Montag , 18 November 2019
Startseite | Asien | Street-Art, Georgetown, Penang, Malaysia

Street-Art, Georgetown, Penang, Malaysia


Die Insel Penang mit ihrer Hauptstadt George Town (im Volksmund übrigens auch Penang City genannt) gehört zu den größten touristischen Highlights von Malaysia. Das hat mehrere Gründe – einer davon ist das reiche koloniale Erbe, das sich hier etabliert hat. Der Handel hat die Insel, die an der Seestraße von Melakka liegt, zu dem gemacht, was sie heute ist: Ein Schmelztiegel der Kulturen.

Im Herzen George Towns finden sich im Abstand von nur 700m Andachtsstätten der vier großen Weltreligionen – den Christen, den Buddhisten, den Molsems und den Hinduisten. Straight settlements hieß die Kolonie, die unter nderem auch noch die Städte Melaka und Singapur miteinschloss.

Die Stadtväter von Penang haben gut daran getan, nicht dem Modernisierungswahn zu verfallen, sondern den alten und zum Teil stark verfallenen Stadtkern zu erhalten. Mit der Listung der Altstadt als UNESCO-Weltkulturerbe hat man daraus gut Profit schlagen können.

Heute dominieren hier kleine Shops, Boutique-Hotels und Lokale. Und seit einigen Jahren gibt es die mittlerweile weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannten „Graffiti“, die man von Künstlern anfertigen ließ. Daneben gibt es aber auch jene Street-Art-Werke, die sicherlich nicht von öffentlicher Hand gefördert wurden, sondern aus einem politischen Sendungsbewußtsein der Urheber entstanden sind.

Street-Art Penang, Malaysia

Bevorzugte Motive der „beauftragten Kuntwerke“ sind Szenen aus dem täglichen Leben

Street-Art Penang

Eher ungeplant sid auch immer wieder kleine Figürchen auf abgebrochenen Hauswänden zu entdecken

Street-Art Penang, Malaysia

So kann man eine Haustürbeleuchtung stark verändern ……

Street Art, Penang, Malaysia

Minimalismus pur: Ein aus der Wand gebrochenes Rohr hinterläßt eine Öffnung. Aufgemalte Augen machen daraus ein Gesicht

Street-Art Penang, Malaysia

Beauftragte Street-Art-Darstellung einer Frau, die den Hausaltar mit Räucherstäbchen versorgt

Street-Art Penang, Malaysia

In den Hinterhöfen dominieren die „echten Street-Art-Kunstwerke“

Street-Art, Penang, Malaysia

Kleines Figürchen auf einem Mauervorsprung – ein Minimalkunstwerk wie wir es auch von Berlin her kennen

Mein Tipp

Malaysia ist ein tolles und unkompliziertes Reiseland, das hierzulande viel zu wenig bekannt ist. Ich empfehle eine geführte Rundreise, vor allem für diejenigen, die viel sehen  und nicht selbst planen wollen. Auch Individual-Reisende kommen in Malaysia voll auf ihre Rechnung.

FTI Touristik

Der Reiseveranstalter FTI bietet mehrere Reisemöglichkeiten für Malaysien an – vom Badeurlaub in Langkawi bis zu Rundreisen durch die sehenswertesten Städte und Plätze der Halbinsel. Ein Blick in den aktuellen „Südostasien-Katalog“ lohnt sich jedenfalls.

Beste Airline für die Verbindung nach Malaysia ist QATAR AIRWAYS






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*