Mittwoch , 16 Oktober 2019
Startseite | Fotoblog | Carnival in Philipsburg, Sint Maarten, Karibik

Carnival in Philipsburg, Sint Maarten, Karibik


Wie schon gestern angekündigt, gibt es  zum Faschingdienstag, noch mehr Bilder vom großen Karnevalsumzug in Philipsburg/St.Maarten. Der Karneval bildet einen Fixpunkt im Kulturkalender der Kreolen. Neben dem traditionellen Umzug, finden meist auch noch zahlreiche Musik- und Tanzveranstaltungen wie etwa Steelband-Wettbewerbe oder Calypso-Dance-Contests statt. Die Wahl des „Carnival King“ und der „Carnival Queen“ ist auch auf allen Inseln üblich. Grundsätzlich dauert der Karneval fast überall eine ganze Woche lang – und ich habe auf kleineren Antilleninseln bemerkt, dass das öffentliche Leben während der Zeit der Narretei fast völlig zum Stillstand kommt. Es herrscht schlichtweg der Ausnahmezustand. Natürlich wird auch Alkohol in rauen Mengen konsumiert – wobei Bier und Rum zu den bevorzugten Getränken zählen. Jeder, der einmal in seinem Leben die Chance hat, einen echten karibischen Karneval zu erleben, sollte das tun…denn die Bilder, die man hier zu Gesicht bekommt, sind unfassbar.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beim großen Karnevalsumzug werden die Kostüme gezeigt

Das gilt auch für Philipsburg auf der Insel St. Maarten. Trotz der Tatsache, dass St.Maarten eines der Massentourismusziele in der Karibik ist, wurde der Karnevalsumzug nur von relativ wenigen Kreuzfahrttouristen besucht – wahrscheinlich waren die anderen eher beim Shoppen auf der Einkaufsmeile unterwegs. Alle Fotos stammen vom Karneval 2008 – der am Dienstag, den 29. April über die Bühne ging. Traditionellerweise steht der Karneval für die Feierlaune vor der sechswöchigen Fastenzeit, die mit dem Osterfest endet. Auf den französischen Antilleninseln und auch in Trinidad ist er daher zeitgleich mit unserer Faschingszeit. Die ehem. britischen Kolonien handhaben das allerdings deutlich anders….hier steht die Überlegung ein touristisches Highlight auch außerhalb der Hochsaison (also vor Ende Feber) anzubieten, um nicht mit den großen Karnevals – etwa in Brasilien oder auch in Port-of-Spain (Trinidad) zu konkurrieren, im Vordergrund. Es lohnt sich also, wenn man eine Karibikreise plant, einen Blick auf den Kulturkalender zu werfen, um auf Nummer sicher zu gehen, wann und wo ein Karneval stattfindet.

Fasching-Dienstag Ende April

In meinem Tagebuch steht folgender Eintrag: „Auf der Hauptstraße, wo der ganze Umzug vorbeiziehen wird, stehen die Menschen dicht gedrängt. Es ist ein wunderschöner, aber heißer Sommertag. Gegen 14.00 fängt es dann an zu beben. Und das war schon ganz schön klasse, was es da alles zu sehen gab. Laut und schrill ziehen sie durch die Straßen. Es ist der pure Wahnsinn. Einige der Tänzerinnen und Tänzer sind schon total matt, aber wenn sie eine Kameralinse sehen, bewegen sie sich im Rhythmus der Musik weiter. Es ist aber nicht nur ein Lautsprecher mit einer Melodie, sondern dutzende, die nach einander folgen. Der troß scheint überhaupt nicht aufzuhören. Dazwischen kommen immer wieder Gruppen mit der Aruba-Fahne, Karnevalköniginnen vom Vorjahr und Live-Musik auf Sattelschlepper-Ladeflächen. Nach drei Stunden bin ich nahe am Kollabieren. Mir dröhnt der Kopf und ich trinke eine Literflasche Wasser auf einem Zug aus. Ich freue mich auf eine Genuß-Dusche und ein wenig Ruhe.“

Das Ergebnis dieses Nachmittags waren etwa 150 Fotos – die besten davon habe ich hier hochgeladen.

So enjoy them – and Happy Carnival!

 

Weitere Informationen: http://www.vacationstmaarten.com und http://www.st-maarten.com

Der Karneval in St. Maarten findet  vom 16. April bis 4. Mai 2015 statt. Weitere Informationen darüber gibt es auf der Facebook-Site https://www.facebook.com/sxmcarnival






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*