Samstag , 25 Mai 2019
Startseite | Europa | Straßenszene in Lissabon, Lissabon, Portugal

Straßenszene in Lissabon, Lissabon, Portugal


11. Dezember 2018, Lissabon/Portugal. Meine Kamera hat ihren Geist aufgegeben. Das Gehäuse wurde in einem Regenguss in Sansibar nass. Beim nächsten Einschalten spielt das Display verrückt. Ich stehe knapp vor einer 5 wöchigen Seereise. Am 10. Dezember soll es mit der MS Berlin über den Atlantik nach Kuba gehen. Ich bin als Lektor verpflichtet.

Eine Reise ohne Kamera gibt es nicht. Ich möchte neue Momente festhalten. Also begebe ich mich in Lissabon auf Suche, um das „Kameraproblem“ zu lösen. Ich finde ein kleines Fotogeschäft in der Altstadt. Der extrem freundliche Mann meint, dass er die Kamera zwar reparieren könne, es aber mindestens zwei Wochen dauern würde. Es müsse ein Ersatzgerät her, erklärt er. Und er organisiert eines. Ich muss allerdings warten.

Ich warte. Und gehe in der Umgebung des Fotogeschäfts spazieren. Es ist schon gegen 16.00 Uhr. Als ich beim Schrägaufzug vorbeikomme, kommen mir diese beiden jungen Menschen entgegen. Ich zücke mein Handy und drücke drei Mal ab. Die beiden Protagonisten hatten zuvor offensichtlich für ein Foto- oder Filmshooting posiert. Als ich meine Bilder mache, ist das alles längst vorbei.

Ich habe dem Bild, das ich wegen seiner Stimmung sehr gerne mag, den Titel „Ich liebe das Leben“ gegeben. Es steht für alle, die auf dieser Welt ihr Herz offenhalten, um etwas Neues aufzunehmen.

Ich liebe das Leben

Mein Tipp:

Lissabon gehört zu den tollsten Städten Europas. Lissabon ist eine großartige und sehr spannende Stadt, die unglaublich viel zu bieten hat – kulturell als auch lukullisch.

FTI Touristik

Der Herbst, aber auch der Winter, sind eine ideale Zeit für einen Besuch in der aufregeden City. Wer ein Wochenende verreisen will, sollte ein Komplett-Angebot mit Flug und Hotel buchen – das erspart einem die lästige Suche nach Unterkünften.

Der Städtereisekatalog von FTI  bietet eine Vielzahl von sehr tollen Angeboten.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*