Donnerstag , 18 Juli 2024
Startseite | Mittelamerika | Karibik | Landstrasse Cienfuegos, Kuba

Landstrasse Cienfuegos, Kuba


Ich habe die Bilder von Straßen immer mögen….Fotografiert vom Beifahrersitz aus, waren sie oft leicht verwacklet oder trugen die Drecksspuren der Windschutzscheibe in sich. Und dennoch sind das Beispiele des prallen und echten Lebens. Die Straßen kaschieren nichts – ganz egal ob in Beverly Hills oder auf einer Südseeinsel. Die Straße bildet das Leben ab – in Form von fahrenden Klapperkisten oder Luxuslimousinen.

Ich war leider nur kurze Zeit auf den Landstaßen Kubas unterwegs. Aber ich habe zumindest ein paar Bilder dieser lokalen Verkehrssituation – und das ist eines meiner Lieblingsbilder. Abgesehen davon, dass der Verkehr hier aufgrund der Dichte an Fahrzeugen nicht gerade üppig ausfällt, ist auch die Tatsache, dass der Autofahrer trotz unübersichtlicher Kuppe und Sperrlinie überholt, ein Indiz dafür, dass man hier doch mit gewisser Vorsicht fahren muss. Ich würde eine „defensive Fahrweise“ hier dringend raten.

Kuba ist trotz der Öffnung immer noch spannend. Und das gilt (und galt ganz besonders für mein geliebtes Havanna) für alle Plätze, in denen das Leben seinen Gang nimmt. Und das tut es ohnehin fast überall – vielleicht noch am wenigsten im Zentrum der Altstadt Havannas.

Die Kubaner sind mit einem Phlegma gesegnet, das ihnen das Leben vielfach erleichtert – und von dem sich schnell heiß laufende Mitteleuropäer etwas abschauen sollten. In der Interaktion mit Touristen führt das auf Seiten der Auslandsgäste ganz häufig zu weiteren Eruptionen. Wer länger hier ist, wird diese Erregungen aber lernen unter Kontrolle zu kriegen – darauf wette ich. Oder man vermiest sich sein Sein. Doch das wäre wirklich schade.

Cienfuegos Strasse- Kuba

Streetlife Cuba

Kuba ist – wie schon gesagt – ein guter Platz, um Entschleunigung zu lernen. Die Uhren ticken anders – und wer sich darauf einlassen kann, der wird reichlich entlohnt. Das gilt auch für die großartige Metropole Havanna. Mein fünftägiger Havanna-Aufenthalt war schon mal hier  zu sehen.

Mein Tipp: FTI Touristik

Der Reiseveranstalter FTI hat ein sehr umfangreiches Kuba-Programm, das weit über die reinen Badeferien in Varadero hinausreicht.

Es gibt nicht nur zahlreiche Rundreisen, die hier angeboten werden, sondern im Winter auch wieder die Kuba-Kreuzfahrt mit der MS BERLIN, die unter anderem auch nach Cienfuegos führt – und damit einen Aufenthalt in Trinidad ermöglicht.

Mein Tipp: Reisen Sie schon vorher nach Havanna und nehmen Sie sich eine Unterkunft für zwei oder drei Nächte und erkunden Sie auf eigene Faust die City. Es lohnt sich wirklich.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*