Mittwoch , 16 Oktober 2019
Startseite | Allgemein | Valentinstag: Aphorismen über die Liebe und das Reisen

Valentinstag: Aphorismen über die Liebe und das Reisen


Die Beiden wanderten Hand in Hand am Strand von Tapuaetai (Aitutaki/Cook Inseln) entlang. Es war ihre Hochzeitsreise, erzählten sie. Ich fragte, ob ich sie fotografieren dürfte und sie stimmten zu. „Schick uns bitte ein Foto zur Erinnerung“, baten sie mich. Dann gingen sie weiter, kümmerten sich nicht mehr um mich. Als ich Monate später (in Zeiten von Negativfilmen) den ersten Abzug in Händen hielt, sah ich, wie sehr die Insel mit den zwei Liebenden strahlte.

the-dream

Two Lovers in Aitutaki-Cook Islands

„Eines Morgens wurde Taitai sich darüber bewußt, wie lange er schon unterwegs war. Er saß im Geäst eines großen Baumes nahe einer großen Stadt am Wasser. In den vergangenen Tagen war ihm immer wieder klar geworden, dass diese Zeit der Reise so wichtig gewesen war. „Ich wollte das Leben in seiner Fülle und Intensität begreifen, es nach allen Regeln der Kunst am eigenen Leib erfahren“, dachte er. „Und daher habe ich dieses Geschenk erhalten, all das erleben zu können. Das Universum hat mir die Gestalt eines Vogels verliehen, um die Dinge von oben zu betrachten und mit großer Geschwindigkeit weite Distanzen zurücklegen zu können.“ Er dachte immer wieder an Papatua und seine weisen Worte, die in seinen Ohren hallten. Es war, als hörte er den Alten sagen: „Du hast diesen Weg gewählt, mein junger Freund. Du wolltest das alles genau wissen, bist immer kompromißloser geworden, hast deine Liebe zu Suephin nicht verleugnet – selbst da nicht, als dir klar wurde, dass ihr euch wahrscheinlich nie wieder sehen werdet und du das Gefühl hattest, dass sie mit jemandem anderen zusammen ist. Du weißt inzwischen, dass wirkliche Liebe bedingungslos ist, hast die Schmerzen dieser Erkenntnis gefühlt. Du hast erkannt, dass man sich den Geschicken dieser Welt beugen muss, selbst wenn Menschen dir immer wieder einbläuen wollten, dass der Mensch alles selbst entscheiden kann. Wir glauben nur entscheiden zu können, weil wir uns auf Situationen vorbereiten und versuchen allen Eventualitäten geschickt auszuweichen. Doch das ist töricht. Jedes Mal, wenn uns das Leben vor Tatsachen stellt, die uns mit unseren eigenen Unzulänglichkeiten konfrontiert, bricht eine Welt in sich zusammen. Doch gerade in diesen herzzerreißenden Schmerzen liegen die größten Lernaufgaben verborgen. Eine einzige Entscheidung können wir aber jeden Tag mehrfach aufs Neue treffen und das ist, die Entscheidung aus Liebe zu handeln. „

Sister!

Hongkong Postoffice: Briefe von Poeten und Künstlern

Ich betrat die Hauptpost in Hongkong Island, weil ich Briefmarken für meine Ansichtskarten kaufen und sie auch gleich aufgeben wollte. Als ich das Gebäude verließ, entdeckte ich die Zitate aus Briefen berühmter Menschen. Ein paar davon gefielen mir so gut, dass ich sie fotografierte. Besonders angetan war ich vom Brief eines Poeten an seine Schwester: „Sister, why complicate life? If you miss somebody, just call; if you have questions, just ask; if you love someone, just tell him/her. We have just one life. Keep it simple.“

Some of the  best.....

Es gibt Dinge, die wir aussprechen sollten – zur rechten Zeit. Trotz der Angst vor den eigene Worten und vor den Gefühlen, die sich dahinter verbergen. Wirkliche Liebe ist nicht an Bedingungen geknüpft, nicht daran, dass das Gegenüber irgendetwas erwidern muss. Wirkliche Liebe liebt, ohne dass der andere dafür etwas tun muss. So kann dieser Satz für sich bestehen, weil er in sich geschlossen ist. Wirkliche Liebe fordert nicht, sie ist vielmehr eine Entscheidung.

Der Weg dorthin ist hart, lang und steinig. Das ist eine Reise, die lange dauert – vielleicht sogar viele Jahre lang. Wirkliche Liebe klebt nicht an äußeren Formen, denn „Liebe ist Inhalt, nicht Form“ (schrieb Marianne Williamson in ihrem Buch „Verzauberte Liebe“).

drei-kerzen10-15

Gewidmet allen Verliebten und Liebenden ……..

lovers-on-ships

Zwei Verliebte auf der MS EUROPA2

 






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*