Freitag , 7 Oktober 2022
Startseite | Europa | Blick über Krumau, Český Krumlov, Tschechische Republik

Blick über Krumau, Český Krumlov, Tschechische Republik


Český Krumlov – auf deutsch ‚Krumau an der Moldau‘ – wird aufgrund ihrer Schönheit auch die „Perle an der Moldau“ genannt.  Seit 1992 ist die ganze Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe erhoben worden. Auch Egon Schiele liebte dieses Städtchen und malte hier. Zu sehen gibt es viel – angefangen von der Burg mit ihren 365 Zimmern und dem imposanten Turm bis hin zum Marktplatz. Wer gerne Museen besucht, ist hier richtig, denn die ganze Stadt ist ein lebendes Museum – das aber keineswegs in seiner Zeitrechnung stehen geblieben ist.

Unser nördlicher nachbar ist natürlich auch ein Dorado für kulinarische Höhenflüge – weit über die Grenzen hinaus bekannt für seine Knödel und das weltbeste Bier. Krumau ist und bleibt eine Sensation – und ein besuch alleine ist definitiv zu wenig. Auch wenn während der stark frequentierten Sommermonate das Ambiente wunderschön ist, haben auch die weniger starken Monate – wie etwa der November –  ihren ganz speziellen Reiz.

Ich war schon zwei Mal hier – und werde sicher wiederkommen – denn dieses Gesamtkunstwerk fasziniert einfach.

Krumau1

Blick vom Schloss auf die Stadt

krumau2

Turm des Schlosses von Krumau

Weitere Informationen: Krumau-Informationsportal und Tschechisches Fremdenverkehrsamt/






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*