Donnerstag , 22 August 2019
Startseite | Schlagwörter Archiv: Vietnam

Vietnam



Boy am Markt in Phu Quoc, Phu Quoc, Vietnam

Vietnam ist ein sensationelles Reiseland – das hat nicht nur mit der tollen Landschaft zu tun, sondern auch mit den unglaublich liebenswerten Menschen dort. Es gibt also mehrere Gründe in dieses atemberaubende Land zu fahren. Zu den Top-Highlights des Landes gehören natürlich die Märkte. Hier ist immer etwas los und es gibt eine nahezu unendliche Vielzahl von Fotomotiven. Dieses Bild entstand nach einer Reise durch das atemberaubende Mekong-Delta auf der kleinen Insel Phu Quoc – die man auch als „Südsee Vietnams“ bezeichnen kann. Phu Quoc ist nicht nur Badeparadies, sondern ein ideales Inselchen, um  sich zu erholen.Und dort habe ich Mehr lesen »

Von Nha Trang nach Dalat, Vietnam

Die Welt durch das Autofenster betrachtet: Auf dem Weg von der Küstenstadt Nha Trang ins Hochland nach Dalat. Wir waren schon eine ganze Weile mit dem Chauffeur unterwegs. Er konnte kein einziges Wort Englisch. Jedes mal, wenn wir etwas haben wollten, mussten wir mit der Agentin in Ho-Chi- Minh-City telefonieren. Das ist der Nachteil, wenn man eine Reise mit einer Agentur vor Ort bucht, die gerade keinen englischsprachigen Reiseleiter zur Verfügung hat. Dann wird man eben nur mit dem Fahrer auf Reisen geschickt. Autofahrten in Vietnam sind nicht ganz ohne, daher ist es klüger, nicht selbst zu fahren – auch Mehr lesen »

Fische am Markt in Cai Be, Mekong Delta, Vietnam

Das Mekong-Delta war schon mehrmals hier im Blog vertreten, denn dieses gehört zu den Top-Destinationen in Vietnam. Unmittelbar verbunden mit dieser Region ist natürlich der Fischfang bzw die Fischzucht im großen Fluss. Und die Ernte dieser Schätze steht heute im Mittelpunkt unseres Interesses. Fische und Meeresfrüchte – inkl. auch jener Krustentiere, die in den dichten Mangroven gefangen werden und die erschreckend große Maße erreichen – spielen in der globalen Ernährung eine wesentliche Rolle. Doch der Mensch in seiner unermesslichen Gier fischt mittlerweile die Meere rücksichtslos leer. Das zweite massive Problem, unter denen die Gewässer leiden, ist die totale Vermüllung. Plastikabfälle Mehr lesen »

Markt in Nha Trang, Vietnam

Nha Trang liegt an Vietnams schönstem Küstenabschnitt – rund 450 km nördlich von Ho Chi Minh City. Hier ist das Wetter das ganze Jahr über warm. Am meisten Niederschlag gibt es von Oktober bis Dezember. Rund um die 350.000 Einwohner Stadt liegen zahlreiche Hotels und Resorts. Die bedeutsamsten Wirtschaftszweige in dieser Region sind neben dem Tourismus auch noch der Fischfang. Wie alle Städte verfügt auch Nha Trang über einen großen Markt, der ganz besonders reichhaltig ist. In Anbetracht der Tatsache, dass das Klima hier einfach viel gedeihen läßt, ist das Sortiment an Obst und Gemüse sehr vielfältig. Das gilt auch Mehr lesen »

Frachtschiff am Mekong, Can Tho, Vietnam

Auf den letzten 50 km vor der Mündung wächst der Mekong nicht nur zu einem gewaltigen Strom heran, sondern auch zu einem Geflecht an Inseln, Kanälen und Siedlungen. Rund 15 Mio. Menschen leben hier – und nahezu alle von ihnen sind irgendwie mit dem Fluss verbunden. Das Wasser des Mekong sorgt nicht nur für die notwendige Feuchtigkeit, sondern transportiert auch Nährstoffe auf die Felder. Das ganze Delta, das flächenmäßig immer noch wächst, ist eine ‚Kornkammer des Landes‘ – hier gedeihen nicht nur unzählige Früchte, sondern auch Gemüse und Reis. Im Fluss werden Fische gefangen und  in Aquakulturen gezüchtet. Das Mekong-Delta Mehr lesen »

Junge Frau im Cham-Village, Mekong-Delta, Vietnam

Bei meiner ersten Vietnam-Reise habe ich einen mehrtägigen Ausflug ins Mekong-Delta gebucht – und zwar haben wir vor Ort einen Chauffeur und einen Guide organsisiert. Das war großartig, denn die beiden Begleiter waren extrem nett und wir haben sehr viel gelacht. Das beste daran war aber, dass wir in Ortschaften gekommen sind, die wir sonst nie hätten finden können. Und wir hatten überall am Fluss ein eigenes Boot – was nicht nur praktisch, sondern auch sehr bequem war. Am letzten Tag dieser Reise waren wir in Chau Doc und haben unter anderem eine Fischfarm im Fluß besucht und sind dann Mehr lesen »

Freunde in Dalat, Vietnam

Ich habe Vietnam immer sehr gemocht. Vor allem die aufgeweckten Kinder. Eines nachmittags ging ich im Zentrum von Dalat (im Hochland) spazieren und traf auf diese beiden Jungen, die wie der Wirbelwind umher rannten und lautstark fangen spielten. Als ich meine Kamera zückte, war das Gelächter noch lauter. Und dabei entstand dieser Schnappschuss, der zwar unscharf – aber sehr lebendig ist. Die zwei Boys waren aber sehr neugierig auf das Ergebnis meines Fotos und kriegten sich dann auch ein. Also zeigte ich ihnen das Bild und dann konnte ich noch ein zweites machen. Mein Tipp: Der Veranstalter FTI  bietet mehrere Mehr lesen »

Kokosküchlein, Cham-Village, Mekong Delta, Vietnam

Vietnam ist ein Multi-Kulti-Land – und das wird Reisenden erst dann bewußt, wenn plötzlich Moscheen statt Pagoden das Dorfbild prägen. Wir sind im Herzen des Mekong-Delta. Hier bilden Wasserwege die deutlich bessere Transportverbindung als Straßen. Zwischen den unzähligen Seitenarmen des Mekong finden sich etwa die Cham-Dörfer – und dort ist diese Bilderserie entstanden. Ein Teil der Bevölkerung hier ist moslemisch. In diesen Dörfern kann man sehen, wie unterschiedlich die Lebensweisen der einzelnen Ethnien in diesem großartigen Land sind. Die junge Frau auf dem Bild bereitet gerade Kokosküchlein vor. Diese kleinen Köstlichkeiten sind süß und sehr bekömmlich. Mein Tipp: Der Veranstalter Mehr lesen »

Kapitän auf der Aphrodite, Halong Bay, Vietnam

In den alten Lonely Planet Reiseführern stand beim Thema „Streetfood“ immer der Satz dabei: „Wenn der Eigentümer gesund und kräftig aussieht……und es genügend Publikum gibt, dann kann man schon mal…….“ Ich fahre gerne mit dem Schiff,  aber nicht so gerne mit so einem Ungetüm, sondern einem mittelgroßen Schifferl. Und ich sehe mir auch gerne den Kapitän an.  Ich frage jetzt nicht nach seinen Familienverhältnissen und der Anzahl seiner Kinder – aber ich schaue ihm gerne in die Augen. Und das konnte ich an Bord der Aprodite in der grenzgenialen Halong-Bay in Vietnam auch tun. Obwohl das Wetter nicht so großartig Mehr lesen »

On the Road: Von Nha Trang nach Dalat, Vietnam

Ich liebe Vietnam – ich liebe Vietnam wegen der unglaublich netten Menschen, wegen der atemberaubenden Landschaften – die so verschieden von einander sind, dass man sich das kaum vorstellen kann – und wegen des hervorragenden Essens. Und dann gibt es noch ein paar weitere persönliche Gründe, warum es mir hier so gut gefällt. Ich war vor vier Jahren das erste Mal hier – und damals habe ich mich auf zwei Regionen beschränkt – auf die Küste von Ho Chi Minh City bis Nha Trang (mit einem Abstecher ins Hochland) und auf eine sehr spannende fast einwöchige Exkursion ins Mekong-Delta. Es Mehr lesen »