie heißt Indische Lilie Crinum asiaticum und gehört zur Familie der Hakenlilien. Im wunderschönen botanischen Garten von Singapur – der einen Besuch Wert ist – habe ich einen großen Busch blühender Lilien entdeckt und diesen möchte ich heute einstellen. Doch diese Pflanze hat auch noch eine andere Bedeutung für mich. Vor mittlerweile 18 Jahren habe ich für meine tropischen Pflanzen in meiner Wohnung ein bisschen Korallensand von den Malediven in einem leeren Joghurtbecher mitgenommen. Mehr lesen »

Happy Chinese New Year in Singapore, Singapur

Die komplexe Berechnung des chinesischen Kalenders habe ich nie verstanden. Was ich weiß ist, dass der erste Tag im neuen Jahr immer auf einen Neumond fällt. In diesem Jahr ist das der 19. Feber 2015. Am 8. Feber 2016 beginnt dann das nächste neue Jahr. Es ist also – um in den Worten unseres ehem. Bundeskanzlers zu sagen – ‚alles ziemlich kompliziert.‘ Was nicht kompliziert ist, sind die Feiern zum chinesischen Neujahr. Es wird sehr viel gezündelt und geräuchert und gut gegessen und viel Krach gemacht. Die Vorbereitungen dafür dauern in aller Regel lange und es werden weder Kosten noch Mehr lesen »

Singapur: Weit mehr als nur eine Umsteigestation

Singapur ist weit mehr als eine blosse Umsteigestation auf dem Weg nach Bali oder Australien. Der Stadtsstaat der 2015 seinen 50. Jahrestag der Unabhängigkeit feiert, wartet mit einigen touristischen Sensationen auf. Absolutes Highlight ist und bleibt das vor vier Jahren eröffnete Marina Bay Sands mit seinem Dachgarten in 191 Metern über der City. Ich hatte Anfang Dezember 2014 das Vergnügen, diese Lieblingsstadt von mir im Rahmen einer Pressereise zum fünften Mal zu besuchen. Seit meinem letzten Besuch hat sich einiges verändert. „Singapur ist wirklich spannend“, meint der Österreicher Kurt Macher, der als Resident Manager im 5 Sterne Hotel Pan Pacific Mehr lesen »

Singapur: Himmel für Feinschmecker und Vielesser

Das Wortspiel Gourmet und Gourmand kann man auf die Millionen-Metropole am Äquator einfach extrem gut anwenden. Wenn ich – als Blogger – jetzt auch noch gestehe, dass ich mich auf die Suche nach der ultimativen Hauptstadt des guten Essens gemacht habe, und bis dato nur sagen kann, dass Singapur zu den Top-Favoriten gehört, verrate ich ohnehin schon viel. Ich finde jedenfalls zig Gründe, um  so oft wie möglich hierher zurückzukommen und noch etwas Neues auszuprobieren. Ein Artikel in einer englischen Zeitschrift gab dem Stadtstaat am Südzipfel der Malayischen Halbinsel einmal den Namen: Ganz Asien in einer City. Das ist ziemlich Mehr lesen »

Singapore River, Singapur

Singapore River

Einst eine moskitoverseuchte Flussmündung und Brutstätte zahlreicher böser Krankheiten – heute eine Hightech-City mit höchsten Umweltauflagen und Top-Infrastruktur. Entlang des Singapore-River flaniert man im Schatten gewaltiger Wolkenkratzer und genießt am Abend einen Drink. Warm ist es ganzjährig, regnen tut es oft – schließlich ist der Äquator sehr nahe. Eine faszinierende Metropole mit grandioser Küche. Weitere Informationen: http://www.yoursingapore.com Mehr lesen »

Street-Art, Georgetown, Penang, Malaysia

Die Insel Penang mit ihrer Hauptstadt George Town (im Volksmund übrigens auch Penang City genannt) gehört zu den größten touristischen Highlights von Malaysia. Das hat mehrere Gründe – einer davon ist das reiche koloniale Erbe, das sich hier etabliert hat. Der Handel hat die Insel, die an der Seestraße von Melakka liegt, zu dem gemacht, was sie heute ist: Ein Schmelztiegel der Kulturen. Im Herzen George Towns finden sich im Abstand von nur 700m Andachtsstätten der vier großen Weltreligionen – den Christen, den Buddhisten, den Molsems und den Hinduisten. Straight settlements hieß die Kolonie, die unter nderem auch noch die Mehr lesen »

Weißbauch-Fregattvogel, Weihnachtsinsel, West-Australien, Indischer Ozean

Fregattvögel findet man überall in den tropischen Regionen. Sie gehören zu den besten Fliegern des Tierreichs, da sie ohne Flügelschlag stundenlang segeln können. Ganz typisch ist ihr Flugbild in Form eines „W“. Fregattvögel sind Räuber und jagen anderen Vögeln ihre Beute ab. In Kiribati findet sich der Fregattvogel in der Flagge und im Wappen. Der Weißbauch-Fregattvogel (Fregata andrewsi) – eine Unterart – gehört allerdings zu den seltensten seiner Art. Sein Brutgebiet liegt auf der Weihnachtsinsel (Christmas island/Western Australia). Er ist ein Endemit. In der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN gilt er als „vom Aussterben bedroht“ (critically endangered). Die Bestände Mehr lesen »

Souvenirshop Georgetown Penang, Malaysia

Ein Musterstück an Shop – solange man hier nicht Inventur machen muss. In Penangs Kapitale Georgetown spielt es sich ganz heftig ab; denn das ist ein toursitischer Hotspot. Interessanterweise kommt die Vielzahl der Gäse aus Asien selbst -vor allem aus Singapur und China. Diese Kunden mögen alle möglichen /und unmöglichen Souvenirs. Penangs Multi-Kulti-Stadt hat viel zu bieten – nicht nur in Sachen Sehenswürdigkeiten und religiöser Pilgerstätten (es gibt hier im Umkreis eines Kilometers sowhl eine christliche Kirche als auch einen buddhistischen und hinduistischen Tempel und eine Moschee). Alleine das Flanieren durch diese City ist eine Sensation für sich. Daher wird Mehr lesen »