Samstag , 20 Juli 2019
Startseite | Asien | Makaken, Batu-Caves, Gombak, Selangor, Malaysia

Makaken, Batu-Caves, Gombak, Selangor, Malaysia


Die zu den Makaken gehörenden Javaneraffen (Macaca fascicularis) sind in Südostasien heimisch. Die hier abgebildeten Affen leben rund um die Batu-Caves vor den Toren von Kuala Lumpur. Sie sind Menschen gewöhnt und zeigen keine Scheu. Die Gegend rund um die Batu-Caves bieten ein für die Affen hervorragendes Lebensumfeld. Das Waldgebiet bietet grnügend Rückzugsgebiet, umgekehrt schafft die Anwesenheit des Menschen auch bestimmte Vorteile.

Die Tiere sind Allesfresser, bevorzugen allerdings pflanzliche Nahrung wie etwa Früchte. Sie verschmähen aber auch keine Insekten oder Vogeleier. Wesentlich für den Lebensraum ist allerdings immer das Vorhandensein einer Wasserquelle.

Ich habe die beiden Fotos bei meiner Malaysia-Reise im November 2018 bei den Batu-Caves fotografiert. Diese Höhlen sind neben ihrer Bedeutung als Kultplatz für Hinduisten auch ein geschützter Naturpark, der vor allem seltene Höhlentiere schützt, die in den Kalksteingrotten leben.

Makake, Affe, Batu Caves

Leben wie im Paradies: Javaneraffe bei den Batu-Caves

Makake, Affe, Batu Caves

Beim Verspeisen der Blumendekoration

Mein Tipp

Malaysia ist ein tolles und unkompliziertes Reiseland, das hierzulande viel zu wenig bekannt ist. Ich empfehle eine geführte Rundreise, vor allem für diejenigen, die viel sehen  und nicht selbst planen wollen. Auch Individual-Reisende kommen in Malaysia voll auf ihre Rechnung.

FTI Touristik

Der Reiseveranstalter FTI bietet mehrere Reisemöglichkeiten für Malaysien an – vom Badeurlaub in Langkawi bis zu Rundreisen durch die sehenswertesten Städte und Plätze der Halbinsel. Ein Blick in den aktuellen „Südostasien-Katalog“ lohnt sich jedenfalls.

Beste Airline für die Verbindung nach Malaysia ist QATAR AIRWAYS






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*