Freitag , 19 Oktober 2018
Startseite | Europa | Deutschland | Hamburg Hauptbahnhof, Hansestadt Hamburg

Hamburg Hauptbahnhof, Hansestadt Hamburg


Der Hamburger Hauptbahnhof ist ein Rekordhalter: er ist nicht nur der am meisten freuquentierte Bahnhof Deutschlands, sondern auch in Europa an zweiter Stelle hinter dem Pariser Nordbahnhof. Verkehrsexperten zufolge, ist der Bahnknotenpuknt auch in Sachen Überlastung an vorderster Stelle dabei. Mehr als eine halbe Mio. Menschen steigen hier jeden Tag ein, aus oder um.

Gebaut wurde dieser Mega-Bahnhof als Ersatz zu den anderen umgebenden Kopfbahnhöfen als Durhczugsbahnhof Anfang des 20. Jahrhunderts. Monumental sind die Ausgehnungen der großen Halle, die insgesamt 150 m lang, 114 m breit und 37 m hoch ist.

Den 2. WK überlebte der Bahnhof trotz seiner Tarnungs mit Holzverschalungen fast nicht. Von mehreren Bomben getroffen und schwer beschädigt überlegte man sogar einen Abriß. Und nach Kriegsende fehlte  das Geld, den Bahnhof richtig zu sanieren. Das geschah erst 1948. In den 1970-er Jahren wurde er neuerlich vollständig saniert.

Hauptbahnhof Hamburg

Große Halle Hamburger Hauptbahnhof

Hauptbahnhof Hamburg

Die Halle von Süden aus gesehen

Der Hamburger Hauptbahnhof verfügt über die sogenannte Wandelhalle: an der Nordseite des Gebäudes wurde als Verbindung über den Gleisen eine Brücke eingezogen, auf der seinerzeit die Wartehallen untergebracht war. Heute befinden sich hier auf einer Fläche von fast 7.600 m2 in 2 Etagen eine Gourmetmeile und zahlreiche Shops, die auch am Sonntag geöffnet haben.

Hauptbahnhof HAmburg

Elegantes Entré: Einer der Eingänge zum Bahnhof

Mein Tipp:FTI Touristik

Der Reiseveranstalter FTI ist für sein großes und vor allem vielfältiges Reise-Programm bekannt. Nicht nur bei Fernreisen, sondern auch bie Städtereisen in Europa gibt es ein breites Spektrum.

Ein Blick in den „Städtereisen“ -Katalog lohnt sich. Denn auch hier gibt es für jeden Geschmack etwas – egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder im Winter.

 

 






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*