Sonntag , 16 Juni 2019
Startseite | Schlagwörter Archiv: Burg

Burg



Festung Hohensalzburg, Salzburg,

Blick von der Steinterrasse (Hotel Stein) in Salzburg

Die Altstadt von Salzburg ist definitiv eine der spektakulärsten Kulturhochburgen Österreichs. Alleine schon die erhabene Festung verleiht dieser Stadt, die sich an beiden Ufern der Salzach erstreckt, ein grandioses Gesamtbild. Die Mirabell-Stadt gehört zu Österreichs Top-Fremdenverkehrsdestinationen – und hat vor allem im Anglo-amerikanischen Kulturkreis wegen des Film „Sound Of Music“, der hier gedreht wurde, Weltruhm erlangt. Salzburg ist die viertgrößte Stadt Österreichs (hinter Wien, Graz und Linz). Das historische Zentrum der Stadt ist seit 1996 als UNESCO – Weltkulturerbe gelistet. Die Festung Hohensalzburg selbst weist einige kulturhistorische Besonderheiten auf: sie ist eine der größten Burgen Europas und sie ist die Mehr lesen »

Burg Falkenstein, Obervellach, Mölltal, Kärnten, Österreich

Hoch über dem Mölltal in der Gemeinde Obervellach befindet sich die Burg Falkenstein. Von der Tauernbahn aus, sieht man erst, wie majestätisch sie eigentlich liegt. Von der gleichnamigen Bahnbrücke, die zu den größsten ihrer Art in Österreich zählt, bekommt man einen zumindest einen Eindruck davon. Mittlerweile brausen die Züge der Tauernbahn hier mit 90 kmh über die knapp 400 m lange und 90m hohe Bahnbrücke. Wer also einen Schnappschuss von der Burg anfertigen will, muss dementsprechend schnell reagieren. Blicke aus dem Bahnfenster sind durch die mittlerweile höheren Geschwindigkeiten zunehmend kurze Blickabrisse – und sind auch aufgrund der Verspiegelungen der Zugsfenster Mehr lesen »

Herbstliches Vaduz, Fürstentum Liechtenstein

Das kleine Fürstentum, das zwischen Österreich und der Schweiz eingeklemmt ist, hat landschaftlich sehr viel zu bieten.  Mit einer Fläche von knapp 160 km2 ist es nicht einmal halb so groß wie Wien. Da die Fürsten bis 1938 ausschließlich in Wien (und in der Umgebung von Wien) residierten, blieb der kleine Landstrich im Rheintal ausschließlich Bauern vorbehalten. Und die hatten es nicht leicht, denn einerseits drohten immer wieder Überschwemmungen und andererseits donnerten Lawinen von den steilen Berghängen ins Tal. Große prunkvolle Häuser und Paläste findet man hier nicht. Das historisch bedeutsamte Gebäude ist immer noch die Burg Vaduz, hoch über Mehr lesen »

Burg Güssing, Burgenland, Österreich

Die Burg von Güssing ist die älteste des Burgenlandes. Schon von weitem her ist das majestätische Bollwerk, das auf einem erloschenen Vulkankegel thront, erkennbar. Ihr Anblick ist von allen Seiten imposant und mächtig.  Acht Jahrhunderte lang war sie heiß umkämpft und Schauplatz vieler blutiger Auseinandersetzungen. Heute ist sie, wie übrigens auch die gleichnamige Stadt zu ihren Füssen ein friedlicher Publikumsmagnet, der vor allem in den wärmeren Jahreszeiten viele Besucher anzieht. Bereits 1157 gab es auf dem Hügel eine hölzerne Wehranlage, die dann ab 1250 unter Einfluss von König Bela III zur Festung ausgebaut wurde. Ab 1290 befand sich die Burg Mehr lesen »

Castel Sant‘ Angelo – Engelsburg, Rom, Italien

Das wuchtige Castel Sant’Angelo gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten der „Ewigen Stadt“. Ab dem Jahr 130 n Chr. ließ Kaiser Hadrian das Schloss als sein eigenes Mausoleum erbauen und legte dafür auch gleich die Pläne fest. In späteren Jahren diente der Bau dann auch als Festung von Päpsten, sowie als ausbruchssicheres Gefängnis und Folterkammer während der Inquisition. Zu den Häftlingen, die hier einsaßen gehörten etwa Galileo Galilei, Caravaggio und Giordano Bruno. Von seinen Dimensionen her ist die Engelsburg ziemlich bombastisch: Bei einem Durchmesser von 65 m erreicht das zylindrische Gebäude eine Höhe von 21 m. Den Namen erhielt die Burg aufgrund Mehr lesen »

Aus dem Zugsfenster: Burg Hochosterwitz, Kärnten

Heimische Bahnfahrer sind prädestiniert wundervolle Sehenswürdigkeiten aus dem Zugsfenster sehen zu können. Das habe ich in diesem Blog mehrfach und eindrucksvoll gezeigt. Zu den Ikonen der heimischen Tourismussensationen gehört auch diese Burg – mit der ich auch schöne Kindheitserlebnisse verbinde. Eindrucksvoll und stolz prangt die Burg Hochosterwitz auf einem 175 Meter hohen Dolomitfelsen. Hochosterwitz befindet sich östlich von St. Veit an der Glan – in der Gemeinde St. Georgen am Längsee. Von der Südbahn aus ist die eindrucksvolle Wehrburg sehr gut zu sehen. Angeblich diente sie als Vorlage für Walt  Disney Zeichnungen – obwohl diese die spitzen Türme vom bayrischen Mehr lesen »

Blick aus dem Zugsfenster, Hohensalzburg, Salzburg, Österreich

Dass man Wahrzeichen einer Stadt direkt aus dem Zugsfenster sehen kann, ist nicht alltäglich, sondern eher die Ausnahme. Ich habe das in Paris mit dem Eiffelturm erlebt und in Köln mit dem Dom – und in Salzburg – allerdings nur, wenn man von Bayern her in den Hauptbahnhof einfährt. Etwa drei Minuten vor der Ankunft dort, hat man diesen Millionen-Dollar-Blick auf diese atemberaubende Festung Hohensalzburg. Dieses Bild war schon einmal hier im Blog – allerdings im Hochsommer aufgenommen. Und was, der Leser nicht wissen kann – von der Brücke aus als Still fotografiert. Dieses, heutige Bild, wurde im Jänner 2018 Mehr lesen »

Festung Hohensalzburg, Salzburg, Österreich

Sie ist das Wahrzeichen der Stadt Salzburg – die Rede ist von der Festung Hohensalzburg – eine der größten Burgen Mitteleuropas.  Mit jährlich mehr als einer Mio. Besucher ist sie auch eine der meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten Österreichs und wird nur von Schloss Schönbrunn und dem Tiergarten Schönbrunn übertroffen. Der heutige Blick auf diese Festung, deren Ursprünge auf das 11. Jahrhundert zurückgehen, eröffent sich allen Bahnfahrern, die vom Westen resp. von Bayern herkommen. Wenige Minuten bevor der Zug den Salzburger Hauptbahnhof erreicht, kann man diesen Blick auf die Burg werfen. Ich habe mich im Sommer 2014 auf den Weg gemacht, diesen Blickwinkel Mehr lesen »