Montag , 17 Juni 2024
Startseite | Mittelamerika | Karibik | St. Kitts vom Flugzeugfenster, St. Kitts & Nevis, Karibik

St. Kitts vom Flugzeugfenster, St. Kitts & Nevis, Karibik


Alle, die Freunde der guten alten Twin-Otters (DHC-6) sind, wissen auch warum: diese zwei motorige Turboprop-Maschine ohne Druckkabine, verfügt über besonders große Fenster und erlaubt – auch aufgrund der niedrigen Flughöhe – formidable Ausblicke auf die Landschaft. Der Flugzeugtyp bietet bis zu 19 Passagieren Platz und kommt vor allem dort zur Anwendung, wo nur kurze Landebahnen zur Verfügung stehen.

Ich bin sowohl auf den Kleinen Antillen als auch in der Südsee mehrfach mit diesen Flugzeugen unterwegs gewesen. Jedes Mal habe ich die Flüge damit sehr genossen – was unter anderem auch darauf zurückzuführen war, dass die Wetterlage immer äußerst gut war.

Einer der größten Twin-Otter-Flotten in der Karibik wird von WinAir in St. Maarten betrieben. Vom berühmten Princess Juliana Airport SXM aus, fliegen die Propellerflieger zu den benachbarten Inseln – wie St. Barts, Saba, St. Kitts und Nevis.

Der Robert L. Bradshaw International Airport SKB. Auf der 2.440 m langen Start- und Landebahn 07/25 können auch Großraumflugzeuge landen

Und auf einem der Flüge nach St. Kitts gelangen mir mehrere, sehr schöne Aufnahmen von Basseterre (der Hauptstadt dieses Zwei-Insel-Staates) und dem Robert L. Bradshaw International Airport – wie der internationale Flughafen von St. Kitts SKB – heißt.

St. Kitts Marriott

St. Kitts Marriott: Bis vor wenigen Kahren gab es auf den beidne Inseln nur kleine Unterkünfte. Das Marriott ist mittlerweile das größte Hotel und Arbeitgeber für viele Kittitians

Basseterre

Die Straßen von Basseterre – der Hauptstadt von St. Kitts

Wie spektakulär der Ausblick auf St. Kitts war, sieht man auch auf dem Bild, das ich vom Hafen in Basseterre gemacht habe.

Interessante Größenvergleiche: am Pier parken mehrere Autobusse: Carnival Cruises in St. Kitts

Mein Tipp:

St. Kitts und Nevis gehören zu den Antilleninseln, die hierzulande kaum bekannt sind. Direkte Verbindungen ab Österreich gibt es nicht. Allerdings kann man mit der MS BERLIN auf der Fahrt von Europa über den Atlantik die Insel besuchen.

Vom Mittelmeer in die Karibik.

Transatlantik Kreuzfahrt

 

FTI-Cruises-4c_Fett






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*