Freitag , 23 Oktober 2020
Startseite | Schlagwörter Archiv: Westschweden

Westschweden



Schäreninseln vor Fjällbacka, Bohuslän, West-Schweden

Die beste Zeit vor der Westküste Schwedens auf Kayaktour zu gehen, ist der Sommer und der frühe Herbst. Die Landschaftskulisse ist einzigartig. Allerdings sollte man ein bisschen ein Know-how mitbringen, damit die Tour dann auch ganz elegant funktioniert. Die Landschaft ist aber auch ohne Kayak einzigartig – einziger Nachteil ist jedoch, dass man auf keine der vielen unbewohnten Inseln kommt. Die Granitfelsen in der Region zwischen Grebbestad und Fjällbacka sind einzigartig. Ein Gewirr aus Kanälen und den kleinen Felseilanden schaffen eine ganz großartige Kulisse. Unerfahrene Kayaker können übrigens auch Guides mieten, die einem nicht nur bei der Auswahl der Routen, Mehr lesen »

Blick über die Inseln, Schärengarten Göteborg, Schweden

Die Schären in Westschweden sind der absolute Hit – und wer das Gegenteil sagt, irrt. Die flachen Granitinseln sind wunderbar und es soll schon so manchen Zeitgenossen gegeben haben, der dann einfach mal länger dort geblieben ist. In den kurzen Sommermonaten beginnen die Blumen auf den größeren Inseln zu blühen und verwandeln das ganze in ein feines Farbkästchen. Übrigens ist die Anreise hierher ganz einfach, denn selbst Städtereisende können bei einem Wochenendtrip nach Göteborg schnell und problemlos mit der Fähre auf die Inseln kommen. Es ist unvorstellbar, wie nahe diese Naturschönheiten an der Industrie- und Hafenstadt sind und trotzdem derart Mehr lesen »

Fischhändler, Insel Vrångö, Schärengarten Göteborg, Westschweden

Der Traum eines jeden Fisch- und Meeresfrüchteliebhabers ist, dass die am Teller liegende Ware ganz frisch ist. In vielen Teilen Asiens gibt es daher riesige Aquarien vor den Restaurants in denen die lebenden Fische und Krebse gehalten werden, um die Frische der Ware anzupassen. Das ist bei Andreas Olsson auf der Insel Vrångö nicht notwendig, denn hier wird die Fangfrische aufgrund der Nähe zu den Fischern und dem Meer garantiert. Eigentlich betreibt Andreas einen Fischhandel – und sein Geschäft ist ein umgebauter Wohnwagen, der keine 20 Meter vom Meer entfernt fix steht. Andreas verkauft alle Arten von Fisch und natürlich Mehr lesen »

Vollmond über den Schären, Göteborg, Schweden

Die Frage, ob der Mond die Menschen beeinflusst oder nicht, erörtern wir in diesem Beitrag nicht. Was wir aber sehr wohl erörtern, ist die Tatsache, dass der Vollmond als Fotoobjekt einfach unschlagbar ist……..und vor allem dann, wenn er wie eine riesige Scheibe am Firmament auftaucht. Dieser Blog soll Menschen dazu animieren, die Welt aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten – es geht nicht darum, nur Bilder von fernen Ländern zu zeigen, sondern die Aufmerksamkeit darauf zu legen, die Augen zu öffnen und die Vielschichtigkeit dieses Planeten zu würdigen. Ich bin kein Ersatz für einen Reiseführer – und will es auch nicht Mehr lesen »

Styrsö, Schärengarten Göteborg, Schweden

Nur knappe 15 Boots-Minuten vor den Toren Göteborgs liegt die Insel Styrsö. Hier findet man die Idylle der Inseln: kaum Autos, dafür aber Fahrräder und Fußwege. Der Schärengarten, wie diese Region auch genannt wird, fasziniert Einheimische wie Besucher gleichsam. Mittlerweile gibt es einige Göteborger, die ihre Stadtwohnungen verkauft haben und anstatt dessen hier ein kleines Häuschen erworben haben. Im Sommer, wenn die Nächte kurz sind und die Sonne scheint, kommen viele Göteborger am Nachmittag oder auch am Wochenende hierher, um in einem der Fischrestaurants zu essen oder auch zu wandern oder mit dem Fahrrad zu fahren. Das Fährsystem, das zahlreiche Mehr lesen »

Feskekörka, Göteborg, West-Schweden

Eine Fischkirche, gibt es die wirklich? Nein, das Marktgebäude sieht aus wie eine Kirche – dahinter verbergen sich die besten Fisch- und Meeresfrüchte-Marktstände der Stadt. Man könnte sagen, dass das Streetfood à la Sweden ist. Vor allem in der wärmeren Jahreszeit gehen auch viele Geschäftsleute in die Markthalle, holen sich dort ihr Lunch und essen es auf den Parkbänken am Kanal. Idyllischer geht es kaum. Wer sein Lunch allerdings in der Kirche selbst einnehmen will, kann das bei Gabriel tun. Allerdings sollte man hier entweder einen Tisch vorbestellen oder sich auf Wartezeiten gefasst machen. Denn seine Fischsuppe und auch die Mehr lesen »

Leuchtturm Vrångö, Schärengarten Göteborg, Schweden

Unmittelbar vor den Toren der Stadt Göteborg liegt der Schärengarten mit seinen idyllischen Inseln. Es ist unvorstellbar, wie nahe diese Naturschönheiten an der Industrie- und Hafenstadt sind und trotzdem derart abgelegen und einsam erscheinen. Mittlerweile wohnen auch einige Göteborger ganzjährig hier und pendeln mit dem Boot und dann mit der Straßenbahn in die Arbeit. Der Schärengarten war schon mal im Blog und wird es wahrscheinlich noch öfters sein. Das Meer liefert hier übrigens auch erstklassigen Fisch und sehr gute Krebse, Krabben und Lobster. Und wer Ruhe sucht, ist hier völlig richtig. Weitere Informationen:  www.Visit Sweden Eine sehr informative Seite ist Mehr lesen »

UNESCO-Weltkulturerbe Felsritzungen von Tanum, West-Schweden

Die Küste von Westschweden gehört zu den schönsten Nordeuropas. Die vielen kleinen Inseln und Buchten machen dieses Gebiet zu einer spannenden Ferienregion – und das obwohl die Hauptsaison nur sehr kurz ist. Ich war mehrmals hier – und nur zwei Mal davon in den Sommermonaten. Interessant für Touristen ist aber nicht nur die schöne Landschaft, sondern auch das eine oder andere kulturelle Highlight……und um eines davon dreht sich die heutige Geschichte. Wir sind in Tanum – einem kleinen Ort der Provinz Bohuslän. Vor rund 3.000 Jahren lag der Meeresspiegel hier deutlich niedriger und die geritzten Felsen waren damals in unmittelbarer Mehr lesen »