Sonntag , 17 Dezember 2017
Startseite | Mittelamerika | Karibik | Westindischer Kastanienfalter, Waitukubuli Trail, Dominica

Westindischer Kastanienfalter, Waitukubuli Trail, Dominica


Dominica ist eine Perle in der Inselkette der Kleinen Antillen – und es ist meine erklärte Lieblingsinsel (ist jetzt nichts Neues). Im September hat Hurrikan Maria hier schwerste Schäden verursacht – und nahezu 90 Prozent aller Häuser beschädigt oder zerstört.

Maria kam als Tropensturm und hat justament bevor er auf Dominica kam, heftig an Intensität zugenommen und erreichte einen traurigen Rekord als stärster Hurrikan in der Geschichte der Insel (seit den Wetteraufzeichnungen). Die große Katastrophe an Maria war, dass die gesamte Infrastruktur in Mitleidenschaft gezogen wurde – und auch touristische Einrichtungen, die ein wichtiges wirtschaftliches Standbein bilden – so knapp vor dem Beginn der Hochsaison getroffen wurde.

Zum Glück kamen verhältnismäßg wenige Menschen zu Schaden – aber das Inselchen liegt in Schutt und Trümmern. Doch die Dominicaner lassen sich durch eine solche Katastrophe nicht kleinkriegen und begannen sehr schnell mit dem Wiederaufbau. Und dieser ist immer noch im Gange.

Der Winter 2017/18 wird als schwere Saison in die Geschichte eingehen, denn zum Saisonstart war ein Großteil der Unterkünfte nicht geöffnet – da viele zuschwer beschädigt wurden. Aber einige haben bereits geöffnet.

Ich habe mit Frau Boucard vom Dominica Tourism Board in Stuttgart ein Interview für die Nachrichtenagentur pressetext.com geschrieben, auf das ich hier verweisen will, denn Dominica wird nun auch mit Hilfe der Besucher wieder aufgebaut. Konkret geht es um die Wiederherstellung des Waitukubuli Trails – dem längsten Wanderweg der Kleinen Antillen.

Schmetterling Dominica

Junonia evarete (Caribbean Buckseye) am Waitukubuli Trail

Der Schmetterling ist nur ein einziges Beispiel für das, was man auf dem insgesamt 185 km langen Waitukubuli-Trail – dem längsten Wanderweg der Kleinen Antillen – sehen kann. Dominica ist sehr artenreich – und es gibt auf der Insel, die nur knapp doppelt so groß ist wie Wien  – sehr viel zu sehen.

Weitere Informationen über den Verlauf des Wiederaufbaus: http://dominicaupdate.com

Für die, die die Kleinen Antillen individuell erfahren und entdecken wollen, hat FTI eine perfekte Reise anzubieten:FTI Touristik

Inselhüpfen Martinique, Dominica und Guadeloupe

15 Tage/14 Nächte ab Martinique bis Guadeloupe (mit Mietwagen auf allen drei Inseln inklusive)

Im aktuellen Karibik-Katalog befindet sich die Reisebeschreibung auf Seite 158

 

 

 






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*