Sonntag , 16 Juni 2019
Startseite | Fotoblog | UNESCO-Weltkulturerbe Altstadt Bridgetown, Barbados, Karibik

UNESCO-Weltkulturerbe Altstadt Bridgetown, Barbados, Karibik


Die Antilleninsel Barbados war eine britische Kolonie, die 1966 unabhängig wurde. Die Altstadt der Hauptstadt Bridgetown mit ihrer Garnison ist eine der ersten Städte mit einem befestigten Hafen in der Karibik und war als solches militärischer und maritimer Außenposten auf den britischen Westindischen Inseln. Das war der Grund diese als UNESCO-Weltkulturerbe zu schützen.

Heute ist Bridgetown natürlich weit über die seinerzeitige Festung hinaus gewachsen und zeigt sich als herziges Karibikstädtchen mit zahlreichen internationalen Shops. Der Kreuzfahrthafen liegt etwa 6 km außerhalb der Stadt.

Old-bridgetown

 

barb-1

Barbados ist als Urlaubsziel der Schönen und Reichen bekannt. Zu den Flitterwöchnerin gehören Filmstars und Royals. Viele Unterkünfte sind teuer und sehr exklusiv.

Mein Tipp:Gold_by_FTI_4c Kopie

Gold by FTI bietet eines der schönsten Hotels von Barbados an:

Fairmont Royal Pavillon 5,5 *

Hotelbeschreibung

Das 75 Zimmer-Hotel in Porters, St. James, gehört zu den besten Häusern der Insel.






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*