Montag , 9 Dezember 2019
Startseite | Asien | Südostasien | Warten auf Start-Freigabe, Kuala Lumpur Airport (KLIA), Malyaysia

Warten auf Start-Freigabe, Kuala Lumpur Airport (KLIA), Malyaysia


Für viele Menschen ist die Anreise sehr oft negativ konnotiert. Dabei ist die Reisegeschwindigkeit heute schneller denn je – vor allem jene zwischen Kontinenten. Natürlich treten hin und wieder unvorhergesehene Dinge auf, die eine Anreise verzögern, manchmal sogar um mehrere Tage. Der Ausbruch des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull im März 2010, zog im April einen mehrtägigen Ausfall vieler Flüge in Europa nach sich.

Wenn in Indonesien im Spätsommer illegal brandgerodet wird, kommt in weiten Teilen Südostasiens zu massiven Beeinträchtigungen. Dichter Nebel legt sich über riesige Flächen und sorgt für massive gesundheitliche Schäden. 1997 und 2015 waren dabei die schlimmsten Jahre. Damals loderten tausende Feuer in den Torfböden Javas und Borneos.

Das Bild entstand im September 2015 auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Doha. Leicht zu erkennen, welch dichte Nebelschwaden sich über dem Boden ausgebreitet hatten. Für nur wenige Sekunden trat die B737 der Malaysian so ins Bild, dass man sie vom Qatar-Airways Dreamliner so perfekt sehen konnte.

Kuala Lumpur Airport, Start

Die Minuten vor dem Abheben

 






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*