Mittwoch , 16 Oktober 2019
Startseite | Fotoblog | Rain in Jungle Bay Resort, Dominica, West Indies, Karibik

Rain in Jungle Bay Resort, Dominica, West Indies, Karibik


Ich erinnere mich an eine Vorlesung eines Professors für Ökologie, der die Frage stellte, warum der Regenwald Regenwald heißt. „Die einzig richtige Antwort darauf lautet, weil es da eben oft regnet“, sagte er. Und da komme ich gerne auf meine Lieblingsinsel in der Karibik – Dominica – zu sprechen, weil ich meinem Vater einmal die große Zahl der Grün-Töne dieser Insel erklären wollte. Ich glaube, dass er es richtig verstanden hatte, als wir schließlich dort waren und sich dieser Regenwald vor seinen Augen ausbreitete. Ich sagte, dass dies ein Grund dafür sei, warum ich diese Insel so sehr liebe.

Wir übernachteten im Jungle Bay Resort http://www.junglebaydominica.com/de, wo zwei Naturliebende mit größter Sorgfalt kleine – sehr komfortable – Bungalows hinstellten und alle Materialien, die sie zum Bauen verwendeten, direkt von vor Ort bezogen. Ich habe selten behutsamere Menschen als Sam und seine wunderbare Frau Glenda kennengelernt. Sie haben dieses Land gewürdigt, als sie das Resort errichteten. Und das spürt man jeden einzelnen Tag dort. Dieser Platz strahlt Gelassenheit aus und eignet sich alleine schon wegen dieser Kulisse für Entspannung (und Entschleunigung).

Im Mai regnete es jeden Morgen – immer nur eine halbe Stunde lang, aber dafür heftig. Der Regen prasselte auf das Dach des Bungalows und wurde so zum Begrüßungszeremoniell eines jeden Tages. Es war einfach unglaublich schön – und dann als der Guss vorüber war, kamen die flinken Geckos hervor und sonnten sich genüßlich an den Holzplanken. Ein Genuss für alle Sinne auf der Sonntagsinsel.

regen-junglebay

Herrlicher Morgen-Regen

Weitere Informationen: http://www.dominica.dm 

gecko

Hello, I’m back 😉

junglebay-2

Bungalow im Jungle Bay Resort






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*