Samstag , 25 Mai 2019
Startseite | Antarktis | Der Himmel über Wilhelmina Bay, Antarctica/Antarktis

Der Himmel über Wilhelmina Bay, Antarctica/Antarktis


In unserem Winter herrscht in der Antarktis der Sommer. Das ist auch die einzige Jahreszeit, wo man hier herkommen kann. Und es ist atemberaubend schön hier. Der Sommer ist sehr kurz, aber er bringt volles und pralles Leben. Das gilt vor allem für die Küstenregionen, wo unzählige Pinguine und Seevögel brüten und Wale sich sattfressen.

Die weitere Sensation ist die Schönheit dieser Landschaft, die einem sofort einfängt. Hier am Ende der Welt ist man so klein, so winzig und so sehr den Gewalten der Natur ausgesetzt. Antarktika ist die letzte Bastion der Welt – der Kontinent, der als allerletzter entdeckt wurde und der als einziger keine indigene Bevölkerung hat.

Antarktika ist das Reich der Natur – und wir dürfen hier einmal kurz hineinschauen und uns an dieser Pracht erfreuen. Auch wenn man nicht selbst hier hinkommen kann, ist die Vorstellung davon, wie es dort ist, sehr spannend. Und Geschichten von tapferen Forschern wie Roald Amundsen und Sir Ernest Shackleton werden wieder wach.

Cruising Wilhelmina Bay

Cruising Wilhelmina Bay

Wilhelmina Bay

Eisberge

Ich hatte das vergnügen an Bord der MIDNATSOL als Crew tätig gewesen zu sein und habe die Erlebnisse hier in drei Teilen geschildert.

Antarctica 2016/17: Mein Leben an Bord der Midnatsol

Antarctica 2016/17: Mein Leben an Bord der Midnatsol (2. Teil)

Antarctica 2016/17: Mein Leben an Bord der Midnatsol (3. Teil)






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*