Samstag , 20 Juli 2019
Startseite | Europa | Sumburgh Head, Shetland Inseln, Großbritannien

Sumburgh Head, Shetland Inseln, Großbritannien


Die Shetland Inseln sind die nördlichsten Ausläufer der britischen Inseln – weit im Nordatlantik gelegen. Die zu Schottland gehörende Inselgruppe fasziniert mit ihrer einzigartig malerischen Landschaft. Von den insgesamt 100 Inseln sind nur 15 bewohnt. Durch ihre Lage sind die Eilande kulturhistorsich sowohl von den Norwegern als auch von den Schotten beeinflußt worden. Der Archäologiepark Jarlshof, nahe des Sumburgh Head, gehört zu den historisch bedeutendsten Stätten der gesamten britischen Inseln.

Der Leuchtturm von Sumburgh Head, der vom Vater des berühmten Schriftstellers Robert Louis Stevenson 1821 errichtet wurde, ist nicht nur wegen seiner Lage ein Ziel von Besuchern. Seit 1977 ist der Leuchtturm als schottisches Nationaldenkmal in der höchsten Kategorie geschützt. Rund um das Kap liegt eines der bedeutendsten Vogelschutzgebiete des Archipels. In den steilen Felsen und den grasbewachsenen Vorsprüngen nisten 5.000 Seevögelpaare – darunter auch die possierlichen Papageientaucher (Puffins).

Shetland

Erhabene Position: Sumburgh Head Leuchtturm

Shetland

Bauernhof nahe Sumburgh Head

Shetland

Sumburgh Head vom Archäologiepark Jarlshof aus

Mein Tipp:

Die hier gezeigten Bilder stammen von der Kreuzfahrt mit der MS BERLIN – die ich als Lektor begleiten durfte. Im kommenden Jahr wird diese Fahrt wieder angeboten – einmal als Kurzreise und ein zweites Mal als 14-täigige Rundreise.

Hauptaugenmerk der Reise liegt auf Island – auf der Hin- und Rückfahrt werden aber unter anderem auch die Färöer, die Shetlands und die Orkneys angefahren.

Ein optimaler Einstieg ist die Island-Rundreise „Insel aus Feuer und Eis“ mit der MS Berlin

INSEL AUS FEUER UND EIS

14 Tage / 13 Nächte, Bremerhaven – Bremerhaven

30.06. – 13.07.2020






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*