Dienstag , 13 November 2018
Startseite | Mittelamerika | Karibik | Valley of Desolation, Morne Trois Pitons National Park, Dominica, Karibik

Valley of Desolation, Morne Trois Pitons National Park, Dominica, Karibik


Das Valley of Desolation ist eines der großen Naturwunder im Morne Trois Pitons National Park auf Dominica. Und wer den Hike zum Boiling Lake unternimmt, kommt hier notgedrungen vorbei – denn der Trail führt geradewegs durch das Tal. Über dem Tal hängt der schwere Geruch von faulen Eiern – wohl einer der Ausgasungen der Erde. Es ist als würde die Erde hier ihre Flatulenzen nach aussen lassen.

Ich habe den Weg zum Boiling Lake drei Mla gemacht – da ich von dieser achtstündigen Wanderung einfach total begeistert bin. Und was ich auch gleich dazu sage: ich habe alle drei Mal einen offiziellen Guide dafür gebucht. Auch wenn die Foren voll sind von den Menschen, die behaupten, dass das unnötig sei – habe ich über die teilweise sehr dünne Bodendecke im Valley of Desolation gelesen. Wenn hier irgendwas passiert, dann ist man ohne Guide ganz schön aufgeschmissen.

Und es geht auch noch um etwas anderes: Die Domincaner leben vom Tourismus und die offiziellen Guides, die ihre Dienste anbieten, verdienen damit ihren Lebensunterhalt. Und das unterstütze ich als Gast. Ich möchte diese Menschen proaktiv unterstützen – und ich möchte zum Erhalt etwas beitragen. Ich kann Reisende, die immer alles gratis haben wollen, nicht verstehen.. Und ganz ehrlich, war es mit den Führern immer ganz lustig. Die Kommentare, die man auf tripadvisor so liest, sind teiweise wirklich entbehrlich.

Valley of Desolation - Dominica

Plötzlich sind die Bäche schwarz – nein ohne Umweltverschmutzung.

Valley of Desolation - Dominica

Aus dem Erdloch blubbert es unaufhörlich heraus….und an den Rändern lagert sich reiner Schwefel ab

Valley of Desolation - Dominica

Bunte Steine – Ausformulierungen der Vulkanischen Aktivitäten

Valley of Desolation - Dominica

Blick ins Valley of Desolation

Auch wenn viele Besucher – vor allem jene, die mit den Kreuzfahrtschiffen kommen – zu wenig Zeit haben, diese insgesamt rund acht Stunden dauernde Wanderung zu unternehmen, so sollte man jedenfalls wissen, welche Natursensationen einem hier erwarten. Womöglich gibt es dann einen zweiten, längeren Aufenthalt auf dieser großartigen Insel.

EUROPA – KARIBIK KREUZFAHRT DER MS BERLIN

Dominicas Hauptstadt Roseau ist ein Anlandungshafen auf der Transatlantik- Kreuzfahrt in die Karibik der MS Berlin.

Einen ganzen Tag lang wird die BERLIN hier vor Anker liegen – zumindest Zeit genug, um einen Ausflug in den Dschungel zu unternehmen und sich hier umzuschauen. Das lohnt sich jedenfalls.

Für all jene, die bis dato noch nie in der Karibik waren, ist diese Fahrt besonders ratsam, denn die Berlin als kleines Kreuzfahrtschiff macht zahlreiche Stationen auf dem Weg von Lissabon nach Havanna. Dabei werden tolle Ausflüge angeboten und man kann wunderbar „Insel-Schnuppern“.

 






Deine Meinung?









Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*