Mittwoch , 18 September 2019
Startseite | Asien | Dalada Maligawa, Zahntempel, Kandy, Sri Lanka

Dalada Maligawa, Zahntempel, Kandy, Sri Lanka


Die Geschichte der ehemaligen Hauptstadt Kandy ist – wie jene aller Königsstädte – eng mit Legenden verbunden. Hier ist es das wertvollste Heiligtum der Insel: Einer der Eckzähne Buddhas wird hier hinter vielen Türen und Schlössern aufbewahrt. Ganz zum Unterschied zu den Katholiken, wird der rund 5 cm lange Zahn nur bei einer besonderen Feierlichkeit gezeigt, die alle vier Jahre stattfindet. Jeden Tag werden die Türen zum Allerheiligsten für jeweils eine Stunde geöffnet.

Das Wunderbare an diesem Tempelbezirk im Herzen der Stadt ist die Hingabe, mit der die Pilger aus allen nur erdenklichen Winkeln des Landes kommen, um hier zu beten. Die Stimmung, die hier herrscht, ist getragen – aber nicht aufgesetzt. Der Glaube, dass im Schrein hinter den verschlossenen Türen dieses Heiligtum ruht, zieht die Gläubigen an.

Neben der religiösen Bedeutung, ist die gesamte Anlage des Tempelbezirkes sehenswert. Es ist ratsam, hier einen Reiseführer zu haben, der einem ein bisschen was zu diesen eindrucksvollen Bildern sagen kann.

Zahntempel Kandy - Sri Lanka

Frau beim Beten

Zahntempel Kandy - Sri Lanka

Beim Gebet

Zahntempel Kandy - Sri Lanka

Überall bunte Blumen und Opfergaben

Zahntempel Kandy - Sri Lanka

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört auch der tolle botanische Garten, den die Briten (sie waren hier bis 1947 Kolonialherren). Optimal wenn man einen lokalen Guide hat, der einem die Sehenswürdigkeiten gut erklärt.

Mein Tipp:FTI Touristik

Eine der besten Rundreisen – um die wichtigsten Schönheiten der rund 65.000 qkm großen Insel kennenzulernen – ist die 8 Tage/7 Nächte Tour. Anschließend sollte man sich eine Woche lang am Strand entspannen. Nach der Rundreise gibt es einen freien Transfer ins jeweilige Hotel – und am Ende auch den Transfer zum Flughafen.

Höhepunkte Sri Lankas

http://www.meinfti.com/kataloge/detail/18756

• 7 Übernachtungen

• Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

• Fahrt im klimatisierten Minibus

• Eintrittsgebühren

• Transfer ab/bis Hotels an der West- oder Südküste






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*