Mittwoch , 21 August 2019
Startseite | Afrika | Ein Elefant, Hwange National Park, Simbabwe

Ein Elefant, Hwange National Park, Simbabwe


In Simbabwe hatte ich meine erste Begegnung mit wildlebenden Elefanten. Und das hat mich unglaublich beeindruckt. Ich war das erste Mal in einem der großen afrikanischen Nationalparks und überhaupt das erste Mal in Afrika. Ich habe jede einzelne Sekunde geliebt – angefangen von den liebenswerten Menschen bis hin zur unfassbaren Natur. Es war im späten September/Anfang Oktober und  im Hwange Nationalpark war die Trockenzeit an ihrem Zenit angelangt. Anhand der verschlossenen Termitenbauten konnte man ausmachen, dass es nicht mehr lange dauern würde, bis der Himmel sich ergießt.

Während meines Aufenthalts fiel allerdings kein Tropfen Regen – sondern es war brütend heiß bei 40 und mehr Grad. Die Wasserpfützen waren immer voll belegt – Elefantenmassen tauchten wie aus dem Nichts auf und suchten nach Erfrischung.

Bei einem dieser Streifzüge durch die Savanne konnte ich diesen Bullen vor die Linse bekommen und das wurde eines meiner Lieblingsbilder. Ich weiß nicht, warum er alleine umherstreifte – alle anderen waren in Gruppen. Das Bild spiegelt auch die unglaubliche Trockenheit der Erde wieder. Alles war staubig und ausgedörrt.

lonesome-elephant

Weitere Informationen: http://www.zimbabwetourism.net/






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*