Samstag , 15 August 2020
Startseite | Europa | Arsenale, Venedig, Italien

Arsenale, Venedig, Italien


Venedig ist einzigartig…..in vielerlei Hinsicht. Was den meisten der Touristen hier verborgen blieb, war das Arsenal – also jener Teil, in dem die Schiffe dieser mächtigen Stadt (damals ein eigenständiges Land) gebaut und repariert wurden – und das auch als Flottenbasis diente. Die Anfänge dieses Arsenals reichen bis ins Jahr 1100 zurück. Allerdings wurde hier permanent um- und weitergebaut. Der Großteil des Arsenals war dem allgemeinen Publikum versperrt, da sich huete noch die Führungsakademie der italienischen Marine hier befindet. Während der alljährlichen Biennale wurden einige der ausladenden Räume auch für Ausstellungszwecke genutzt. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch das Marinemuseum.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

I Giardini Venedig

Für all diejenigen, die die touristische Seite dieser Stadt sehen wollen, habe ich noch ein Bild vom Markusplatz – gesehen vom Vaporetto aus – beigefügt. Der Campanile – wie er heute zu sehen ist – wurde erst 1912 nach neunjähriger Bauzeit fertiggestellt – nachdem der  baugleiche echte Campanile (aus 1517 ) am Abend des 14. Juli 1902 einstürzte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Piazza San Marco

Mein TippFTI Touristik

 

Hotel Da Bruno*** (VCE315)

Hotelbeschreibung

Preis ab € 38,– p. Person im Doppelzimmer/Frühstück

 

Information und Buchung bei FTI  oder in über 1.000 FTI Partnerreisebüros in Österreich






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*