Mittwoch , 12 August 2020
Startseite | Allgemein | Emirates A-380 in Wien, Flughafen Wien

Emirates A-380 in Wien, Flughafen Wien


Dieses Flugzeug löst immer noch unglaubliche Faszination auf Jung und Alt aus. Die Rede ist vom Airbus A380 – dem größten Passagierflugzeug der Welt – aus dem europäischen Hause Airbus. Als dieses Riesending das erste mal in die Luft ging, löste das ähnliches Staunen aus wie seinerzeit der Jumbojet, die Boeing 747. Die B747 war von 1969 bis 2005  der größte Passagierjet. Doch das völlig neue Konzept von Airbus diesen Mega-Jet zu bauen stellte den US-Flieger aufs Abstellgleis. Der A380 übertrifft die 747 nicht nur in Sachen Größe und Abfluggewicht, sondern auch in Sachen Treibstoffverbrauch und Betriebskosten. Erstkunde Singapore Airlines attestierte in einer ersten Aussendung nach dem Erwerb des ersten Fliegers, innerhalb kürzester Zeit alle B747 auszumustern und stattdessen auf den Riesen zu setzen. Größter Betreiber des Flagschiffs der Lüfte sind Emirates. Sie haben bereits 80 A380 im Stall, weitere 62 bestellt. 142 sollen es dann insgesamt sein. Damit rangiert die Airline aus Dubai weit vorne.

Ab dem 1. Juli wird Emirates auch auf der Strecke Dubai – Wien -Dubai am Nachmittagsflug einen A380 einsetzen. Am Flughafen waren dafür einige bauliche veränderungen notwendig. Ob das Handling generell möglich ist, konnte die Airline Ende Mai prüfen: Ein A380 wurde auf der Strecke Dubai – Wien -Dubai eingesetzt. Das Flugzeug durfte aufgrund der bis dahin fehlenden Bodenmarkierung nicht selbst zum gate fahren, sondern wurde gezogen. Generell verlief die Abfertigung problemlos.

AmLiebstenReisen war am Bord des A380 auf dem weg von Wien nach Dubai. AmLiebstenReisen berichtete von den insgesamt 48-Stunden-in-Dubai.

A-380-emirates

Ankunft in Wien

A-380-emirates

In Parkposition gebracht

A-380-emirates

Einparken des A 380

 

A-380-emirates

First class Seat

A-380-emirates

Business Class Bar im ersten Stock

A-380-emirates

Sehr geräumige Economy Class

A-380-emirates

Economy Class vor dem Einsteigen

A-380-emirates

Gewaltige Tragflächen des Giganten

Meine Empfehlung: FTI Touristik

Wer einen günstigen Flug nach Fernost braucht, sollte sich an die Reiseexperten von FTI wenden – die Möglichkeit, dass dieser mit Emirates durchgeführt wird, ist sehr groß.

Natürlich gibt es auch Reisen nach Dubai selbst: Auch da sollte man ein Package-Angebot (inkl. Airport-Transfers) von FTI buchen. Dubai wird auch in Verbindung mit den anderen Emiraten – etwa Ras Al Khaima, einer vorzüglichen Bade-Destination angeboten. In unmittelbarer Nähe findet sich auch der großartige Oman – eines der schönsten Länder Arabiens. Ein Blick in den  Orient-Katalog lohnt sich.

Orient-Katalog zum Blättern

Aktuelle Angebote finden sich natürlich auf der FTI-Homepage von Dubai

Die erstklassige Fluggesellschaft Emirates fliegt von Wien aus über Dubai extrem viele Ziele im Indischen Ozean sowie in Süd- und Südostasien an. Die Airline gehört zu den weltbesten – und  bietet einen preisgekrönten Service (inkl. eines der besten Entertainment-Systeme) auf allen Flügen in sämtlichen Klassen an.  emirates-logo

Ab dem 1. Juli 2016 kommt der A380 auf der Strecke Wien-Dubai-Wien zum Einsatz.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*